PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motif-Rack Multis bequem am Rechner bearbeiten ?



music-dortmund
15.11.2003, 1:21
Kann man beim Motif-Rack Multis bequem am Rechner bearbeiten ? Welche Software brauche ich dafür ?

ProfSynth
15.11.2003, 8:19
Da gibt es zwei Möglichkeiten:
Komplette Bearbeitung aller MULTI-Parameter des Motif-Rack mit dem kostenlosen "Multi Part Editor for Motif-Rack" (PC). Der Editor kann entweder als Plug-in des mitgelieferten Sequenzers SQ01 oder als Stand-Alone Version betrieben werden. Bei Verwendung von USB ist auch ein paralleler Betrieb mit Cubase oder Logic möglich.
Bitte schau mal in den Thread "Motif-Rack Multi Setups (XG/GM)" rein!
Außerdem gibt es das Motif-Rack Sequencerkit für Cubase SX und Logic (PC + MAC), das eine Direktsteuerung vom Sequenzer aus ermöglicht, allerdings mit eingeschränkter Parameterauswahl (vor allem Mixing und Voices anwählen).

Sowohl den editor als auch die Sequencer Kits findest Du im Downloadbereich dieser Website (www.yamaha-europe.com / Downloads / Produktbezogene... / Product Downloads / Synthesizer / Tongeneratoren / Motif-Rack).

ProfSynth

Dimitri
18.11.2003, 12:01
Hi!

Es ist auch möglich Cubase/Nuendo gleichzeitig mit dem Multi Part Editor für den MOTIF laufen zu lassen, wenn man nur MIDI benutzt, mache ich im STudio auch. Und über den Sequencer Kit kannst Du bequem alle Voices direkt aus Cubase/Nuendo auswählen.

Gruß,

PeterKrischker
18.11.2003, 13:08
Hi Dimitri,

das finde ich interessant.
Bei mir funktioniert es gleichzeitig nur über USB.
Ich verwende allerdings noch Cubase SX 1.06 (mit Creamware MIDI IN/OUT).
Ich brauche den Parallelbetrieb über MIDI zwar nicht, aber es wäre sicherlich für viele User interessant zu klären, woran das liegt.
Weißt Du, ob in Cubase SX 2.0 in dieser Hinsicht ein Unterschied zur Version 1.06 besteht? (= Gleichzeitige Verwendung des gleichen MIDI OUTs in mehreren Anwendungen?).
Welches MIDI-Interface verwendest Du?
Oder läuft es bei Dir schon über 01X? Dann würd es mich natürlich nicht wundern.

Peter

Friedhelm
18.11.2003, 15:01
Hi!

@Dimitri,

zum 01x habe ich versucht, vorab an eine Bedienungsanleitung zu kommen, leider vergeblich. Für den Tyros gab es die schon lange vor der Auslieferung, so konnte man sich schon mal ruhig einlesen.

Mich würde nun vor allem interessieren, wie die Anbindung an Cubase SX erfolgt. Im neuen Update habe ich entdeckt, dass der 01x schon in der Gerätekonfiguration eingetragen ist. Ich gehe davon aus, dass der Mo-Rack über Midi an den 01x angebunden ist und nicht über USB. Wenn das so wäre, könnte ich meinen Tyros weiterhin über USB betreiben. Beide - Rack und Tyros - über USB geht bei mir nicht.


@Peter Krischker,

Leider scheint der MultiPartEditor bei mir nicht richtig zu funktionieren, wenn ich den starte, knallt es jämmerlich und hört auch nicht mehr auf, wie wenn ein grausliches Demo abliefe.

Ich helfe mir vorerst damit, dass ich die einzelnen Voices von Cubase SX über das Sequenzer-Kit im Inspector einstelle und die Spur mit diesem Sound aufnehme. ´Danach mache ich es mit der nächsten Voice ebenso. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Voices der Producer Voice Bank bei mir nach Müll klingen. Ich vermute, dass beim Überspielen in den Mo-Rack ein Fehler aufgetreten ist.

Gruß Friedhelm

www.friedhelmgoetz.de (http://www.friedhelmgoetz.de)