PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Data Liste für Tyros- preset-Styles



organbilly
15.03.2005, 18:56
Hallo,

ich bin dabei, mir die mit Style- Works auf das
Yamaha- Format konvertierten Styles von Keaboards
anderer Hersteller im Style- Creator für den Tyros zu
optimieren.
Ich kopiere, revoice und tausche dabei auch einzelne
Begleitparts aus.

Es ist ziemlich mühsam, aus den jeweils 8 Parts
von RHY 1 bis PHR 2 der 300 Preset Styles den Part
herauszufinden, der in den betreffenden Part des zu
optimierenden neuen Styles passt.

Dazu wäre eine Data- Liste von Vorteil, in der die einzelnen Preset Styles des Tyros mit Angabe des jeweiligen Inhalts der einzelnen Parts aufgelistet sind.

Frage: existiert so eine Liste und wenn ja, wo und wie kann
ich sie erhalten?????

Gruss/Hartmut

onemansound
15.03.2005, 21:18
Hallo Harmut,

das gute liegt oft so nahe und man sieht es nicht http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/cool.gif

Tyris Data List Seite 18 und 19.

viele Grüße
Volker

organbilly
15.03.2005, 22:01
Hallo Volker,

danke, die habe ich. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif
Ich suche aber eine Erweiterung dieser Liste (siehe oben), wo bei jedem einzelnen Style steht, mit welchen Voices, Drumkits, Effekten usw. die einzelnen Parts im Style (siehe Mixing Console) belegt sind. Ich meine nicht die Voices Left, R1-R3. Die steuere ich dann über OTS dazu.

Dann kann ich anhand der Liste heraussuchen, in welchem
Style (Seite 18 und 19) der Part vorhanden ist, den ich in den neuen Style kopieren möchte. Ich bräuchte dann nicht stundenlang mir die einzelnen Styles jeweils in der Mixing-Console anzusehen, bis ich dann irgendwann den passenden Part finde. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/cool.gif

Gruss/Hartmut

onemansound
16.03.2005, 7:45
Hallo Hartmut,

wer lesen kann ist klar im Vorteil, ich hab nicht richtig gelesen, sorry.

Solch eine det. Liste ist mir nicht bekannt.

Viele Grüße
Volker

Jens_Huthoff
16.03.2005, 8:16
hi,
wenn ich es richtig verstanden habe....

also...

eigentlich ist es egal welchen part du in welchen kopierst.
du kannst jeden part deklarieren. allerdings solle man einen werksstyle einfach mal genau analysieren. hier wird sehr deutlich mit welchen ideen gearbeitet wird. vor allem wird einem verdeutlicht, für was diese einzelnen parts stehen.

(rhy1 + 2 dürfte klar sein. pad is flächensounds, phr. sind z.b. brass licks oder sonstiges usw.)

wenn du dir darüber klar bist, kannst du auch deine parts dementsprechend kopieren und konfigurieren. sei mir nicht böse, ich bezweifle die quali des endergebnisses. ich glaube nicht, das konvertierte styles geil klingen. die werksstyles werden schon bei der entstehung dermassen getrimmt und gebogen, was ein konv. style als basis gar nicht mitbringt. das geheimnis liegt wie so oft in der casm.

grüsse,

jensen

organbilly
16.03.2005, 17:22
Hi Volker, hi Jensen,

Dank für Eure Auskünfte. Ich habe es fast geahnt,
dass Yamaha eine solche Liste nicht herausgebracht hat.
Na, dann muss ich eben suchen, um das richtige zu
finden. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/shocked.gif

@ Jensen.
Ist mir klar, was Du geschrieben hast. Aber ich möchte
nur ein wenig tiefer in das Thema Styles und deren
Zusammensetzung eindringen. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/blush.gif
Ich möchte mir aus Songs, die mir gefallen, von dem
jeweiligen Midi mit Style- Works Styles basteln, damit ich den Song mit Style spielen kann.(Wenn es keinen fertigen Style zu kaufen gibt.)
Ansonsten nur for fun.

Gruss/Hartmut