PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Midi (Tyros3) und Finale-Software



Usterix
09.01.2009, 12:26
Hallo zusammen.

Ich habe das Finale 2009 Notationsprogramm gekaut. Na klar um Noten zu schreiben…
Noch kenne ich nicht alle Möglichkeiten dieses „Monstrums“. Mann solle auch mittels Midi-Keyboard Noten eingeben können, was natürlich eine grosse Hilfe ist.

Nun, in meiner Tyros3 hat es ja auch Midi- Ein- und Ausgänge etc. Ist es Möglich das Instrument an den PC anzuhängen? Mit ist das ganze nicht klar, wie das geht. Habe ja am PC keinen Midi-Eingang…

Wer kennt sich mit solchen Dingen aus? Ist es besser für wenig Geld so eine Midi Tastatur zu kaufen?

Gruss Usterix

Peter_Schips
09.01.2009, 13:01
Dein Tyros 3 kann Midi auch via USB-Verbindung übertragen und somit kannst Du das Keyboard auch als Masterkeyboard für Deine Notationssoftware benutzen.

Treiber installieren, Einstellungen in der Systemsteuerung vornehmen und den USB Treiber in Finale auswählen .....

... los geht`s !

LG/Peter

dromeus
09.01.2009, 13:03
Hallo



Habe ja am PC keinen Midi-Eingang…



Via USB To-Host Buchse am T3. Siehe T3 Manual Kapitel 10.

genterlein
09.01.2009, 15:37
Hallo Usterix: "L" oder "F" - das ist hier die Frage ??? http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/wink.gifGerd - oder doch "gekaut" ???