PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Expression-Pedal als Midi-Contr. bei PSR8000 u. B4



Herby_A
17.03.2005, 11:05
Hallo zusammen !
Ich möchte euch mal an meiner gestrigen Erfahrung teilhaben lassen, vielleicht kanns ja wer gebrauchen (oder Ihr wußtet das eh schon alle http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/crazy.gif ):
Für B4 aufm Laptop hab ich schon länger nach einer Möglichkeit gesucht, den (Software-)Schweller mit einem Fußpedal zu steuern (ich glaube Midi-Controllerwert 7 ist das), um den Verzerrungseffekt möglichst original hinzubekommen (mehr Lautstärke -> mehr Verzerrung) und nicht einfach den Ausgang des Laptops über ein Stereo-Volume-Pedal zum Mixer zu routen (Verzerrung wäre dann immer gleich).
Dazu hab ich auch schon an einem PocketFader rumgebastelt, an den ich das alte, nachträglich mit einem Drehpoti bestückte Schweller-Pedal meiner Wersi-Alpha anschließen wollte. Dieses Pedal hat nämlich den Vorteil zweier Fußtaster links und rechts, wofür man neu so ca. 180 EUR ausgeben müßte (wenn ich richtig informiert bin). Angeschlossen ist das Pedal an dem Expression-Eingang meines PSR8000.
Gestern hab ich also mein PSR8000 per Midi-out an den Laptop angeschlossen, weil ich ein bischen mit Registrationen rumprobieren wollte, als ich zufällig an das Pedal gekommen bin und sich auf dem Bildschirm der Schweller bewegte !!!
Das Keyboard wandelt also den Fußpedal-Wert in eine Midi-Expression-Information um und gibt sie an Midi-Out aus. Je nachdem, ob für das Pedal die Einstellung "Master" oder "Individual" eingestellt ist, kann man noch einstellen, für welchen Part (also Midi-Kanal) dieser Wert ausgegeben wird. Hier können Verzögerungen auftreten, wenn z.B. zu viele Parts eingeschaltet sind oder auch noch ACMP.

Doll - fand ich - wieder Geld gespart http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Und wenn das bei einem PSR8000 funktioniert, klappt das wohl auch bei den neueren Modellen (oder ?).

Eine Frage noch:
Gibts eigentlich "einfache" Fußpedale, die nur einen Midi-Wert (in diesem Fall Controller 7) ausgeben ?

Und doch noch ne Frage:
Hat Jemand Ahnung, ob die alten Wersi-Pedale an den neuen Expression-Anschlüssen der Keyboards auch ohne Umbau (mit viel Heißkleber, nem Nagel und nem Loch in der Poti-Achse http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/tongue.gif ) funktionieren ? Damals wurde das ja mittels einem Steuerstrom gelöst, der durch einen IR-Empfänger und nem Reflektor am beweglichen Teil des Pedals gesteuert wurde...(oder so ähnlich)

Viele Grüße und weiter gutes Mucken,
Stefan.

Peter-Schips
17.03.2005, 11:56
Öhm ... mit einigen Sequenzern kannst Du gemütlich Expressionwerte in Volumewerte umwandeln !

Gruß/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

PS: ... oder Modulation in Midischnitzel ! http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif (Alles eine Sache des Environment .... wenn man z.B. LOGIC betreibt !)