PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motif es



Jogtom
02.11.2003, 21:00
Hallo,

habe mir den neuen Motif es gekauft. Ich muß sagen ein echt
geiles Teil. Für mich die beste Workstation die es.
auf dem Markt gibt. Nun hätte ich gleich mal zwei Fragen:

1. Sind eigentlich die Voices und Performances vom Motif zum Motif es kompatibel?

2. Worauf muß ich achten wenn ich mir eine externe Festplatte für den Motif Es mit USB kaufen möchte.
Gibt es da bestimmt Vorgabe?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß

Jürgen

EffGee
02.11.2003, 21:43
Hi Jürgen,

Freu mich auch schon auf den neuen Motif ES.
Für Info's aller Art kann ich Dir nur www.motifator.com (http://www.motifator.com) empfehlen. Im Forum unter "Motif ES" findest Du Posts zu allen Themen.

Infos zum Umstieg und der Kompatibilität gibts z.B. unter http://www.motifator.com/es/btm/btmes_index.php

Ich bin mir sicher dass ich auch schon etwas zu USB Platten die sicher funken gelesen habe. Es sollte aber bei den verfügbaren Platten aber keine gröberen Probleme gebe. Hauptsache sie sind auf FAT32 formatiert. Leider sind die Platten auf USB 1.1 Speed begrenzt da keine USB2.0 Schnittstelle eingebaut worden ist, also dauert es schon mal ein paar Minuten bis ein großes Sample geladen ist.

Schau mal im Forum unter http://www.motifator.com/forums/postlist.php?Cat=1,2,4&Board=MotifES

Kommst Du aus Österreich? Wenn ja, wo hast Du den Motif ES gekauft?

CU

Thomas

Peter_Schips
02.11.2003, 22:22
Hi !

Sofern die Sounds vom einen Gerät auch im anderen Gerät zu finden sind und die Wave-ROM`s identisch sind, müsste das funktionieren. Umgekehrt (also abwärtskompatibel) kann das Prinzip nicht sein, denn ein Motif ohne Megavoices wird aufgrund der fehlenden ROM-Samples sicherlich nicht in der Lage sein, die Voices des ES Synthies wiederzugeben. Hier bleibt nur die Option des Samplings zur Sounderweiterung oder die Nutzung der PlugIn Boards als Alternative.

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Denke ich mir mal so .... man möge mich vierteilen, wenn es nicht so ist ! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif:D:D:D

Dennis_Schulmeister
02.11.2003, 22:40
Falls man dich vierteilt, möchte ich gern ein Viertel, damit ich wenigstens ein Viertel so gut wie du spielen kann... http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

nikthegrik
02.11.2003, 22:41
Hi,

hiermit reserviere ich auch ein Viertel von dir, Pedda! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Vielen Dank

Gruss

Peter_Schips
02.11.2003, 22:54
Halb verkauft ! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Aber Vorsicht ! Verkaufsangebote bitte nicht über`s Forum ! *hehe*

nikthegrik
02.11.2003, 22:56
..Kein Problem, ich benutze das coole Forenmailsystem http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Gruss

ProfSynth
03.11.2003, 9:21
Hallo Jürgen,

Motif Voices können via Smart Media Card (AllVoiceFile) oder den Voice Editor in den Motif ES geladen werden. Die Voices werden dabei automatisch konvertiert, denn der ES hat ja ein anderes Wave-ROM.
Performances + Songs können nicht konvertiert werden.
Songs kann man jedoch als SMF importieren.

Zu den USB-Festplatten: Es liegen noch nicht genügend Erfahrungen vor und es gibt noch keine Liste verwendbarer Geräte.
Wichtig: Die Festplatten müssen USB 1.1. abwärtskompatibel sein. kombinierte USB 2.0 / Firewire Festplatten sind dies oft nicht.

Ich habe eine Gericom HD-552 USB 2.0 Portable USB-Harddisk, die problemlos mit PC, MAC und MOTIF ES funktioniert.

ProfSynth

Xenox.AFL
03.11.2003, 9:26
Nur mal rein interessenhalber, kann man denn gleichzeitig die USB Platte an den Motif ES und an den Rechner anschliessen oder muß ein Gerät, also der computer oder der Motif, abgeklemmt werden??! Ich hatte das damals so mit meinem Kurzweil K2000, der war ja in einer SCSI Kette und es war wunderbar über den Rechner die Samples, die man benutzen wollte, auf die interne Festplatte zu knallen und vom K2000 einzuladen, nur leider war der K2000 im gegensatz zu den heutigen Synth recht langsam...

Wenn das nämlich gehen würde wäre das echt wunderbar...

Frank

ProfSynth
03.11.2003, 9:38
Im Prinzip gehe ich davon aus, daß dies mit einem USB-Switch funktioniert. Wird im Motifmart (motifator.com) bereits angeboten. Der Motif ES hat dann die Funktion eines PCs bzw. Masters.
Werde ich mir wohgl demnächst anschaffen und dann berichten.

Xenox.AFL
04.11.2003, 9:44
Wäre nett, der Motif ES wird zwar die nächsten Jahre mit sicherheit nicht zu meinem Hardware Equipment dazu kommen (man kann sich ja nicht schon wieder einen neuen leisten), aber mich interessierts einfach mal..

Frank

Jogtom
04.11.2003, 16:13
Hallo Thomas,

vielen Dank für Deine Antwort und die Tips. Ich komme aus
Deutschland. Den Motif es habe beim Soundland in Fellbach
gekauft.

Viele Grüße

Jürgen

Jogtom
04.11.2003, 16:15
Hallo Pedda,

vielen Dank für Deine Antwort.

Gruß

Jürgen

Jogtom
04.11.2003, 16:18
Hallo Profsynt,

vielen Dank für Deinen Beitrag zu meiner Frage. Was hat
denn die Festplatte gekostet?

Gruß

Jürgen

ProfSynth
04.11.2003, 17:34
159,- EUR
Im Juli 2003 gekauft

hasso
04.11.2003, 23:02
Jo moin!

Ich bin auch endlich ein stolzer Motif ES (8!) Besitzer! Zum Thema USB Festplatten kann ich nur sagen: Geht problemlos. Habe selbst eine alte 2,5" (3GB) angeschlossen ...

Gruß

Hasso