PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bulk Dumping am Motif ES



Pappfigur
15.11.2003, 15:11
Hola...
Ich habe folgendes Problem...
Ich möchte das Tempo-Delay einer Voice ändern. Ich benutze Cubase SX 2.
Da ich jedoch die Voice nicht ändern will bzw. auf eine User-Bank speichern will, soll dies über "Bulk Dump" geschehen.

Ich habe das Handbuch mehrmals durchgelesen... aber jedesmal wenn ich versuche die SysEx-Daten zu übertragen klappt es nicht..
Sollte es nicht so sein, dass die Daten auf einer Midi Spur in Cubase übertragen werden, so dass ich den Song beim erneuten Laden in Cubase mit dem richtigen Delay Wert hören kann?

mfg
papp

Xenox.AFL
15.11.2003, 19:41
Nun, erstens gibt es ein Filter in Cubase, wie man den abschaltet weiß ich nicht da ich kein Cubase User bin (zum glück)..

Aber, ansonsten wäre es noch ratsam und Dein Midi Interface zu sagen falls Du eines benutzt!

Frank

ProfSynth
15.11.2003, 19:51
Willst Du die Voice für die Verwendung in einem Song Mixing ändern?
Dann wäre es eleganter, die VCE ED-Funktion (Mixing F5) zu verwenden.
Dort kannst du Voices editieren und im Song speichern, ohne das die User Voice davon betroffen ist.

Meinst Du mit Bulk den "Bulk Dump Current Voice" im VOICE-Mode?

ProfSynth

Pappfigur
15.11.2003, 20:55
hola.. danke für die antworten...

Nein ich benutze kein Midi Interface... habe nur den Motif direkt über USB an den Rechner angeschlossen.

mir gehts eigentlich darum... wie ich Voices in einem Song, den ich ausschließlich am Pc erstelle(also nicht den motif internen Sequenzer nutze) in cubase verändern kann....
wenn ich beispielsweise eine Voice in Cubase auswähle, die voreingestellt einen delay-effekt als insert-effekt hat mit einem tempo von sagen wir 120....
ich jedoch ein delay-tempo von 140 haben möchte, dann muß es ja möglich sein dies zu steuern..

Oder sagen wir ich möchte die EQ-Einstellungen einer Voice verändern... jegliche Änderungen würden ja beim Ausstelen des Motifs verloren gehen, wenn ich sie nicht speichere..

Ich habe jedoch gelesen, dass ich all diese Änderungen auch an meinen Sequenzer (Cuabse) auf die entsprechende Spur senden kann und diese Änderungen dann beim abspielen des songs an den motif gesendet werden

ich hoffe ihr versteht was ich meine :/

ProfSynth
16.11.2003, 9:26
Es gibt zwei Möglichkeiten, Dumps per JOB zum Sequencer zu senden und dort aufzuzeichnen:
Im Voice Mode: "Bulk Dump Current Voice". Der nützt dir im Song Mode nichts.
Im Song/Pattern-Mixing: Mode "Bulk Dump Current Mix". Der kommt Deinen Vorstellungen schon näher. Allerdings gibt es dort nur eine begrenzte Anzahl an Voice Parametern je Track. Es werden auch die Mixing EDIT Parameter mitgespeichert. Dazu gehört u.a. auch der Part-EQ (EDIT - Track Select - F3 EQ). Nicht zu diesem Bulk Dump gehören die Mix Voices, die von VCE ED aus erzeugt werden.
Zum Thema Delay Tempo: Dazu brauchst Du die Voice nicht verändern! Wenn ein Tempo delay Effekt verwendet wird, übernimmt dieser automatisch das in Cubase eingestellte Songtempo, wenn Du in UTILITY - F5 MIDI - SF3 SYN den Parameter "MIDI SYN" auf "MIDI" einstellst. In Cubase muß ggf. noch eingestellt werden, daß MIDI Clock gesendet wird.

Noch ein Tip: Der auf der Tool-CD befindliche Multi Part Editor ist ausgezeichnet und kann mit einer kleinen Veränderung der USB-Treiber-Einstellungen (siehe Anleitung des Editors) auch parallel zu Cubase laufen.

ProfSynth

Pappfigur
17.11.2003, 21:23
ahhh... der Multi Part-Editor... den hatte ich bisher noch gar nicht benutzt... werde ich mir zum wochenende mal genauer ansehen (keine zeit momentan) ...

ach noch ne kleine frage.....
Die Cutoff Frequenz... wie kann man die per Midi steuern?

danke nochmal

mfg
papp

Xenox.AFL
17.11.2003, 22:24
Um genau nachzusehen mußte das Handbuch nehmen oder einen Sequencer, auf aufnahme stellen und den Cutoff Regler drehen, aufnahme stoppen und den controller ansehen, ist aber glaube ich Midi Controller #74 oder #71! Einer von beiden, glaube aber 71, dann ist 74 Resonance..

Frank

PeterKrischker
18.11.2003, 10:30
Hallo Papp,

Cutoff = #074
Resonance #071
Aber das hast Du nach Franks Tips vielleicht schon selbst herausgefunden.

Wenn Du die Controller-Steuerung von Cubase SX aus ausführen willst, ist das mit einem MIDI Plug-In Effekt "Control" (oder ähnlich) möglich.
In dem Sequencer Kit für Cubase SX ist das schon alles voreingestellt (www.yamaha-europe.com / Downloads / products...)

Peter Krischker

Xenox.AFL
18.11.2003, 21:55
Cutoff = #074
Resonance #071

Grrr... Oder so rum! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/cool.gif

Pappfigur
19.11.2003, 23:29
he he.. danke nochmal an alle

Xenox.AFL
20.11.2003, 21:46
Kann schon passieren das man durcheinander kommt wenn man mehrere Geräte besitzt! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif Leider kocht da jeder sein eigendes Süppchen aber, klaro, nicht jeder ist ein normaler Sample player! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Frank