PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : S900 und Stagepas 300



jobedajo
17.12.2008, 14:51
Hallo,

ich betreibe ab und an mein S900 mit einer Yamaha Stagepas 300. Bei manchen Styles (nicht allen) klingen die Bässe so laut und dominant, dass diese über die Anlage nicht gespielt werden können. Über das Keyboard selbst klingen die Styles dagegen sehr gut.
Die Stagepas bietet kaum eine Möglichkeit die Bässe zu reduzieren, daher meine Frage: Wie kann ich diese Bässe am S900 ändern, dass diese über die Stagepas nicht mehr so laut und dominant sind?

Über eine Antwort würde ich mich freuen. Vielen Dank!

Grüße,
Jo

Franjo
17.12.2008, 15:28
Hallo Jo,
eine Möglichkeit ist, den Sound am Keyboard generell zu verändern. Mixing Console aufrufen, mit den TAB TASTEN ganz nach rechts bis EQ, da siehst du mehrere Einstellmöglichkeiten (FLAT, HIFI etc.) Drunter ist ein Feld EDIT!? Draufdrücken, da siehst du fünf Frequenzen die du verändern kannst. Aber vorsicht, die richtige Einstellung ist ein abendfüllendes Thema, siehe auch hier in der Suchmaschine die postings dazu.
Gruß
Franjo

Yado70
17.12.2008, 15:54
Hallo,

es gibt noch eine weitere Möglichkeit nur den Bass über die Mixingconsole zu ändern.
Mixingconsole aufrufen und sooft drücken bis im Display oben in der Mitte Mixing Console ( STYLE PART ) erscheint.

Unten auf Spur 3 ist der Bass,den kannst du nach belieben zurücknehmen,Problem,...das musst du für jeden Style machen.

Sollte es tatsächlich an der StagePas keine Einstellmöglichkeit geben,würde ich zu folgendem raten.

Auf dem USB Stick identische Ordner mit dem Style Namen der einzelnen Gruppe anlegen,jetzt Style für Style aufrufen ,den Bass bei laufendem Keyboard und angeschlossener StagePas soweit zurücknehmen bis der OK ist.

Danach geht's weiter in Digitalrecording/Style Creator, hier nur auf Save klicken und zum USB Stick mit der Tabtaste nach rechts klicken,den entsprechenden Ordner Pop&Rock oder Ballade usw. anklicken und den Style darin saven.
Jetzt hast du aus dem Preset Style einen User Style gemacht,hier würde ich mir alle Preset Styles noch mal als User Style speichern,dann kannst du wahlweise nur mit Key gespielt die Preset Styles nutzen, mit StagePas die gleichen Styles vom USB Stick.
Hört sich im Moment nach viel Arbeit an, aber wenn du mal 2-3 Styles fertig hast,den Ablauf kennst,schaffst du bei der geringen Veränderung locker 100 Styles in der Stunde. http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smirk.gif

@Franjo,

ich hab noch eine interessante Master EQ Einstellung die ich aktuell auf dem T2 nutze,sowas von unempfindlich bei Gesang,könntest du mal auf dem PSR 3000 probieren,meines ist immer noch in Reparatur,schick ich dir als PN

jobedajo
18.12.2008, 13:17
Hallo,

vielen Dank für die Lösungsvorschläge! Das werde ich gleich am Wochenende mal ausprobieren!

Viele Grüße,
Jo http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/smile.gif

Franjo
19.12.2008, 8:48
Hallo Yado 70,
ich habe dir per PN geantwortet!
Gruß
Franjo