PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CustomVoices anschlagdynamisch ansprechen



Giorgio
16.03.2007, 8:33
Hi,
im PRO ging es ganz leicht, einen Sound zu basteln, der unter einem gewissen Anschlagswert den 1. Part eines Sounds und ab einer gewissen Anschlagsstärke den 2. Part eines Sounds spielt.
Also wenn bei 1. Part Sound DAP zugeordnet war, und bei 2. Part Sound BAH - dann konnte man je nach Anschlagsstärke variieren.
Beim T2 bei Voice Creator - funzt das nicht mehr? Oder doch?
Die Software (VOice-Creator) am PC krieg ich auch nicht zum laufen. Muß man dazu auf jeden Fall Midi-Kabel anschließen? Geht das mit dem USB- Kabel nicht?
DAnke im Voraus für ein paar Tips!
lg
giorgio

Giorgio
16.03.2007, 16:59
Hi,
danke! Alles in Ordnung - bin selbst draufgekommen!
Bis in einer Woche - gehe auf Reisen
lg
giorgio