PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesang zu Midi-File



MINGE
11.11.2003, 12:56
Hallo,

ich habe seit kurzer Zeit den Motif ES8 und komme an einer Stelle nicht weiter. Vom Klang bin ich übrigens nach wie vor begeistert! Nur das Piano kommt leider nicht an meinen PA 80 ran.

1)Ich möchte zu einem Midi-File Gesang aufnehmen. Leider wird die Gesangspur bei Beginn des Songs immer wieder in einen Piano-Ton umgewandelt. Auch wenn ich den Programm-Change befehl im Track lösche, ändert sich nichts. Wie kann ich zu einem Standard Midi-File Gesang aufnehmen?

2) Wie kann ich die aufgenommene Gesangsspur mit Insert-Effekten versehen? Über Voice-Edit geht es ja bei einer Sample-Spur nicht.

3) Wie kann ich das Ergebnis als WAV auf der Smart-Media-Card speichern (Resampling? und dann?)

Kann mir jemand weiterhelfen? Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Vielen Dank und viele Grüße aus Hessen

Michael

huthoff
11.11.2003, 14:23
tach

zur ersten frage:
als was liegt dir der gesang vor?
als wav usw.? sach ma kurz was bei.
setzt du die prgms, msbs, lsbs richtig? also ich meine damit auch am anfang des songs?

zu zweitens: sorry, muss ich erst selbst nachschauen.
sollte aber funzen wenn du den channel so eingestellt hast, das er damit auch werkeln kann.

zu drittens:
willst du das gesamte midifile als wave speichern?
dies ginge nur mit hilfe eines pcs.

gruss,

jensen

ps: pa80....klavier....konnte das ding dat schon???

MINGE
11.11.2003, 15:14
Hallo Jensen,

erstmal vielen Dank für Deine Hilfsversuche.

zu 1) Den Gesang möchte ich live in den Sequenzer sampeln (mit sample&note) Das funktioniert mit meinen Songs, geht aber nicht bei einem Midi-File. Hast Du eine Idee, ob das überhaupt geht, und was ich da einstellen muss.

3) Ich möchte das wiedergegebene Midi-File (+Gesang) als WAV speichern. Das müsste irgendwie mit Resampling gehen (habe 512 MB Ram im Motif)

Wäre schön, wenn Dir noch was einfällt.
zu PS: Sagte ich PA 80? Ich Hirni meinte natürlich den P80 (ein kleines Stagepiano).

Vielen Dank und liebe Grüße aus Hessen

Michael

huthoff
11.11.2003, 17:41
jetzt is mir das klarer...

ich check das heute nacht mal.
moin mehr dazu.

grüsse,

jensen

Xenox.AFL
11.11.2003, 22:41
Ich schätze mal im Midi File wird irgendwo ein GM Befehl eingebunden sein das den Motif veranlasst in dem GM Modus zu wechseln!!

Deswegen hörst Du auch immer das piano, klingt stark nach GM Modus! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Frank

ProfSynth
12.11.2003, 14:16
Das vermute ich auch.
Es wird vermutlich ein Sys-Ex Events gleich zu Beginn des Songs auf der Position 001:1 sein. Das mußt Du löschen. sonst werden alle Mixing-Einstellungen wieder aufgehoben.

ProfSynth

Xenox.AFL
12.11.2003, 16:24
Also, Midi File emailen und wir machen das raus! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Frank

holsten
12.11.2003, 20:03
schönen guten abend.

zum thema grand piano denke ich das prof und xenox da schonmal warm sind.

nun zur frage resampling.
gehe bitte wie folgt vor:

1. song mode (midifile anwählen)
2. integrated sampling anwählen
3. dest (f1) drücken und den aufnahme track (wo es hin soll) einstellen
4. source (f2) drücken
5. bei type bitte sample (oder anderes) und bei source bitte resample
6. rec (f6) drücken
7. trggr mode level einpegeln (64 kann manchmal zu hoch sein)
8. rec (f6) drücken (waiting wird angezeigt)
9. midifile starten
10. midifile fertig bitte wieder f6 drücken

vergiss nicht wenn du fertig bist das ganze mit store zu sichern und auf eine smart media oder einen usb device zu speichern.

hoffe das löst dein anliegen.

grüsse aus dem chaos,

jensen

MINGE
13.11.2003, 12:40
Hallo Jensen, vielen Dank für Deinen Beitrag. Damit hast Du mir sehr geholfen.

Viele Grüße aus Hessen

Michael