PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Festplatte ist doch egal !!



Gerd
20.08.2001, 14:51
Hallo Freunde,

ich war zufällig bei meinem Musikhändler, als das neue 9000 pro incl. Software geliefert wurde.

Da der Käufer des Pro auch schon wartete, wurde das Keyboard ausgepackt und auf Transportschäden untersucht.

Da die Festplatte mit der aufgespielten Software einzeln beigefügt war, bat der Käufer den Händler diese doch gleich einzubauen.

Zu meinen erstaunen stellte ich fest, das die von Yamaha empfohlene Platte von Toshiba nicht beigefügt war, sondern eine 2,5" Platte von IBM.

Besonders gefreut hat mich, da ich mir vor 17 Monaten die gleiche IBM Platte für die Hälfte des Preises der Toshiba Platte gekauft und eingebaut habe und die bis heute ohne Probleme läuft.

Es grüßt Euch

Gerd

Rolf_Stegmann
20.08.2001, 15:07
Die empfohlenen HD's sind meines Wissens nach ganz reguläre Notebook-Festplatten (die ich auch schon aus solchen ausgebaut habe!) In meinem PSR läuft eine 10GB Toshiba-Platte (die ja bekanntlich nur mit max. 8GB in 4 Partitionen läuft) für 245 Dosen Katzenfutter plus Märchensteuer.

Rolf

Markus
20.08.2001, 15:08
Da kann man Dir ja nur herzlist gratulieren..
... und Yamaha macht durch sowas bestimmt viel Kohle, und investiert es sicher in die Updateforschung 2.5 ....

jetzt muss ich mal ganz laut Lachen !!!

Tschüss zusammen...

Markus