PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Midifiles mit Reverb ?



rainfree
13.01.2004, 8:44
Hi !
Seit Samstag bin ich nun auch endlich Nutzer eines Motif ES7. Superteil! Allerdings bin ich gleich von Beginn an auf ein Problem gestoßen, welches ich mir noch nicht erklären kann. Ich wollte meinen MO einfach mal über PC (Cubasis) via Midikabel ein Midifile spielen lassen. Macht er auch. Allerdings bekommen alle Traks ein Master- Reverb. Nun habe ich die YAMAHA- Fibel schon hoch und runter gelesen (schadet natürlich nicht) und einiges probiert – ohne Ergebnis. Ich habe aus den Files auch die SYSEX entfernt (man greift ja jeden Strohhalm) - gleiches Problem. Ich habe z.B. noch so eine W5 stehen, die macht keine Probleme. Hat jemand einen Tipp? Vielen Dank !

Freundliche Grooves !

RainFree

huthoff
13.01.2004, 9:45
moin....
über der sequenz.section gibt es 3 buttons mit dem namen insertion, system und master. deaktiviere die 3 mal.

oder:

in den einzelnen spuren am motif selbst sind natürlich auch die 8 inserts aktiv. deaktiviere die mal im sequ. mixing bereich.

gruss,

jensen

ProfSynth
14.01.2004, 18:27
Die von Jensen vorgeschlagene Effect Bypass Schaltung hat vermutlich inzwischen zum Erfolg geführt.
Du kannst jetzt noch weiter gehen und das Reverb je Part regeln:
1. BYPASS wieder rückgängig machen
2. Im MIXING - EF SEND den Parameter REV SEND für jeden Part individuell einstellen.
Dich hat vermutlich irritiert, daß bei einem neunen Song für alle Parts eine Voreinstellung "Rev Send = 12" vorhanden ist. Finde ich auch nicht so günstig.
Das kannst du ändern, indem Du mit Job F6 TEMPLATE / SF5 PUT ein eigenes Default-Mixing speichertst, das später mit SF4 GET wieder abgerufen werden kann.

ProfSynth

rainfree
14.01.2004, 20:34
Yes!
Hi Jensen!
Der Tip war erst einmal Gold richtig. Hätte nicht gedacht, dass es einfach mal eben nur son 'ne Taste ist. Wozu sind diese Dinger auch da? Ich habe viel komplizierter in allen möglichen Menüs gesucht. Man wird dabei jedoch bestimmt nicht dümmer. Vielen Dank !

Gruß
Rainfree

rainfree
14.01.2004, 20:42
Hi ProfSynth!

Vielen Dank auch für Deine Hinweise. Wie bereits erwähnt, bin ich erst am Anfang, die Möglichkeiten meines Mo-Babys zu ergünden. Und ob man da alles ausschöpft ...? Ich weiß nicht. Auf jeden Fall ist toll, dass es dieses Forum und solche Leute wie Euch gibt, die ahnungslosen wie mir mit ein paar wertvollen Tips weiterhelfen. Ich werde Eure Hilfe sicherlich noch einige Male benötigen.

Gruß aus Potsdam !

RainFree