PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : a3k und midi kanalzuweisung der programme und samp



lostweb
10.01.2004, 20:02
hi leute,

ich habe mir eine a3000 zugelegt und bin sehr zufrieden mit den sampler.
aber da ist eine frade:
ich habe 2 programme mit sampels programm 1 da sind 3 drumm sampel und pro. 2 ein synth und 303 pharse ie auf der key verteilt sind.

ok so weit muss ich jete jeen sampel denn midi kanal einzeln zuweisen wenn alle sampels im pro. 1 auf midi kanal 1 sein sollen und das gleiche für das zweite programm wenn da die sampels auf 9 sein sollen????

also wenn ich im handbuch lese verstehe ich das so das ich im programm eine midi kanal einstelen kann und das ich den sampel eine kanal zuweisen kann...
mir wäre es lieber wenn ich das im programm machen könte.

wie mache ich das oder geht das nur über die sampel kanal zuweisung.

danke und gruss sascha http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/confused.gif

ProfSynth
14.01.2004, 18:43
Beim A3000 wird ein Multi immer innerhalb eines Programs realisiert.
Es wird also nicht dem Program, sondern den dort aktiven Samples oder Sample Banks ein MIDI-Kanal zugewiesen.
Es können somit nicht mehrere Programs mit unterschiedlichen MIDI-Kanälen gleichzeitig gespielt werden.
Beim A4000/A5000 besteht diese Möglichkeit.

Übrigens: Im Downloadbereich dieser Website (www.yamaha-europe.com) kannst du unter Product Downloads / Sampler / A3000 einen Quick Guide herunterladen, in dem u.a. das Thema Multi Mode ausführlich besprochen wird.

ProfSynth