PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme beim Festplatte formatieren



One_Man_Band_Norbert
26.01.2001, 15:55
Hi Frank

Is wohl ein Problem....
Ich denke, daß dies erst mal mit Fdisk behandelt werden muss, Einteilung der Partitionen ( eine primäre und eine sekundäre ) Ich hab bei der 6 Gbyte HD das selbe Problem. Ich wollt es nur einmal versuchen nd mein Musikhändler kann mir zu diesem Thema auch noch keine erschöpfende Antwort geben, da der bisher nur originale von YAMAHA eingebaut hat.
Ich werd mir diese Platte am Wochenende mit Fdisk mal herrichten und sehen was passiert http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

Liebe Grüße

Norbert


Liebe Grüße


Norbert

Frank75
26.01.2001, 16:04
O.K. Norbert.... dann werde ich wohl auf Dein Ergebnis warten müssen.
Danke trotzdem.

Gruß
FRANK

Peter_Schips
26.01.2001, 17:17
Hallo Norbert,

auch ich habe die Erfahrung gemacht, daß Festplatten ab einer gewissen Größe partioniert werden müssen.
Eine komplette 6 GByte Platte kann die 9000er anscheinend nicht verwalten, sondern nur Partitionen.
Hat aber auch einen Vorteil :

- Man hat gleich unterschiedliche "Schubladen" zum ablegen von Styles, Files etc.

Gruß / Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

One_Man_Band_Norbert
26.01.2001, 17:25
Hallo Peter Hi Frank

Danke mal vorerst Peter, sobald ich heute nach Haus komme werd ich mich an die Arbeit machen und die HD erst mal partionieren
(man kann ja nie genug Speicher haben http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif )
Ich nehm mal an, daß dies bei allen HDs so ist, welche eine Größe von >2 Gbytes überschreiten.

Um die Clustergröße eher gering zu halten
( 16k ) werd ich zumindest die Primäre Partition unter 1 Gbyte anlegen.

Bericht folgt umgehend http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/cool.gif

Bis später

CU hav fun and keep http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

Norbert

[Dieser Beitrag wurde von One Man Band Norbert am 26. Januar 2001 editiert.]

Sternie
26.01.2001, 22:35
Hi!

Heißt das, eine nicht partitionierte Platte kann das PSR nicht verwalten? Ich hätte damit gerechnet, daß das PSR sich die Platte so formatiert, wie es sie braucht.... Legt das Keyboard nicht selbstständig die Partitionen an??

One_Man_Band_Norbert
26.01.2001, 22:46
Hi Frank, Hallo Peter, Hi Freunde

Etwas spät aber doch. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Es funktioniert http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif
Allerdings nicht mit einer jungfräulichen und unformatierten HD. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/frown.gif

Die HD ist DOS FAT 16 partioniert und formatiert. Dazu ist ein Adapter oder ein Laptop sowie ( zumindest ) eine DOS Startdiskette erforderlich. Man geht einfach so vor als würde man die HD mit FDISK wie für einen PC Partionieren eine Primäre / eine Erweiterte und dann nach Geschmack beliebig viele logische Laufwerke erstellen.
( Max 2 Gbyte )
so kann auch die 6 Gbyte HD von der PSR 9000 erkannt werden. Ich empfehle dies mit einem Adapter durchzuführen und alle anderen HDs
vom PC abzustecken und diese HD als HD 0 zu installieren, da diese HD ja keine Master/Slave Jumper hat und ausschließlich als Master läuft, bzw daß bei FDISK unter umständen nicht die falsche HD bearbeitet wird.

Ist die HD Partioniert ( die Primäre, die Erweiterte sowie das (die) Logischen) Lauferk(e) erstellt (ist) sind )
neu booten und formatieren, ACHTUNG NICHT DIE FAT 32 OPTION der WIN 95/98 Startdiskette
verwenden, sonst läuft nix.

Rechner abschalten, HD ins Keyboard einbauen,
Check disk und zur Sicherheit nochmal alle logischen Laufwerke formatieren.

Bei mir hat es funktioniert.

Achtung USB Besitzer, ich habs auch mit USB kurz versucht, das USB Board kann bei mir im Augenblick nur die 4 Gbyte HD verwalten.
Ich werd bei Musitronics ( Oliver ) noch nähere Informationen einholen.

Thats all folks. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/cool.gif

Nun viel Spaß beim basteln und schönen Abend noch http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

CU hav fun and keep http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

Norbert


Ps.: Diese Angaben verstehen sich selbstverständlich ohne Gewähr und jeder der dies durchführt sollte sich im klaren sein, was passiert, wenn ein Fehler gemacht wird, abgesehen vom Erlöschen eines eventuellen Garantieanspruches.................. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/rolleyes.gif


[Dieser Beitrag wurde von One Man Band Norbert am 27. Januar 2001 editiert.]

Peter_Schips
26.01.2001, 23:29
Danke, Norbert !!!

Viele Grüße ......

Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

Frank75
27.01.2001, 0:08
Hallo...

nachdem ich endlich eine Festplatte (Toshiba MK4313) für mein PSR 9000 habe und ich ganz stolz bin, dass ich sie selbst eingebaut habe, stehe ich trotzdem vor einem Problem:
Als ich die Festplatte formatieren wollte, stand in meinem Display "Disk einlegen. Keine Diskette gefunden". Ich war aber auf HD. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Die Platte ansich läuft. Beim anschalten hört man wie sie schnurrt.
Ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen.

Gruß aus dem Schwabenland...
FRANK

Walter_R._Fischlmayr
27.01.2001, 7:51
Hallo Frank75!
Also ich habe eine fabrikneu verpackte OEM-Festplatte in mein 9000-er eingebaut und bin auf "Format HD" gegangen und die Platte wurde ordungsgemäß formatiert, 3 Partitions wurden bei dieser 6GB-Platte automatisch angelegt.
Das gleiche machte ich vorige Woche bei meiner neuen 9000pro ebenfalls ohne jegliche Probleme und ohne Vorformatierung.Typenbezeichnung: MK 6015MAP
Wohlgemerkt original verpackte Toshiba-Platten!
Herzlich Grüße
Walter
walter@fischlmayr.com

Sternie
27.01.2001, 10:52
JETZT geht mir ein Licht auf! Dieses Forum ist eben DOCH unschlagbar!!

Ich hatte bisher Schwierigkeiten, verschiedene Festplatten (allesamt ausgeliehen, gebraucht gekauft, ersteigert....) zu formatieren, natürlich habe ich aus alter Gewohnheit immer brav Fat32 genommen.... Haaargs!!! Es ist auch irgendwie logisch - und das passiert MIR - der ich mehr Jahre mit DOS und Win3.1 verbracht habe als mit Windows 95/98/X....

NA da sollte sich doch so eingiges erledigt haben. Haaaaaalllooooooooo!!! Gebt mir meine Festplatte zurück, ich will sie DOCH nicht umtauschen ;o)

(Mittlerweile schraube ich das PSR blind auf und zu ;o) )

Friedhelm
28.01.2001, 0:07
Hi Freunde,

die Begrenzung auf 2 GB ergibt sich daraus, dass die File Allocation Table (FAT) im PSR 9000 16 bit groß ist was eine Obergrenze von 2GB bedeutet. War ja bei den 16-bit-Rechnern früher auch so. Darüber braucht man
ein FAT32, dies hätte aber wieder einen größeren internen Arbeitsspeicher für die Datenverwaltung zur Folge. Auf diesen Zusammenhang hat hat Oliver Schwarz in seiner Antwort auf den Beitrag "Primäre Directory auf Festplatte" am 10.12.00 hingewiesen.

Gruß Friedhelm http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

Frank75
31.01.2001, 22:42
Hallo alle miteinander...

da die Festplatte von meinem Notebook auch nicht erkannt wird, nehme ich an, dass sie defekt ist und werde sie zurückschicken.

Trotzdem vielen Dank für Eure Bemühungen.

Gruß
FRANK

CO
18.11.2001, 14:16
Muchas Gracias an alle

Werde das Problem jetzt mit dem Laptop endgültig lösen

Bis bald