PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Midi in Multipads



Geri
09.03.2005, 12:26
Hallo ' Grüß Gott wie der Wiener sagt! '
Habe eine Frage .Ist es möglich Teile eines Midis in Multipad zu laden.Habe versucht nach Noten in Multipads einzugeben.Läuft zwar laut Noten ab, nur klingen tuts http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/frown.gif nach nichts http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/frown.gif.Wenn ich aber einen Bestimmten Teil aus einem Midi entnehmen könnte und in ein Pad einzufügen,dann währe das der Hammer.....Gruß....Geri

Peter-Schips
09.03.2005, 12:29
Klaro geht das !

Allerdings wäre XG-Works zur Bearbeitung notwendig.

1.) Ein Multipad des Tyros auf Diskette kopieren.
2.) Mittels Drag & Drop in XG-Works ziehen
3.) In XG-Works die entsprechenden Midibearbeitungen vornehmen
4.) Mit SAVE (nicht SAVE AS ...) einfach wieder zurück speichern.
5.) Dann ist so`n Multipad auch wieder in der Kiste abfeuerbar !

Hier mal ein Beispiel >>> Impromtu Multipad (http://www.multisampling.de/Impromtu.S302.pad)

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Aber halt nur eine Midispur pro Pad und auch speichertechnisch (Notenmenge) begrenzt !

Geri
09.03.2005, 12:40
Wau
Danke für die schnelle antwort, und das Beispiel.Auf diese Idee bin ich nicht gekommen.Habe zwar nicht XG_works,habe
Midi Studio .Mit diesen Prg. müßte es ja auch gehen .Werde mich damit beschäftigen.An Deinem Demo hört man ja, das kann man mit Noten Eingabe nicht erreichen.Super http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif ..Danke...Geri

Peter-Schips
09.03.2005, 12:45
Hi !

Ob das mit einem anderen Midiprogramm geht, ist fraglich !

Ich habe noch keine Tests mit anderen Sequenzern gemacht.

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Wenn man sich dynamisch gestaffelte Custom Voices baut, dann kann man (ähnlich wie bei den MEGAVOICES) bis zu 8 veschiedene Sounds in einem Sound zusammenfassen und kann auf einer Padspur 8 verschiedene Sounds (Spuren) laufen lassen. (Lautstärkeabstufungen etc. muß man dann halt entsprechend anpassen .... aber für Jingels ist das durchaus ausreichend !)

http://www.multisampling.de/Custom.gif

Für Jingels etc. gut zu gebrauchen !

Heiko
09.03.2005, 13:34
Hi Pedda, alter Voice-Spezi.

Finde ich interessant. Ich habe mich mit Custom-Voices noch nicht beschäftigt. Unter MIDI-Dynamik verstehst du sicher die Anschlagstärke (Velocity), oder?

In diesem Zusammenhang eine Frage.

Die meisten Voices, bei den Live! ganz auffällig, enthalten mehrere Samples, die aufgrund von Notenwert und auch Anschlagstärke geschaltet werden. Es kann sich zum Beispiel negativ auswirken, wenn man von einer GM-Voice auf Live! geht, und die Anschlagstärke nicht von vorher z.B. 127 auf niedrigere Werte runtersetzt.

Also: Notenhöhe und Velocity.

Hast du schon mal festgestellt, dass gelegentlich dabei auch noch die Parametrierung des Controller 11 (Expression) ausgewertet wird?

Ich hatte beim Treffen diese Vermutung gehört.

Gruß Heiko

Hellmut
09.03.2005, 13:37
Nein, Controller 11 hat in dem Fall keinen Einfluss.

Peter-Schips
09.03.2005, 13:41
Hi ! (Klar ... Velocity)

Das ist bei manchen Produkten unterschiedlich ! Mit Controler 7 geht bei meinen alten Wersikisten nichts, dafür aber der Controler 11.

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Ich bastle gerade mal einen DEMO-Sound und ein passendes Pad zum beschnuppern !

rackerlui
09.03.2005, 14:59
augenblick, so kann man das nicht pauschal sagen. für tyros vielleicht,
aber

bei einigen klangerzeugern wird die bandbreite der velocity mit controler 11 von obern her komprimiert. also velo 127 wird auf z.b. velo 89 geschoben.
je nach parameterwert des controler 11.

gruß

Hellmut
09.03.2005, 15:18
Wir sprechen über Megavoices, Raggi....

Wenn Du die 'Lautstärke' einer bestimmten Region innerhalb einer Voice beeinflussen willst, nimmste die 11, otherwise editierste Dich dusselig.

rackerlui
09.03.2005, 15:23
nee,
es ging um gestaffelte custom voices und die möglichkeit mehr als 1 spur (1 sound) auf so´n multipadgedängel zu legen. nix megavoices http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif

grüzzi

Hellmut
09.03.2005, 15:26
Mein Gutster, nicht der Ausgangsthread, der ost längst gegessen, Heiko seine Zwischenfrage.

Is aber auch wurst jetzt... Am 24. ist Rennen... hehehe
Wann machen wir Saisoneröffnung in Bispingen?

One_Man_Band_Norbert
09.03.2005, 15:35
Hi Hellmuth


Ich komm dann mitn Fliescher hoch und mach auf Boxenluder http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif

Hellmut
09.03.2005, 15:39
...das will ich sehen, Nobbi....
Da geht Dein erstes Bier auf meine Kappe.... äh Rechnung...

rackerlui
09.03.2005, 15:50
ok, hase räschd...
hängt mio eh langsam zum hals raus dat thema.

heude kommt min GT4....damit kanni schon ornlich übn hehe.

24 märz in bispingen ?
sach an, ich mach dir platt ;-P

Heiko
09.03.2005, 15:50
Hi Pedda,

ganz klar gefragt:

Könntest du für das 9000 überhaupt eine Voice aus mehreren Samples bauen, bei der Controller 11 bei der Auswahl des Samples mitwirkt? Würde das überhaupt gehen?

Ich rede nicht vom Tyros, denn da kann man Samples nicht einsetzen und auch nicht von irgendwelchen Klangerzeugern, die nicht von YAMAHA kommen. Ich rede auch nicht unbedingt von Mega-Voices. Könnte das z.B. bei Live!Voices der Fall sein? Darum ging es auf dem Treffen.

Velocity ist klar. Bei Megas und anderen Voices (?) ist noch die Tonhöhe von Bedeutung. Bei guten Pianos, z.B. den CVP's, mit Sicherheit auch.

Heiko

rackerlui
09.03.2005, 15:59
wenn die 9er den controler 11 so handhabt wie ich es beschrieben habe, dann würde das trotzdem nicht gehen, oder wenn dann nur eingeschränkt und unzufriedenstellend da ja die bandbreite der einzelnen veloswitches verkürzt wird. d.h. die noten müssten mit der velo 127 eingespielt sein oder zumindest statisch. wenn dann noch dynamische abstufungen innerhalb dieser veloswitches sind bekommst du sicher problemchen und musst wieder manuell korrigieren.

es läuft alles auf eine statik hinaus, die nicht mehr schön klingt.


in logic gibt es eine nette funktion die sich midi kompression nennt....aber das hat ja nun wieder nix mit yamaha zu tun schon garnicht mit der 9er...sorry

Hellmut
09.03.2005, 16:00
Hi Heiko,
es ist gleich, ob man ein VoiceElement mit einem ROM Sample oder einer externen Wave belegt. Expression wirkt immer propotional zu Volume.

Peter-Schips
09.03.2005, 16:01
Ich denke, daß hier die Editionsmöglichkeiten des PSR 9000 (bzgl. Samples) erschöpft sind.

Velocity Switches sind kein Thema, aber bei Crossfades fängt es schon an oder Drum-Maps etc.

Der interne Sampler ist halt kein Vergleich zu den großen Stand-Alonemaschinen.

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: Für`nen amtlichen Song ist diese Frickelei auch nicht ernsthaft zu gebrauchen. Es ist allerdings eine Möglichkeit mit den Multipads z.B einige Jingles oder auch mal einen Tusch abzufeuern.

Für den Einsatz reicht das !

Hier habe ich mal eine Custom-Voice und ein Pad gebastelt ! (Tyros)

Jingle Pad (http://www.multisampling.de/Jingle_Pad.S946.pad)
Jingle Custom Voice (http://www.multisampling.de/Jingle_Voice_01.T2E)

Das Pad läuft natürlich auch nur korrekt, wenn die Custom Voice auf ihrem entsprechenden Platz liegt (erster Speicherplatz) Das ist jetzt auch nur mal so`ne schnelle Bastelei. Mit mehr Zeit und etwas Liebe zum Detail, kann man da aber sicherlich noch einiges machen !

Auf dem PAD1 liegt die Mididatei für die Sounds und auf PAD2 die Drums. Beide gleichzeitig starten und abfeuern ... *hihi*

VOR DEM EINLADEN BITTE NICHT VERGESSEN DEN AKTUELLEN CUSTOM VOICE INHALT MITTELS DER RECEIVE FUNKTION DES VOICE-EDITORS ZU SPEICHERN !!!

Heiko
09.03.2005, 16:59
Alles klar,
Danke

Peter-Schips
09.03.2005, 17:36
So .. habe das Pad und die Voice nochmal nachbearbeitet !

Gleicher Link, gleiche Namen !

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif