PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 01X und Logic Platinum 5



mpaulussen
05.12.2003, 9:46
Im Handbuch stehen die Einstellungen für Cubase. Hab auf Kanal 1 eine WAV laufen,sehe die Ausschläge auch im Display. Weiß aber nicht, was ich einstellen muß um was zu hören. Wer weiß Rat. Kurzanleitung zur ersten Installation mit Logic wär klasse.

Gruß


Michael

Friedhelm
05.12.2003, 11:45
Hallo Michael,

ich kämpfe auch noch mit dem Teil, bin aber guter Hoffnung, damit weiter zu kommen. Dimitri hat mir schon einige Tipps gegeben. Wenn man sich die Quickreferenz anschaut, ist es schom umwerfend, was man mit dem Teil alles anstellen kann.

Ich bin bisher so weit, dass ich in Cubase SX meinen Mo-Rack über Midi ansteuern kann und auf Kanal 3 und 4 in den Mischer einspeise. Audioaufnahmen und Audiowiedergabe geht aber auch noch nicht.

Funzt bei dir in Logic Midi? Bei mir werden Mids nur ruckelnd und mit Timingschwankungen ausgegeben, in Bezug auf Audio geht's mir wie dir.

Gruß Friedhelm

www.friedhelmgoetz.de (http://www.friedhelmgoetz.de)

PeterKrischker
05.12.2003, 18:09
Hast Du am 01/X in der Sektion MIXER/LAYER die Taste INST/ 9-16 gedrückt? Dies ist erforderlich für die Anwahl der ersten 8 mLan Kanäle. Danach kannst Du mit den Fadern 1 + 2 das Volume der von Logic empfangenen Audio Kanäle (Output 1 + 2) regeln.
In der Basiseinstellung werden erst mal alle Logic Audio Outputs auf die ersten beiden mLan Kanäle geroutet.
Wenn Du mehrere unterschiedliche Outputs von Logic auf individuelle mLan Kanäle routen willst, mußt Du vorher die grundeinstellung im Auto Connector ändern: Beim MAC z.B. "From MAC to 01X = 18ch" (beim PC wird es ähnlich sein).
18ch bedeutet, daß alle 16 mLan Kanäle zur Verfügung stehen (inkl. 2 Stereo Ch.??? - weiß ich nocht nicht, warum 18).
Danach kannst Du in Logic die Mixer-Züge auf die weiteren Ausgänge einstellen (Audio 3-4 usw,).
Wenn das Problem bei Dir andere Ursachen hat, wird Dimitri Dir sicher weiterhelfen können.
Bei mir funktioniert es jedenfalls. Ich verwende allerdings Logic 6.3 unter MAC OS9.

Peter

Friedhelm
07.12.2003, 10:19
Hallo Peter,

leider haben deine Tipps nicht den erhofften Erfolg gehabt, Logic und 01x wollen immer noch nicht miteinander, und zwar weder auf dem PC noch auf dem Lap. Ich dachte, es könnte vielleicht doch an meiner Firewirekarte im PC liegen, aber im Lap treten die gleichen Probleme auf. Logic gibt die Fehlermeldung aus, dass bei der Synchronisation von Midi und Audio ein Fehler auftritt. Da Midi in Cubase SX, Cakewalk, Sonar und XGWorks einwandfrei funktioniert, steh ich vor einem Rätsel, weshalb das in Logic nicht funktioniert. Auch das Scannen nach 01x geht nicht.

Hoffen wir auf Dimitri.

Gruß Friedhelm

www.friedhelmgoetz.de (http://www.friedhelmgoetz.de)

Dimitri
07.12.2003, 13:47
Hallo!

Auf jeden Fall braucht man die letzte PC Version und auch die aktuelle Mac Version von Logic. Auf dem PC ist das 5.51, auf dem Mac 6.03. Das 01x wird von beiden Versionen automatisch als Logic Control erkannt, im Normallfall geht das Remote Setup fenster von alleine auf, sobald das 01x dranhängt. Falls nicht, muss man nach dem 01x scannen, MIDI Anschlüsse sind wie immer mLAN MIDI In (1) und mLAN MIDI Out (1). Als nächstes muss man den Audiotreiber einstellen. Dies macht man unter Audio, Audio Hardware & Drivers. Auf der Karteikarte Audio Driver 2 wählt man ASIO an und wählt den ASIO mLAN Treiber. Ich empfehle Logic danach neu zu starten. Um mit 24 Bit aufzunehmen muss auch im Control Panel des 01x Treibers 24 Bit eingestellt werden, danach kann man das im Treiberfenster von Logic anpassen. Den MIDI/Audio Timingfehler hatte ich jetzt nur 1 x ganz am Anfang, ich empfehle bei Änderungen der Treiber Logic immer neu zu starten. Es hilft auch an den Buffern (Latenzzeiten), andere Einstellungen auszuprobieren.
Die jeweils letzten 2 Audiostreams (oder mLAN Busse) liegen im 01x dirket auf den Monitor-Regler, und zwar muss man einmal die Monitor A/B Taste drücken (LED leuchtet), um dies einzustellen. Das heißt, wenn man 18 Kanäle eingestellt hat, liegen Ausgang 17/18 auf diesen Monitorregler. Dies hat man so gelöst, um trotzdem den Mix aus dem COmputer monitoren zu können, obwohl man alle anderen 16 Kanäle z.B. für das MOTIF ES oder zusätzliche Inputs verbraten hat.

Ich hoffe, ich konnte helfen.