PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : voice editor unter os9



klangkraftwelten
17.12.2003, 20:51
hu ! ich habe immer das problem unter os9, das beim empfangen der daten einer kompletten bank des motif´s der voice editor mit der meldung "bulk dump error" herumquakt , mit single sounds geht das... ich hasse oms ..ist doch bestimmt der grund.. oder.. was tun ? .. und was ist den mal mit nem editor für x ?..
m.f.g nico

PeterKrischker
17.12.2003, 21:26
Das muß nicht an OMS liegen.
Hast Du mal versucht, die Dump Intervalle im Editor Setup größer einzustellen? Ich kann im Moment nicht genau sagen, wo Du die Einstellung unter welcher Bezeichnung findest. Falls es damit nicht funktioniert, sag noch mal Bescheid. Dann teste ci das mal...
Ich mag OS9 auch nicht mehr...

Peter

klangkraftwelten
17.12.2003, 21:40
alles schon gemacht.. auch neues setup und nochmal die preferences gelöscht und die alten unnötigen treiber raus..naja.. da blieb nur noch pram löschen und mal den schreibtisch neu aufbauen.. und das system ist neu drauf und auf nem 2.mac dasselbe tatsächlich der gleiche fehler.. mit den sonstigen funktioniert es ansonsten .. aber nu ist erstmal alles wieder in
schutt und asche !
naja ..guter rat teuer !!

PeterKrischker
19.12.2003, 15:20
Ich habe den Motif ES Voice Editor (MAC OS9) getestet.
Ich kann User Bänke problemlos empfangen (USB-Verbindung zum MOTIF ES).
Kannst Du denn problemlos einzelne Voices oder komplette Bänke vom Editor zum MOTIF ES senden?
Hat der Preset Voice Receive beim Start des Editors funktioniert?
Ich kann Dir anbieten, daß Du mir die Voices, die Du in den Editor übertragen willst, im Card-Format (AllVoice) zuschickst und ich diese dann zum Editor dumpe, dort speichere und Dir zurückschicke.
Ob und wann eine OSX-version kommt, weiß ich leider nicht.

Peter