PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AN Expert Editor als Plugin für XGWorks???



tastendruecker
02.12.2003, 21:18
Wo bekomm ich so etwas her`? Den Stand alone Editor habe ich. Nur gibt es dort keine Möglichkeit die Regler Bewegung aufzuzeichen... oder doch??

:-((

huthoff
03.12.2003, 20:07
ich gebe zu den editor nicht zu kennen *schäm*.
aber eine frage, wenn du den midi out des editors mit logic oder sonst was klar machst, kannste dann nicht ne automation via midi spur machen?

nur mal als gedanke.

grüsse,

jensen

PeterKrischker
03.12.2003, 20:09
Hallo Tastendrücker,

der Editor befindet sich als XG-Works Plug-in Version auf einer der mit dem PLG150-AN mitgelieferten Disketten. Wenn Du die nicht hast, kann ich Dir das File gerne schicken.

Peter

tastendruecker
03.12.2003, 20:31
Hallo Peter,

das wäre echt super wenn du das machen könntest...Habe echt das ganze Netz durchsucht!!! Die Disketten habe ich zwar aber die sind irgendwie futsch, bzw nicht mehr lesbar..

MfG Tastendrücker

PeterKrischker
03.12.2003, 22:48
Hallo Tastendrücker,

ich habe gerade den Editor an Deine E-Mail Adresse geschickt.
Es sind 4 MB (3 Disketteninhalte). Du mußt die 3 Inhalte Ordner (Disk 1 - 3) auf 3 Disketten kopieren und von dort aus installieren.

Übrigens: In der Symbolleiste des Editors findest Du einen roten Record-Pfeil. Den mußt Du drücken, um die Aufzeichnung im Sequenzer zu aktivieren. Das funktioniert auch bei der Stand Alone Version (siehe Anleitung des Editors, Seite 12). Es müßte dann aber eine PC-interne MIDI-Verbindung hergestellt werden, wie Jensen schon richtig bemerkt hat.

Peter