PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A4000



maxdm
05.02.2004, 13:37
Hallo,
wer kann mir weiterhelfen ?
Zu meinem Problem:
Ich besitze einen Yamaha A4000-Sampler. Bei diesem Gerät kann man im Disk-Modus über die Funktion "BACKUP" die Daten der internen Festplatte auf CD-R bzw. CD-RW sichern.
Nun habe ich am externen SCSI-Port das CD-R - LW gegen einen SCSI-Brenner (HP4200i) getauscht und terminiert..
Wenn ich jetzt den A4000 einschalte, ohne das sich im Brenner eine CD befindet, befindet sich der Brenner in der SCSI-Kette auf Platz 4.
Lege ich in den Brenner eine beschriebene CD-R ein, (z.B. Yamaha Guitars & Bass) so verabschiedet sich der Brenner aus der SCSI-Kette
und ich habe keinen Zugriff mehr. Es werden also keine Daten geladen.
Lege ich in den Brenner eine leere, beschreibbare CD-R ein und führe im Disk-Modus die Funktion "FORMAT" aus, um den Rohling zu formatieren, so erscheint nach ca. 2 Sekunden im Display des A4000 die Meldung "Disk read/write error".
Der Brenner funktioniert im PC einwandfrei, woraus ich schließe, dass das Probleim beim A4000 liegt.

Wer sichert seine Festplatten-Daten auf CD und kann mir weiterhelfen ?

Gruß, Max

ProfSynth
06.02.2004, 10:20
Wenn ein SCSI-Konflikt ausgeschlossen werden kann, könnte es sein, daß das CD-ROM Laufwerk nicht voll kompatibel mit dem A4000 ist.

maxdm
06.02.2004, 19:42
Hallo,

ich dachte SCSI wäre ein genormtes System.
Welche Kriterien müßte ein SCSI-Brenner denn erfüllen, um für den A4000 geeignet zu sein ?

MfG Max

ProfSynth
06.02.2004, 23:19
Die Praxis hat gezeigt, daß nicht jedes SCSI-CD-ROM Laufwerk für die Yamaha Sampler verwendbar ist.
Zu diesem Thema gibt es ein offizielles Yamaha PDF mit dem Titel "Recommended Internal HDDs and External CD-R/CD-RW Drives", das Du im Downloadbereich dieser Website herunterladen kannst:
www.yamaha-europe.com (http://www.yamaha-europe.com)
Product Downloads / Synthesizer / Sampler / A4000 bzw. A5000