PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tyros 2, Taste "Break" gebrochen



max71
12.08.2009, 12:44
Hallo,

mir ist kürzlich bei einem Auftritt bei meinem T2 die Taste "BREAK" gebrochen. Die Funktion ist zwar noch gewährleistet, jedoch wird die Taste demnächst beim Fachhändler getauscht.

Hat jemand von Euch auch schon ähnliche Probleme gehabt ? Ist das ein Garantiefall ? Ich habe den T2 in 2007 gekauft.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Peter_Schips
12.08.2009, 13:07
Hy !

Ja, kommt vor ! Meist im "Eifer des Gefechts" ! Sollte im Rahmen der 24 monatigen Gewährleistung repariert werden, sofern es kein Selbstversculden darstellt sondern Material- und/oder Konstruktionsfehler !

LG/Pedda http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/laugh.gif

max71
12.08.2009, 13:18
Hallo Peter,

genauso war es ! Mitten im Song, Taste gedrückt - Taste gebrochen ! Leider weiss ich jetzt nicht, wie lange Yamaha braucht um meinem Fachhändler den Ersatz zu schicken, so dass ich wohl gezwungen sein werde, den ein oder anderen Gig mit der defekten Taste zu spielen. Wie gesagt, sie funktioniert ja noch.

Sollte ich es dennoch vermeiden die Taste zu drücken ? Was würdest Du mir raten ?

Maschi999
12.08.2009, 13:26
Leg Dir das Drücken der Breaktaste auf einen Fußtaster

max71
12.08.2009, 13:42
Sorry - Meinst Du dieses Fusspedal von Yamaha ?

Maschi999
12.08.2009, 13:53
Ja das FC-5 z.B

max71
12.08.2009, 13:54
Leider habe ich ein solches Teil nicht ! - Trotzdem danke für den Tip, werde über eine Anschaffung nachdenken.

Maschi999
12.08.2009, 14:02
Kostet in der elektronischen Bucht nur so viel wie ca. 8 kleine Bierchen.
Auf den Effekt dieser 8 Schoppen müsstest Du dann halt kurzzeitig verzichten http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif

max71
12.08.2009, 14:53
Hallo,

sorry ich dachte, du meinst das grosse Fusspedal von Yamaha. Einen solchen Taster hätte ich. Wie gelingt es mir den, den "BREAK" dorthin zu legen ?

Maschi999
12.08.2009, 15:34
OK,

ich bin dann eben mal Deine Bedienungsanleitung

[FUNCTION] → [D] CONTROLLER → TAB [Q][W] FOOT PEDAL


dann einfach Break Fill zuweisen

oder

Direct Access-Taste drücken und dann mit'm 5 KG Hammer auf das Fußpedal kloppen.
Sollte vorher natürlich eingedost sein.
Dann die Zuweisung auf Break Fill durchführen.

Wenn der Hammer nicht schwer genug war, sollte es funktionieren http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/tongue.gif http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/grin.gif
oder

max71
12.08.2009, 15:37
Danke Dir - werde es ausprobieren (ohne Hammer) !!

Leierkastenmann
12.08.2009, 18:36
Hallo max71,

„Nomen est omen.“ :-))

Bis dann
Der Leierkastenmann

lipsiandi
13.08.2009, 22:40
Hallo Max,
es hat auch ne gute Seite, dass du dich mit der Arbeit mit Footswitch beschäftigen musst. Manches Fill und manches Break kann viel ergonomischer gestartet werden mit diesen Tastern statt händisch. Insbesondere die Breaks starten glaube ich nur komplett, wenn du sie spätestens ein Achtel vor der "Eins" startest. Wenn auf die "Eins" grade ein Akkordwechsel kommt, schaffst du das händisch kaum...
Der User "elvis" hat in PSR-World folgendes sehr Lehrreiche dazu geschrieben (bezieht sich sowohl auf "Fill" als auch auf "Break"):

Ich zitiere:
Also die Praxistipps, wann drücke ich am besten die Fill Taste?

1. Taktanfang bis ein Achtel danach
Es ertönt das gesamte Fill In. Töne die bereits am Taktanfang von der Main Variation erzeugt wurden, werden abgeschnitten. Wie das konkret klingt, kommt auf den Style an. Entstehen Lücken und Aussetzer, so ist dieser Zeitpunkt nicht zu empfehlen und sollte vermieden werden.

2. Ein Achtel nach Taktanfang bis ein Achtel vor Taktende
Die Rhythmusparts der Main Variation werden ab dem Tastendruck durch das Fill In ersetzt. Alle anderen (Ton)Spuren spielen die Main Variation weiter. Das Ergebnis ist stimmig und kann also bei allen Styles problemlos angewandt werden.

3. Ein Achtel vor Taktende bis Taktanfang
Die Main Variation wird weitergespielt, im nächsten Takt wird das Fill In in voller Pracht (Rhythmus und alle anderen Spuren) gespielt, was natürlich eine hervorragende Abwechslung darstellt. Gerade deswegen ist dieser Zeitpunkt uneingeschränkt zu empfehlen, leider nicht immer machbar, wenn man die Taste mit einer freien Hand auslösen möchte, gerade zu Taktanfang sind die Hände oft beschäftigt. (hervorgehoben von mir, mit Fuß isses also günstiger)

Merke: Kurz nach dem Taktanfang ist ein ungünstiger Zeitpunkt, ein Fill auszulösen. Ohren auf, ob das wirklich klingt und keine unerwünschten Aussetzer produziert.
[Zitat Ende]
Gruß

max71
14.08.2009, 9:18
Vielen Dank für Eure Antworten - ihr habt mir
sehr weitergeholfen. !!

Dietmar
25.08.2009, 16:44
Ob es da einen Zusammenhang zu der Funktion "Break" gibt

Franjo
25.08.2009, 21:21
Hallo Dietmar,
der war nicht schlecht, ich hoffe nur, du hast dafür nicht 11 Tage benötigt!? http://forum.yamaha-europe.com/images/old-ubb/graemlins/cool.gif
Gruß
Franjo