PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motif und Band????



Mistermusic
08.12.2003, 18:32
Hallo zusammen

Diesen Samstag war ich bei einem Musikhaus und habe den Motif mal über eine halbe Stunde "getestet". Es hat sicher gute Sounds mit dabei, vor allem die Kombinationen im Performance-Modus klingen toll - aber die einzelnen Voices haben mich etwas enttäuscht.

Was ich brauche sind druckvolle Sounds für den Bandbereich (Live Party-Band, keine Styles etc.). Ich kann mir nicht vorstellen, was ich mit den vorhandenen Voices machen kann - die Synthie-Sonds klingen gut, aber es hat viel zu wenig Bläser, Pianos oder Hammonds, geschweige von Akkordeons oder wohlklingenden Pad-Sounds.

Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte den Motif nicht schlecht machen, sondern nur mal meinen ersten Eindruck schildern. Vielleicht hab ich ja grundsätzlich das Konzept nicht verstanden. (Hab im Category-Search die Voices einzeln durchgestept).

Danke für eure Inputs

Gruss

Thomas

Katzi
08.12.2003, 20:24
Dein erster Eindruck täuscht nicht..... ich empfinde das genauso.
Die werksseitigen Sounds sind nicht unbedingt (vor allem die Naturinstrumente) hifimäßig oder übertrieben schmalzig abgemischt wie z.B beim Tyros. Du kannst die Voices jedoch jederzeit nach Deinem Begehr abändern.
Das Mo-Werkssetup taugt in meinen Augen mehr für den direkten Band- Bühnen- oder Konzerteinsatz. Da kommen die Instrumente sehr wirklichkeitsnah rüber. Ich habe es schon mal geschrieben, das zusammenmusizieren mit Naturinstrumenten geht mit dem Mo perfekt.
Ich nutze den alten Mo bei unseren Chorauftritten. Einschalten, Werksound wählen und fertig.

raklbo
08.12.2003, 22:04
Hallo Thomas,
habe das Mo-Rack im Einsatz und würde aus dem Bauch heraus sagen, dass ein sinnvoller Einsatz hauptsächlich im Studio zu suchen ist.
Mal eben in der Band fünf Tasten drücken und loslegen funktioniert nicht ohne die entsprechende Vorarbeit.
Wenn Du gezielt für einen Song die Voices in einem Multi unterbringst , hast Du einen zuverlässigen Partner mit druckvollen Sounds an Deiner Seite und kannst die Voices auch entsprechend puschen. Wenn es schnell gehen soll glaube ich bist Du mit einem Motif-ES besser bedient.

Gruss
Ralf

PeterKrischker
08.12.2003, 22:18
Hallo Thomas,

um Mißverständnisse zu vermeiden:
Du sprichst vom Motif 6 / 7 / 8 und nicht vom Motif ES?

Peter

Andreas_Pruss
09.12.2003, 0:04
hi,

also, ich kann Deine Aussagen nicht bestätigen...
Ich habe nun seit 3 Tagen den MO ES7 bei mir zuhause und muss sagen, dass mir kaum Voices fehlen.
Mit dem Gerät spielst Du jedes andere Keyboard oder Synthie ins Nirwana.
Wenn nicht, kannst du entweder nicht spielen oder hast Dich zu wenig mit dem motif befasst.

Du solltest den Motif mit Sample-Dimms aufrüsten, dann kannst Du von der beiliegenden CD die fehlenden Sounds nachladen.

Gruß
Andy

PeterKrischker
09.12.2003, 8:44
Hi Andy,

in Deiner Einschätzung des Motif ES stimme ich Dir natürlich zu.
Es ist aber noch nicht klar, ob Thomas den klassischen Motif 6 / 7 / 8 oder den neuen Motif ES meint.

Peter

Andreas_Pruss
09.12.2003, 9:29
Moin Peter,

stimmt allerdings.

Achja nochwas.....
Peter,
herzlichen Glückwunsch zu Deiner kleinen Kurzanleitung zum Motif ES....habe ich mir bei meinem Händler gleich an Land gezogen.
Diese Basis-Anleitung ist für den Anfang schon eine gute Verständnishilfe.

Gruß
Andy
www.andy-pruss.de (http://www.andy-pruss.de)

Mistermusic
09.12.2003, 10:02
Hallo zusammen

Erstmal danke für eure Antworten. Ich habe einen "normalen" Motif ausprobiert, den ES wird es hier bei uns in der Schweiz erst ab Januar geben.

Es ist so, ich brauche das gerät hauptsächlich für die Bühne. Ich bin auch nicht der Typ, der stundenlang an irgendwelchen Parameter herumschraubt, bis er den geeigneten Sound beisammen hat. Meine Devise ist "Einschalten - Loslegen" ;-))

Den Motif möchte ich als Ergänzung zum 9000er nutzen. Er sollte auch nach möglichkeit eine Art Masterkeyboard-Funktion übernehmen, d.h. via Midi den 9000er fernsteuern.

Ist Motif ES tatsächlich so eine Veränderung?? Der Händler hat mir aber gesagt, Yamaha lassen den Motif weiter im Programm resp. in der Produktion und es wäre sicher nicht zwingend, auf den ES zu warten (könnte er aber auch gesagt haben, weil er den letzten "normalen" Motif noch verhökern wollte *gg*)

Gruss

Thomas

hasso
09.12.2003, 12:06
Moin!

Was denn für eine Kurzanleitung? Kann man die auch irgendwo runterladen? Die muß ich UNBEDINGT haben http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif)
Gruß

Hasso

Andreas_Pruss
09.12.2003, 14:21
tach auch,

peter krischker hat eine anleitung für den motif ES verfasst...

bei meinem händler lagen einige exemplare im din a5 format aus... http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smirk.gif

gruss
andy

MarkusRick
09.12.2003, 14:34
Gibbet die Anleitung auch irgendwo zum Download. Mein Händler hat so Teile leider nirgendwo rumfliegen.

Gruß

PeterKrischker
09.12.2003, 20:10
Wegen der Kurzanleitung für den MOTIF ES müßt Ihr leider noch etwas Geduld haben. Die bei den MOTIF DAYS verteilten Exemplare waren ein Goodie von YAMAHA für die Besucher (begrenzte Anzahl - inzwischen vergriffen). Es handelt sich um einen Auszug aus dem 200-seitigen MOTIF ES Praxisbuch, das jetzt fast fertig ist und in Kürze erscheint (erhältlich über dem Musikhandel und den YAMAHA Web-Shop). Bis dahin (und natürlich auch danach) habt Ihr ja das Forum, wenn irgendwo der Schuh drückt.

Peter

Mistermusic
10.12.2003, 17:34
Hallo, ich nochmal;-)

Ich habe nun bei einem anderen händler erfahren, dass er bereits einen Motif ES im Landen hat, gehe den diesen Sa. mal Testen - wehe dir Andy Pruss, ich kann mit dem nicht alle Keys an die Wand spielen;-))

Gruss

Thomas

Andreas_Pruss
10.12.2003, 17:55
Hi Thomas,

wenn Du Dich mit dem Motif ein wenig befasst und auch noch Spielen kannst, kann nix mehr schiefgehen.

Nur noch mal zur Erinnerung:
Wenn Du einen neuen Motif ES kaufst, liegen diverse CD´s bei.
Auf einer dieser CD´s ist die gesamte Sound-Library von Yamaha-Keyboards drauf....Sweet Voices...Scat-Chöre...also von PSR9000/pro/Synthies.

Das Basismaterial ist allerdings alleine schon super-fett.

Viel Spaß beim Spielen und Kaufen.

Gruß aus Herne
Andy
www.andy-pruss.de (http://www.andy-pruss.de)

Mistermusic
13.12.2003, 22:46
Hallo miteinander

Nach einstündigem Test des Motif ES bin ich was die sounds anbelangt sehr begeistert. Ich bin wirklich kurz davor, mir so ein Teil anzuschaffen. Etwas Bauchschmerzen machen mir nur noch die folgenden Punkte:

1) Gibt es im Motif wirklich nur 128 Speicherplätze (Performancens, ich gehe davon aus dass dies ähnlich ist wie die REG im 9000er)??

2) Kann ich von meinem 9000er via Midi beim Motif eine Performance aufrufen (nicht spielen, nur z.B. auf Performance 57 schalten??)

3) Kann ich beim Motif den internen Klangerzeuger abstellen und die Tastatur lediglich als Master für den 9000er benutzen?

Falls ihr mir hier grünes Licht geben könnt, dann werde ich schon Bald in der Gilde der Motifatoren sein;-))

Viele Grüsse

Thomas

PeterKrischker
13.12.2003, 23:30
Hallo Thomas,

zusätzlich zu den 128 Performances gibt es noch zwei User Voice Bänke mit je 128 Speicherplätzen. Diese können aus max. 4 Elements bestehen, also auch bereits recht komplex sein.
Die Voices und Performances lassen sich relativ schnell von Smart Media Cards nachladen.
Zudem gibt es noch den Master Mode, der interne Voices, Performances, Songs oder Pattern mit den Masterkeyboard-Funktionen zur Ansteuerung anderer Geräte kombiniert.

Der Motif ES kann mit externen Bank- und Programchanges gesteuert werden. Beim Wechsel innerhalb der Performances reicht ein Program Change. das dürfte vom PSR9000 kein Problem sein. Die Frage war glaube ich von einem Keyboard Kollegen schon mal in einem anderen Thread beantwortet worden.

Der Motif ES kann im Master Mode dazu verwendet werden, auschließlich den 9000er anzusteuern. es reicht dann die Zurodnung einer leeren User Voice, um den Motif ES stummzuschalten.

Ich hoffe, die Ampel steht jetzt auf grün!

Peter

Mistermusic
14.12.2003, 14:45
Hallo Peter

Vielen Dank für die Antwort - ich glaube, die Ampel ist jetzt wirklich auf grün;-) Warst es nicht du, der eine Anleitung zum Motif ES verfasst hat - gibt es die bei uns in der Schweiz auch zu kaufen?

Gruss

Thomas

PeterKrischker
14.12.2003, 17:34
Ja, das Motif ES Praxisbuch ist ein offizieller YAMAHA Artikel und kann meines Wissens ganz normal über den Musikalienhandel bestellt werden.

Peter

MarkusRick
16.12.2003, 18:16
Bin seit heute auch stolzer Besitzer eines ES 6 und kann nur sagen: Einfach geil!!!! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/tongue.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/cool.gif
Zusammen mit der Pro garnicht übel. Hatte Ihn ja nur mal kurz angetestet und dann bestellt. Weihnachten is gerettet. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Andreas_Pruss
16.12.2003, 21:20
Herzlichen Glückwunsch! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Gruß
Andy

Mistermusic
20.12.2003, 21:25
Soooo, heute war der grosse Tag, bin nun stolzer Besitzer eines Yamaha Motif ES 6 - und bin voll begeistert!

Was jetzt kommt, ist das wälzen der Bedienungsanleitung und vorbereiten für den Bühneneinsatz. Bei allfälligen Fragen werde ich sicherlich auf eure fachkundigen Meinungen zurückgreifen.

Viele Grüsse aus der Schweiz

Thomas

PeterKrischker
20.12.2003, 22:42
Großartig! Willkommen im Club!

Peter

Andreas_Pruss
21.12.2003, 12:12
hi,

ebenfalls herzlichen glückwunsch!

kauf dir ein paar dimms und check in aller ruhe die beiliegende sample-sounds-cd-rom.

danach vergisst du weihnachten....

grüße aus herne2
andy
www.andy-pruss.de (http://www.andy-pruss.de)

docsneyder
22.12.2003, 3:15
Hallo Andreas Pruss,

da muss ich erst Monatelang im Yamaha Forum chatten um zu erfahren, daß es noch mehr Yamaha user aus Wanne-Eickel gibt. Hast Du deinen Motiv von Kahlenberg?

Jetzt aber mal was anderes. Ich bin seid 1ner Woche stolzer Besitzer eines Tyros.
Kann der Motiv mehr als mein Tyros, oder nur anders?
Bzw. Kann ich Sounds aus dem Motiv auch in mein Tyros bekommen?

Besten Dank im voraus.

Doc Sneyder

Mistermusic
22.12.2003, 8:25
Hallo zusammen

Bin schon fleissig am Rumdrücken an der Kiste - und schon ergibt sich die erste Frage:

Welchen Midi-Befehl muss ich an den Motif senden, um einen Master umschalten zu können?

Eine Performance habe ich geschaft, da brauchts ja nur nen Programmchange, aber für einen Master?

Danke & Motifgrüzze aus der Schweiz

Thomas

PeterKrischker
22.12.2003, 19:46
Hallo Thomas,

Für die Umschaltung eines MASTER benötigt man den folgenden SysEx-Befehl:
(F0) 43 10 7F 00 0A 00 00 VAL (F7)
VAL = Datenbyte. Hier wird die MASTER-Nr. eingestellt, beginnend mit 00 (= MASTER 001).
Alle Werte sind in hexadezimal angegeben.
(F0) und (F7) sind in den meisten Sequenzern schon voreingestellt.

Peter

Mistermusic
23.12.2003, 9:35
Hallo Peter

Super, herzlichen Dank - werde es heute Abend gleich ausprobieren.

An diser Stelle möchte ich nochmals festhalten, dass der Motif ES bis jetzt wirklich einfach nur Spass macht!!!

Gruss

Thomas

Andreas_Pruss
23.12.2003, 12:00
hi doc,

ich kaufe meine geräte bei seriösen händlern.

motif und tyros kannst du nicht miteinander vergleichen.

die sounds des motif kannst du nicht im tyros spielen.

gruss
andy
www.andy-pruss.de (http://www.andy-pruss.de)

hasso
26.12.2003, 14:07
Jo genau!

Der Motif macht einfach nur SPASS !! Ganz Deiner Meinung!! Übrigens, habe den ES 8, der Vorteil ist ganz einfach der, dass man den super gut als Master-Keyboard benutzen kann -- bei 88 Tasten kann man ne Menge auf einmal fernsteuern, das is geil ...

Gruß und frohe Weihnachten !!

Hasso

Mistermusic
26.12.2003, 14:51
Hallo zusammen

Also das mit den SysEx funktioniert blendend. Leider habe ich nun folgendes Problem:

Ich versuche gerade verzweifelt, mir einen Voice-Master mit vier Zohnen anzulegen. Als erstes habe ich via Job und Partedit die Zastatur in 4 Zohnen eingeteilt:
- 1. Oktave = Zone 1
- 2. bis 3. Oktave = Zone 2 und 3
- Rest = Zone 4

Nun sollte jede Zone eine andere Voice ansprechen. Dies funktioniert nicht, obwohl die MSB, LSB und Programmchange für den TG auf ON stehen und mit underschiedlichen Werten versehen sind.

Meine Splitpoints funktionieren, jedoch haben aller IMMER die gleiche Voice...

Kann mir hier jemand weiterhelfen??

Danke & Gruss

Thomas

Mistermusic
27.12.2003, 12:29
Hallo zusammen

Frage hat sich erledigt;-)

Zum Glück gibts auf Motifator solch gute PDF's, denn aus dem Handbuch (obwohl auf Deutsch) werde ich nicht immer ganz schlau...

Gruss

Thomas