PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Monitore benutzt ihr?



Dave
15.08.2001, 23:04
Hallo Freunde, meine Frage ist welche Monitore benutzt ihr wenn ihr mit einem 9000 pro übt? Nur mit dem Kopfhörer, oder jedes mal die PA aufbauen?? Deshalb such ich Aktive Monitor Boxen!

Gruss Dave

Eric,_B
15.08.2001, 23:19
Hallo Dave,
ich benutze das Multimedia System von Yamaha: YST-MS50. Es besteht aus 2 Sateliten Lautsprechern und einem Subwoofer. Zusammen bringen sie 80 Watt (2x20 plus 1x40 Watt) und klingen sehr gut. Sie sind sehr platzsparend und Du koentest sie auch fuer kleinere Feiern mitnehmen. Der Preis stimmt auch.
Hier kannst Du sie Dir anschauen.
http://multimedia.yamaha.de/Speaker/YST-MS50/yst-ms50.html

Gruss
Eric

Clemens
15.08.2001, 23:31
Hallo Eric,

wieviel DKF kosten diese Yamaha Lautsprecher (YST-MS50)?

Gruß

Clemens

Peter-Schips
16.08.2001, 0:08
Hallo,

zur "etwas besseren Mithörkontrolle" benutze ich ein Dolby-Surround Set von Sony und einen STR-DE245 Receiver.

"Klein" und "Fein" ....und für diverse Abhörfunktionen am PC etc. gut zu gebrauchen.

Das Speaker Set besteht aus einem 250 Watt Subwoofer, 4 Positions-Speaker Front/Rear - Left/Right und einem Center Speaker.

Kostenpunkt:

- Speakerset ca. 350 Dosen Chappi und der Receiver knapp 400 Dosen Hundemampf.

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

PS: Hoffentlich bekomme ich jetzt meinen YAMAHA-Bonus nicht gestrichen http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Eric,_B
16.08.2001, 1:47
Hallo Clemens,
kann Dir leider keine Antwort darauf geben, da ich sie hier in der US gekauft habe. Hier handelt man noch mit Burgern anstatt DKF http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif.
List preis war $150.00, habe sie aber fuer $120.00 bekommen.
Gruss
Eric http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Mr._Melody
17.08.2001, 12:09
Hi Dave,

hier gilt wieder: Zum Händler gehen und anhören, wvtl auch bei mehreren Händlern.

Kopfhörer mag ich auf Dauer nicht.

Ich habe verschiedene Systeme kennengelernt, Kosten zwischen 350 und 1500 DKF, Leistungen bis 300 W. Es gibt ganz pfiffige Systeme, z. B. ein zentraler aktiver Subwoofer + 2 kleine Sateliten, die während des Transports im Woofer verschwinden, so kann man die Anlage in einem Rutsch transprotieren.

Ich habe mich für 2 processor controlled powered Monitors mit je 100 Watt entschieden, lassen sich schräg auf den Boden legen, können gerade hingestellt werden und sind hochständerfähig. Die Dinger klingen lange sauber. Für kleinste Gigs reichen sie alleine.

Empfehlungen sind hier schwierig, man sollte nach eigenem Geschmack, Anwendungsprofil und Geldbeutel entscheiden.

Gruß,
Mr. Melody

UweBen
19.08.2001, 13:48
Hallo Dave,

zum üben und auf der Bühne benutze ich 2 aktive Studiowinzlinge Genelec 1029a 151*247*191 mm. Sind aber nicht gerade billig (über 800,- DKF pro Stück).

Gruß/Uwe

Eric,_B
19.08.2001, 19:51
Hallo Walter
Keine Ursache http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif
Eric

Walter_R._Fischlmayr
20.08.2001, 2:14
Hallo Dave,
ich benutze ebenfalls ein Multimedia System von Yamaha: YST-MS55D. Es besteht wie das von Eric aus 2 Sateliten Lautsprechern und einem Subwoofer und hat noch einen USB-Eingang. Zusammen bringen sie 80 Watt (2x20 plus 1x40 Watt) und klingen sehr gut. Sie sind sehr platzsparend und Du koentest sie auch fuer kleinere Feiern mitnehmen. Der Preis stimmt auch, ca. 300 DFK.

Hier kannst Du sie Dir anschauen. http://multimedia.yamaha.de/Speaker/YST-MS55D/yst-ms55d.html

Gruesse Walter

Eric, danke fuer den Text!

Xenox.AFL
20.08.2001, 12:05
Jetzt aber mal Butter bei den Fischen! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif Cool bleiben jungs, das mit dem Yamaha Brühwürfel ist doch wirklich nen Witz, oder?! Ihr nehmt die doch nicht wirklich um Euren Sounds abzumischen???

Mann, oh mann... Diese dinger haben doch nur eines im Sinn, sich einfach nur bombastisch anzuhören und beim abmischen ist das doch total falsch!!!! Ich kann nur sagen, das ich am anfang meines abmischens die Creative Lautsprecher benutzt habe und da hörte sich z.B. mein Kurzweil K2000 super an...! Nachdem ich mir aber Studio Monitore gekauft habe bin ich bald aus allen Wolken gefallen, der Bass war schwach wie Hulle, komischerweise waren Klänge zu hören meines K2000 die vorher gar nicht wahr genommen habe???! Das liegt wohl an den schlechten Frequenzgängen der Lautsprecher! Computer-Lautsprecher haben da wirklich nur eines im Sinn, super harte Bässe rüberzubringen damit es kracht ohne ende und viel höhen! Und was ist mit dem rest??? Ich kann nur ein System empfehlen, oder besser 2...

Für die Leute die weniger Geld haben (so wie ich), empfehle ich die Tannoy Reveal Monitore (passiv), neupreis momentan 489,- bei fast allen großen Musik-Märkten! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif Für Leute die mehr Geld haben die aktiven Tannoy Reveal, klingen super, linearen Frequenzgang und mächtig Druck! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Frank

Mister.T
20.08.2001, 15:38
Hi,
hab zwar kein 9000er aber die Reveals von Tannoy kann ich ebenfalls nur empfehlen. Die klingen echt super. Kein Vergleich zu PC/Multimedia-Quäkern;-).
Von denen gibt es auch eine aktive Version. Die kostet dann allerdings auch einiges mehr.

Gruß
Mister.T

Xenox.AFL
24.08.2001, 1:59
Sicher, die Tannoy Reveal (active) kosten mehr als das doppelte, habe sie gerade gesehen für 1199,- DM ABER; wenn man bedenkt das man auch einen Verstärker braucht für die passiven, kann man auch gleich die aktiven kaufen die ja vom Klang her wirklich eine spur besser sind, weil wegen Druckvoller und abgestimmten Verstärker zu den Monitore... Jeder, der normale PC Brühwürfel benutzt, sollte zu seinem Musikhändler gehen und sie Monitor-Lautsprecher ausleihen (wenn guter Händler, macht er es) und dann zu Hause testen. Im Geschäft nicht immer so ne dolle Sache, wie ich finde...