PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC - Festplatte formatieren .....?



Berniel
14.12.2003, 13:01
Hallo,
möchte meine Festplatte vom PC (Rechner) formatieren,
weil ich ständig Probleme damit habe. Ich vermute es ist
alles vollgemüllt . Zur Zeit habe ich ein Problem:
Wenn ich den Rechner starte , kommt auf dem Monitor kein Bild. Nach mehrmaligem Reset und Hochlauf mit Scan Disk ,
gelingt es mir dann wieder. Könnte Monitor oder Grafikkarte
sein, ich vermute mal eher Grafikkarte...
Frage, was muß ich vorher beachten und tun, bevor ich die
Festplatte formatiere ? (Hab das noch nie gemacht und bin
sehr unsicher in dieser Hinsicht)...oder sollte ich lieber
einen Fachmann aufsuchen ?
Grüße, Berniel
*****************

spewol
14.12.2003, 18:00
hallo,
warum willst du die festplatte formatieren, wenn du dir sicher bist, dass deine grafikkarte ein problem hat ... http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/confused.gif

wenn du sie unbedingt plattmachen willst, na gut ...
hast du deine daten gesichert ...?
hast du schon mal einen rechner neu installiert ...?
hast du alle treiber ...?
dann kanns ja losgehen, viel spass dabei http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

grüße,
wolfgang http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smirk.gif

Clemens
16.12.2003, 12:34
Hi !

1) Zuerst Daten sichern !
2) Unter WIN98 Rechner mit Startdisk hochfahren und mit Scandisk prüfen
3) Nach dem DOS-Prompt C:> den Befehl Format c: und dann Return eingeben
4) nach dem Formatieren das Betriebssystem neu installieren

Unter WIN XP kannst du einfach den PC mit eingelegter WIN XP Installations CD starten (sofern im Rechner BIOS das CD Laufwerk als BOOT Laufwerk aktiviert ist. Ansonsten im BIOS entspreched einstellen !)
Nach dem Hochfahren der XP Installations CD wirst du meuügeführt und kannst dort die Festplatte neu partitionieren und anschliessend formatieren.

Gruß

Clemens

Peter_Schips
16.12.2003, 12:44
Image Tools wirken hier wahre Wunder !

Immer wieder das Betreibssystem aufspielen, Treiber und Programme installieren, Grundeinstellungen vornehmen etc.

Das ist einfach nervig, zeitraubend und sinnfrei !

Ich arbeite seit einigen Jahren mit Image Maker bzw. Norton Ghost und habe von meiner Systemplatte ein Image angelegt. Nach der Installation sämtlicher, relevanter Programme, Tools, Treiber u.s.w. ein Image gezogen und wenn`s heute mal aus irgendwelchen Gründen Probleme gibt, einfach die Image CD rein ca. 5 Minuten gewartet, neu gebootet und gut ist.

Der Rechner ist wieder in seinem optimalen Zustand und weiter geht`s ! Von Zeit zu Zeit falls man etwas grundlegendes ändert, einfach ein neues Image erstellen und gut ist !

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Ich hatte irgendwann keine Lust mehr mir 2-3 Tage Zeit zu nehmen um alles wieder zum laufen zu kriegen. Das ist nämlich voll plöööööt ! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

Clemens
17.12.2003, 13:58
Hi Pedda,

so mache ich es auch (mit Norton Ghost). Spart jede Menge Zeit und Nerven.

Gruß

Clemens