PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motif Rack reagiert nicht auf PRG-Change!?



Floyd
01.01.2004, 16:03
Ich schicke von einen Roland XP80 Programm-Change Befehle, auf die der Rest meines Midi-Setups reagiert. Der Motif wechselt lediglich im Voice-Mode die Programme.
Im Multi-Modus hingegen wechselt er nicht das komplette Multi (so wie ich das möchte), sondern lediglich einen Part (je nachdem, auf welchen Midikanal das Program-Change gesnedet wird).
Weiß jemand eine Lösung?
Vielen Dank im Voraus für alle Antworten!
Sven

Xenox.AFL
01.01.2004, 18:22
Yes, die Lösung wird der Befehle sein, denn der Befehl den Du sendest wird wohl nur der sein eine Voice zu wechseln, nimm Dein Handbuch in die Hand und suche nach performance wechseln...

Frank

Pelempar
06.01.2004, 10:24
hi

du mußt mindesten 3 befehle senden
MSB
LSB und Prgrammchange
kann so aussehen:

MSB 0 0
LSB 32 113
PG 50

genaues mußt du deinem Datenblatt entnehmen.

Gruß

rackerlui
06.01.2004, 11:45
hi pele,


stimmt leider nicht so ganz.

msb und lsb gehören zusammen.
msb als oberkatergorie und lsb als weitere kategorie.

prg change kann allerdings unabhängig von msb & lsb gesendet werden. macht auch sinn, wenn der prg change eh auf der aktuell angewählten bank liegt, da man die datenleitung nicht unnötig verstopft.


dem multi ist meist ein "globaler" midi kanal zugeordnet. auf diesem empfangene prg changes wechseln das komplette multi programm.

besten gruß
raggali

Pelempar
06.01.2004, 12:08
hi

logo ragga das der pg innerhalb der bank den sound wechselt
nur für einen bankwechsel brauchst du die anderen beiden
beim motif ist es soweit ich weiss aber eh kompliziert mit den multis
ohne wertetabelle kann man da aber nix sagen

gruß

Xenox.AFL
06.01.2004, 13:45
Wenn man die Tabelle nicht hat kann man immer noch seinen sequencer auf "record" stellen und per hand den Sound oder Multi verstellen, die Daten werden dann vom Motif gesendet und aufgezeichnet... Das geht, manchmal vergesse ich auch die controller (klar) und dann mach ich das auch so... Wichtig wären nur die einstellungen des Gerätes sodaß auch alle Midi Daten gesendet werden!

Frank

hangloose
13.01.2004, 17:19
Hallo,
um zwischen den verschienden Modes zu wechseln mußt du beim Motif (habe leider den Motif 7) mit System Exklusiv Daten arbeiten! dann kommt noch der Befehl zun ändern des Sounds hinzu....
anbei nun die codes (funktioniert bei mir mit einem Miditemp Controller und dem Motif)

F0 43 10 XX 0A 00 01 dd F7

- dd steht für:
00 for Voice mode
01 for Performance mode
02 for Pattern mode
03 for Song mode
04 for Master mode

XX steh für: Model ID -
Motif + S90: 6B
Motif ES: 7F 00

weiters stehen in der "midi data list"
die genauen MSB und LSB Nummern um z.B. im Voice Mode zw. den Banken A-B-usw. zu springen!!!

vielleich hilft dir das weiter
lg
franz

ProfSynth
14.01.2004, 18:13
Für das Umschalten von Multi-Programmen ist beim Motif-Rack der folgende Bank- und Programmwechsel erforderlich:
Control 0 (MSB) = 63
Control 32 (LSB) = 65
Program = 0 - 127 (für Multis 1 - 128).

Ein Program Change alleine (auch auf dem BasicRcvCh) reicht nicht aus, weil damit lediglich die Voice in dem Part umgeschaltet wird, der auf diesen MIDI-Kanal eingestellt ist, in der Regel also Part 1.
Man muß also immer den kompletten Bank/Program Change senden, auch wenn man sich bereits im Multi Mode befindet.

Da auch der Modus-Wechsel per Sys-Ex angesprochen wurde (für Floyds Ausgangsfrage aber nicht relevant), hier die entsprechenden Events:
Voice Modus = (F0) 43 10 6F 0A 00 01 00 (F7)
Multi Modus = (F0) 43 10 6F 0A 00 01 03 (F7)
Alle Werte in hexadezimal.
(F0) und (F7) stehen für Anfang und Ende der Sys-Ex Nachricht und sind nur dann anzugeben, wenn sie nicht bereits im Sequenzer voreingestellt sind.

ProfSynth

Marcel
12.04.2004, 12:51
Hallo Franz,
vielen Dank für den Sys-Ex String.
Konnte nach langem rumprobieren dann feststellen, daß ich die ID (3. String) falsch hatte.
Jetzt funzt es *geil* und habe Dir mal gleich 2 Sternchen als Bewertung gegeben.

Gruß
Marcel