PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Externes Effektgerät für AW4416



soundman
01.12.2003, 8:45
Hallo Synthoniker,

weiß jemand von Euch, wie man ein externes Effektgerät in die AW4416 einschleift?
Es handelt sich um einen VIRTUALIZER von Behringer.
Es ist ein Stereo-Effektgerät, also 2 Eingänge und 2 Ausgänge. Klinkenschluß.

Für Tipps wäre ich echt dankbar.


Viel Spaß noch.

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

rackerlui
01.12.2003, 9:18
hi,

der virtualizer ist ein psychoakustisches effektgerät und wird insertiert. d.h. das gesamte signal wird bearbeitet.

gruß

soundman
01.12.2003, 14:31
Hallo Racker,

yeah, hab ich mir schon gedacht.

Ich möchte folgendes versuchen:

Die Eingänge des VIRTUALIZERS mit OMNI-OUT 1+2 verbinden.
Die Ausgänge des VIRTUALIZERS mit den Kanälen 5+6 verbinden. Also mit normalen Fader-Eingängen.

Müßte funktionieren, wenn ich die OMNI-Buchsen auf Audio1 und Audio2 konfiguriere.
Dann noch die Kanäle 1+2, wo das PSR-9000 angeschlossen ist, auf EXTERNAL konfigurieren, dann müßte das Effektsignal kommen.

Meinst Du, das funktioniert so?

Bin gespannt auf Deine Meinung.

Viel Spaß noch.

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

rackerlui
01.12.2003, 15:05
hi,
ich gehe davon aus, daß omni out hier subgruppen ausgänge sind.

also die channels die über den virtualizer laufen sollen auf die entsprechenden omni out ausgänge schalten, die ausgänge des virtualizers auf 2 channel zurück routen, die auf die stereo summe gehen. die returns des virtualizers dürfen auf keinen fall auf die omni outs geschaltet sein , die zum virtualizer eingang geroutet sind.
gruß

soundman
02.12.2003, 8:33
Hallo Racker,

okay, dann versuch ich das mal so.

Vielen Dank für Deine Tipps.


Viel Spaß noch.

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

roko
02.12.2003, 18:35
FAAAAAAALSCH!!! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/shocked.gif
VÖLLIG FAAALSCH!!! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/shocked.gif

Der Virtualizer ist ein Multieffektgerät mit Hall, Delay usw. und ist kein Psychoakustik-Prozessor!!! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/shocked.gif

Normalerweise werden Multi-Effektgeräte wie der Virtualizer über die Effektwege zum Originalsignal zugemischt.
Ich kann Dir zwar nicht sagen, wie es beim AW 4416 funktioniert, aber einschleifen tut man die normalerweise nicht!

Aber sach mal, warum willst Du denn ein so minderwertiges Gerät an die AW 4416 hängen??? Die AW 4416 hat doch sicher viiiel bessere Effekte drin, oder etwa nicht? Du tankst Deinem Ferrari doch auch nicht mit billigem Normalbenzin an der freien Tankstelle. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Viele Grüsse
Roko

Peter_Schips
02.12.2003, 20:26
Modulationseffekte, Psychoakustik-, Dynamik- und EQ-Algorithmen plus innovative Amp-Simulationen, Distortion und Spezialeffekte sind die Effekt-Bereiche des Behringer Virtualizers.

Wer die Behringer-Geräte so allgemein schlecht redet, wird in der Anwendung meist eines besseren belehrt. Sicherlich kann man die Geräte der unteren Preisklasse nicht mit High-End Studiogeräten vergleichen, aber für den Homerecordinganwender bis hin zu Projektstudios werden viele Produkte mit zufriedenstellenden Ergebnissen eingesetzt.

Wir haben u.a. einen Klark Teknik DN504 Kompressor und einen Behringer Composer im Einsatz. Der Klark Teknik klingt zwar viel wärmer, aber ist ständig defekt. Der Composer läuft ohne Probleme und kann für diverse Bearbeitungen gut eingesetzt werden.


Nicht alles was Low-Cost ist muss schlecht sein. Man muss nur selbst entscheiden was man nutzen kann und was nicht.

Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

roko
02.12.2003, 21:42
Hallo Pedda!

Willst Du allen Ernstes behaupten, dass der Behringer Virtualizer gleich gut oder sogar besser als Yamaha-Geräte ist??? Lass' das bloß nicht die Leute von Yamaha lesen! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif

Im Übrigen kann ich meine Aussagen über Behringer mit eigenen Erfahrungen mit diesem Zeugs belegen. Dreh' doch einfach mal am EQ eines Behringer Pultes und dann am EQ eines Mackie (nimm von mir aus ein kleines Mackie). Da sind Welten dazwischen! Der Virtualizer ist einfach ein billiges Effektgerät und mit einem Yamaha in der Güte der SPX-Serie (die sind - glaube ich - im 4416 eingebaut) einfach nicht vergleichbar. Oder bist Du da anderer Ansicht?

Ich habe auch schon einiges von Behringer ausprobiert und eigentlich jedes Mal schnell festgestellt, dass man mit etwas mehr Geld eine Vielfaches an besserer Qualität bekommt. Außerdem könnte ich noch erzählen, dass ich (leider) zwei Behringer-Pulte hatte, die beide jeweils nach kurzer Zeit defekt waren (ein bis drei Kanalzüge) und mir ein Compressor/Limiter kurz nach Ablauf der Garantiezeit regelrecht abgeraucht ist.

Wenn ein Hobby-Musiker mit einem Behringer-Teil zufrieden ist, meinetwegen.
Aber wenn jemand mit einer AW 4416 arbeitet, erwartet man doch wenigstens ein Lexicon oder vielleicht noch T.C. als externes Effektgerät.

Wen ich eine AW 4416 wäre, würde ich mich weigern, dass man mir ein Behringer-Teil anstöpselt! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif

Viele Grüsse
Roko

PS:
Also gut! Gerechterweise muss ich noch erwähnen, dass ich schon einige Zeit einen Headphone-Amp von Behringer habe. Und der tut - erstaunlicherweise - immer noch! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

Peter_Schips
02.12.2003, 22:36
Roko ... ich sage gar nichts ! Jeder muss für sich wissen, welche Geräte er für seine Nutzung benötigen kann und welche nicht.

Ich habe zur Zeit das DDX 3216 und einen Ultracurve DSP 8024 in Anwendung und beide verrichten ihren Job. Dass man für die Preisklasse eines Low-Cost Effektgerätes kein TC oder SPL Effektgerät bekommt ist auch klar.

Wenn Dir die Geräte von Hersteller X nicht gefallen, dann nimm die Geräte von Hersteller Y und gut ist. Mehr sage ich damit gar nicht aus.

NEVE oder SSL Anwender würden jetzt über das AW 4416 lästern. Es ist immer eine Sache der Sichtweise und persönlichen Anwendung. Sofern die Qualität der Verarbeitung stimmt und das Gerät läuft ist es OK, was aber bei jedem Hersteller mal Probleme bereiten kann.

Die schlechtesten Effekte, sitzen meist vor dem Effektgerät und haben keinen Plan von der Bedienung (ich beziehe das jetzt nicht auf Dich) und wundern sich über schlechte Ergebnisse.

Also .. kauf Dir was Du möchtest, es kann Dir niemand eine solche Entscheidung abnehmen.

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

roko
02.12.2003, 23:31
... ich sage gar nichts !


Hm, versteh ich nicht.

Soundman hat 'ne Frage gestellt, die meiner Ansicht nach nicht ganz korrekt beantwortet wurde und ich habe versucht, ihn vor einem Fehler zu bewahren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Virtualizer eigentlich nicht zum AW 4416 passt. Das habe ich gesagt. Mehr nicht.

Es ging üüüberhaupt nicht darum, ob nun Behringer gut oder schlecht ist. Diese Diskussion hast DU angefangen. Du hast auf mein Posting geantwortet, ohne auf das Problem von Soundman einzugehen. Stattdessen hast Du nur gegen das geschrieben, was ich gepostet hatte.
Ich habe nicht vor, irgend eines dieser Geräte zu kaufen, ich hatte auch nicht gefragt.


NEVE oder SSL Anwender würden jetzt über das AW 4416 lästern.


Möglich, ja!


Es ist immer eine Sache der Sichtweise und persönlichen Anwendung.


Stimmt, hat keiner bestritten.


Sofern die Qualität der Verarbeitung stimmt und das Gerät läuft ist es OK, was aber bei jedem Hersteller mal Probleme bereiten kann.


Kann vorkommen, ja.


Die schlechtesten Effekte, sitzen meist vor dem Effektgerät und haben keinen Plan von der Bedienung (ich beziehe das jetzt nicht auf Dich) und wundern sich über schlechte Ergebnisse.



Hast recht. Du hast in allen Punkten recht! Aber das war alles eigentlich nicht das Thema.

Wie wär's denn, wenn Du einfach mal aus Deinem doch so reichhaltigen Erfahrungsschatz dem Soundman erklären würdest, wie er seinen Virtualizer am AW 4416 anschließen muss und was er vielleicht noch beachten sollte? Und wenn Du dann noch beschreibst, wie er es macht, dass er vielleicht die digitale Ebene nicht verlassen muss und was das für seine Aufnahme bringen kann, würde sich Soundman bestimmt freuen. Er wäre dankbar, Du hättest ein gutes Werk getan und der Eine oder Andere hier im Forum (mich eingeschlossen) kann daraus auch noch was lernen.

So, jetzt bin ich müde!
Gute Nacht zusammen!
Roko http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smirk.gif

rackerlui
03.12.2003, 11:25
roko,

brauchst du hilfe ?
brauchst nur was sagen.
desinformation kann behoben werden. geht schnell !!
psychoakustische prozessoren und regelverstärker werden dennoch insertiert, daran wirst du wohl leider nix ändern können, außer bei dir zuhause.

soundman
03.12.2003, 13:44
@roko,

...warum ein minderwertiges Gerät an die AW4416...

weil es da ist.

Sieh mal, es ist doch wohl sinnvoller, ein Gerät, welches sowieso vorhanden ist, zu nutzen als es einfach nur herumstehen zu lassen, hm.

Wollte wissen, ob so eine Einbindung überhaupt funktioniert.


[i][b]Viel Spaß noch http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

rackerlui
03.12.2003, 14:05
hi soundman,

wenn du den hall benutzen möchtest, dann steuere das effektgerät nicht mit omni out an, sondern mit einem aux send. wenn das geht.
gruß

soundman
03.12.2003, 14:50
hi racker,

not available.
Die AW4416 ist ja ein Digital-Mischpult-Recorder.

Die AW4416 besitzt keine generellen Sub-Outs und keine AUX-Send oder Return.

Geht nur über die OMNI-Out und Return in ein oder zwei Eingangskanäle.

Die OMNI-OUT sind DIRECT-OUT-Buchsen.
Auf diese Buchsen können wahlweise die verschiedenen Kanäle geroutet werden.
In dieser Hinsicht ist die AW4416 sehr flexibel.
Zumal die einzelnen Konfigurationen auch als sogenannte SCENES gespeichert werden.
Ist dann zwar an den Song gebunden, der gerade bearbeitet wird. Es können jedoch die SCENES anderer Songs in den aktuellen Song importiert werden.

Ein echt feines Maschinchen, die AW4416.


Viel Spaß noch.

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

roko
03.12.2003, 17:41
rackerlui,

kannst Du lesen?
Solltest Du dringend lernen!
Natürlich werden psychoakustische Prozessoren und Regelverstärker inseriert, ich hab nie was anderes behauptet! Ich habe geschrieben, dass der Virtualizer ein Multieffekt (für Hall, Delay usw.) ist und deshalb normalerweise eben nicht inseriert wird, sondern (z.B. über die Aux-Wege) zugemischt wird.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Dennis_Schulmeister
03.12.2003, 19:58
reg dich doch nicht so auf roko. wenn du dich im recht fühlst, ist doch alles im grünen bereich oder? missverständnisse können vorkommen, ja und wo ist das problem?

soundman
04.12.2003, 8:34
Hallo an alle,

das Problem, weswegen ich diesen Thread eröffnet habe, ist gelöst.

Ich danke Racker, für seine echt guten Bemühungen, das Problem einzukreisen. Vielen Dank.

Zu den anderen:
Ich finde es merkwürdig, das man sich über bestimmte Redewendungen so aufregen kann.
Es ging lediglich darum, den Virtualizer mit der AW4416 zu verbinden und um sonst gar nichts.
Es ist unerheblich, wer was wie findet oder wer was wie gesagt hat. So etwas trägt nicht zur Lösung von Problemen bei.

Ich wünschte mir sachliche und richtige Antworten um mein Problem.
Wenn diese nicht geliefert werden können, bitte den Thread wieder verlassen.

Um es klar zu sagen, die Lösung für mein Problem kam von Yamaha.

Früher kamen solche Lösungen AUS DIESEM FORUM.
Das ist lange vorbei.

Wirklich sehr schade. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/frown.gif

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

Michael_Kordt
15.12.2003, 13:23
Hi Soundman,

sorry, wenn ich Dich hier mal korrigieren muß, aber die OMNI OUTS kann man auch als AUX-Outs konfigurieren, damit man halt auch Effekte wie Hall, Delay etc. in jeden Kanal einschleifen kann.

Natürlich kann man sie auch als Direct Out verwenden (für Inserts), aber es wäre doch wohl auch sehr verwunderlich, wenn ein Gerät 8 AUX-Wege aufweist, 2 Effekte eingebaut hat und man keine weiteren anschließen könnte,oder?

Einziges Manko der AW 4416 meiner Meinung nach, sind die fehlenden Returns, da muß man halt immer 1 oder 2 Eingänge opfern, allerdings gibt es ja auch IN/OUT Karten zum nachrüsten...

Grüsse
Michael

soundman
15.12.2003, 15:46
Hallo Michael,

das mit den AUX-OUTs wußte ich noch nicht.
Kannst Du das mal näher erläutern?

Ich habe das Effektgerät jetzt wie oben beschrieben angeschlossen und es funktioniert einwandfrei.


Viel Spaß noch

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman

rackerlui
15.12.2003, 16:14
hi,
returns sind nur notbehelfseingänge und müssen nicht zwingend als returns genutzt werden.

gruß

Michael_Kordt
16.12.2003, 14:24
Hi Soundman,

über den Button "SETUP" gelangts Du auf die PATCH OUT Seite.

Dort, oben links, kannst Du die OMNI OUTS konfigurieren, z.B. als AUX 1-8, Bus 1-8 oder Direct Out 1-16 etc.

Wenn Du 1 oder 2 Outs als Aux Out konfigurierst, hast Du halt die Möglichkeit, wie mit den internen Effekten auch, von jedem Kanal etwas ins Effektgerät zu schicken und den Gesamtanteil über den Aux Return wieder in die Summe zu mischen. (besonders interessant halt für Hall/Delay - Effekte, die für mehrere/alle Kanäle gleich sein sollen)

@racker
Klar sind Aux-Returns "nur" Hilfseingänge, aber sie helfen mir auch Eingänge zu sparen, wenn ich z.B. beim Mixdown noch Keyboards o.ä. dazumischen möchte. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Grüsse
Michael

soundman
18.12.2003, 8:53
Hallo Michael Kordt,

gestern habe ich nach Deinen Beschreibungen das Effektgerät an die AW4416 angeschlossen.
Tatsächlich konnte ich mit den AUX-Reglern den Effektanteil bestimen. Super. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif

Vielen Dank für diese Informationen, die mir sehr weitergeholfen haben. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
In der Bedienungsanleitung von Yamaha war über diese Anschlussmöglichkeit ja kaum etwas zu lesen. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/ooo.gif

Viel Spaß noch

[i][b]Gruss
http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif
soundman