PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motif Rack



Timo001
02.11.2003, 14:15
ich habe eine kleine sorge: Ich kann im Multi die 6 Analogen ausgänge und die einzelnen Midikanäle nicht routen.
1:
Ich habe alle 6 ausgänge mit dem pult verbunden finde die rout`s aber nicht. Bekomme nur Stereo!! Im handbuch ist es auch nicht richtig beschrieben oder ich bin zu doof es zu kapieren.
2: Habe denn Motif über USB mit dem PC verbunden und arbeite mit Cubase der Motif wird zwar über Cubase angesprochen jedoch kann ich im Multi die Midi kanäle nicht einzeln ansprechen,das heist ich habe im Cubase Midi kanal 1 und es werden alle sounds von 1-16 im Motif angesprochen ich kann sie nicht trennen was mache ich falsch und wie wird es richtig gemacht. Es währe toll wenn mir jemannd helfen kann ich hoffe das ich das Problem richtig erklärt habe.

MFG http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif Timo

Timo001
02.11.2003, 15:25
kann mir keiner helfen???????

raklbo
02.11.2003, 18:47
Hallo Timo,
um die Voices im Multimode zu routen mußt Du wie folgt vorgehen:

1. Multi Taste drücken
2. Edit Taste drücken
3. Mit Page Links / Rechts auf Volume gehen
4. Mit Cursor down auf OutSel
5. Route auf 1/2, 3/4, 1, 2, 3 oder 4 einstellen.

Eigentlich ganz einfach aber auch ich habe lange gebraucht um hinter die Geheimnisse des Racks zu steigen.
Du kannst diese Funktion auch über Sysex-Befehle steuern ( Mixermap ).

Deine 2 Frage verstehe ich nicht ganz.
Du hast Yamaha-USB OUT 1 - 8. Du nimmst einfach USB OUT 1 und schaltest dann die einzelnen Voices über die Kanäle auf 1-16.

Tip !
Du solltest das erste Multi auf Standartwerte setzen.

Viel Fun beim Ausprobieren !

Ralf

Timo001
02.11.2003, 20:27
Erst mal vielen dank es hat geklappt..
Mit dem Midi meine ich folgendes:

Ich habe auf dem Cubase Midikanal 1 und den Midiausgang auf MotifUsb01 ich kann sofort den Motif steuern Multi sowie Voice
mein problemm ist der Multi als beispiel: Ich habe auf Spur 1 einen Bass auf der Spur 2 ein Piano und möchte mit Cubase erstmal auf Midikanal 2 das Piano Spielen ohne das ich den Bass auf Midikanal 1 mithöre also so das die Midi`s vom Motif im Multi getrennt sind.

Ich hoffe das ich es diesesmal verständlich formuliert habe.

MFG http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif Timo http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/crazy.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/tongue.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smirk.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/confused.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif

raklbo
02.11.2003, 20:35
Hi Timo ,
toll wenn es direkt funktioniert hat.

Problem 2:
Warum schaltest Du die Spur 1 über Mute nicht einfach aus ?

Gruß Ralf

Timo001
02.11.2003, 20:48
Ich möchte doch hören was ich eingespielt habe und dann die zweite spur ensprechend spielen und auserdem trennt er dann nicht die Midispur nicht wenn ich Cubase abspiele angenommen Spur eins und zwei vermischt er die beiden spuren.
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/frown.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/confused.gif

Xenox.AFL
02.11.2003, 22:31
Wieviel Effekte kann der Motif Rack im Multimode benutzen? Kann mir das einer sagen, ich habe mal im Test nachgelesen und finde es gar nicht! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/frown.gif

Wieviel verschiedene Effekte + wieviele globale Effekte...

Frank

raklbo
03.11.2003, 20:12
Hi,
was verstehst Du unter vermischen ?
Also bei mir ist das so:
Drücke die Multi-Taste und wähle das erste Preset aus.
Das erste Preset habe ich von Part 1 - 16 völlig identisch eingestellt.
Dann starte ich Cubasis und selektiere die Spuren 1 - 16 mit Yamaha USB Out 1.
Im nächsten Schritt wähle ich die Spur 1 und wähle über MSB/LSB Befehle das entsprechene Voice aus und spiele dieses Voice mittels Aufnahme in mein Cubasis ein.
Im nächsten Schritt wähle ich Spur 2 und wähle das nächste Voice aus ( Bass ) und spiele auch hier wieder die Daten direkt in Cubasis ein.
Dann geht es mit den restlichen Spuren weiter.
Somit liegt die Steuerung der einzelnen Spuren bei Cubasis und nicht mehr im Motif.

Zu den Effekten ist folgendes zu sagen:
Pro Multi kannst du je 4 der 16 Parts mit den programmierten Insert Effekten bestücken und die restlichen mit 2 globalen FX ( Reverb / Chorus ) versorgen. Parts die auf die Subouts geroutet worden sind können nur noch mit den Insert-Effekten versorgt werden.
Insert-Effekte entsprechen den jeweils programmierten Effekten der einzelnen Voices ( können aber geändert werden).
Hoffe konnte jetzt das ganze etwas verständlicher machen. Oft redet man aber auch aneinander vorbei.

Gruß
Ralf http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/crazy.gif

P.S. Ruhig immer wieder nerven bis das Thema restlos geklärt ist. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/confused.gif

Xenox.AFL
04.11.2003, 9:39
Zu den Effekten ist folgendes zu sagen:
Pro Multi kannst du je 4 der 16 Parts mit den programmierten Insert Effekten bestücken und die restlichen mit 2 globalen FX ( Reverb / Chorus ) versorgen. Parts die auf die Subouts geroutet worden sind können nur noch mit den Insert-Effekten versorgt werden.
Insert-Effekte entsprechen den jeweils programmierten Effekten der einzelnen Voices ( können aber geändert werden).

Genau das meintse. Immerhin 4 Parts, super! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Frank

raklbo
04.11.2003, 17:51
Anzahl ist absolut ausreichend.
Wenn ich erst massig Effekte einsetzen muss damit mein Instrument bzw. Song klingt, dann hat vermutlich jemand seine Job nicht richtig gemacht. Wer setzt schon mehr als 6 Effekte gleichzeitig ein. Das MoRack hängt meistens am Mixer und kann von dort aus auch noch mit FX versorgt werden.

Ralf

Xenox.AFL
04.11.2003, 18:47
Darum gehts mir ja auch nicht, ich programmiere nur gerne selber sounds und da macht man ja unter anderem auch viel mit Effekten...!! Ich habe es aber dann immer ganz gerne das ich solange wie möglich mit "midi" arbeite und dann hören sich sounds im Multimode mit Effekten doch um einiges besser an wie ohne...! Mit Effekten meine ich sachen wie Phaser, Distortion etc. und nicht welche wie Hall/Delay...

Frank

raklbo
04.11.2003, 20:01
Hallo Frank ,
verstehe was Du willst !
Also .... das geht mit dem Motif so ...:
Du hast insgesamt 5 feste Presets a 128 Sounds + 1 x GM mit 128 Sounds + 2 x USR mit je 128 Sounds.

Die User Bänke kannst Du beliebig verändern.
Bevor Du die Sounds ( Voices ) in ein Multi einbringst, kannst Du sie natürlich total verändern.
In der Voicebearbeitung stehen Dir natürlich solche Effekte wie Flanger, Distrotion .... usw. zur Verfügung.
Das Multi ist im Prinzip die spielbare Entfassung und Zusammenstellung von Voices.

Muß allerdings gestehen , dass ich bis jetzt genug damit zu tun hatte die Voices der 8 Bänke
anzuhören und zu testen.
Denke bei all den Funktionen welche im MoRack vorhanden sind,
wird es nicht langweilig.
Du kannst solche Sachen auch nicht im Musikgeschäft checken weil
die Bedienung der Geräte heute einfach zu kompliziert ist.
Früher hat man Musikinstrumente mit welchen man Musik machte,
heute haben wir Computer die auch Musik machen können.

Für Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Wenn Du über die FX Möglichkeiten mehr erfahren willst dann schau mal hier:

http://www2.yamaha.co.jp/manual/german/download2.php

In der DATALIST stehen ab Seite 26 die Effekte.

Gruß Ralf

Xenox.AFL
05.11.2003, 13:23
Danke für die Infos, der link geht leider nicht aber die Seite kennt man ja als Yammi freak?! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Frank