PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EMC Style Works



PSR9000_PRO
23.08.2001, 16:41
Hallo!

Habe eine Demo erhalten von EMC Style Works! Mit dieser Demo soll man aus Midifiles Styles erstellen können. Anscheinend bin ich zu Doof dazu, weil keine Beschreibung dabei ist krieg ich das irgendwie nicht geschaukelt! Kennt sich irgendjemand von euch damit aus????? Brauche HIIIIILLLLFFFFEEEEE!

MFG

Bernd

Micha
23.08.2001, 21:30
Hallo Bernd,

ich hatte auch mal eine Demo von EMC Styleworks. Irgendwann hab' ich entnervt aufgegeben...

Gruß
Michael

Robby
23.08.2001, 23:57
Hallo PSR9000_PRO


Ich habe das Programm Style Works Universal
und habe mir jetzt ein Update auf 32 Bit bestellt.

Die Möglichkeit aus einem Midifile einen Style zu machen ist enorm kompliziert und ohne lesen ist es fast unmöglich an brauchbare Ergebnisse zu kommen !!!

Auch mit lesen ist es nicht einfacher mit dem Programm um zu gehen !!!

Vielleicht ist das bei dem 32Bit Update besser gelöst ???


Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)


[Dieser Beitrag wurde von Robby am 23. August 2001 editiert.]

Micha
24.08.2001, 0:51
Hallo Robby,

wenn Du die 32 Bit Version hast, kannst Du uns hier im Forum mal berichten, ob sie leichter bedienbar ist. Vielleicht versuch ich es dann auch noch mal. Der Gedanke, aus einem Midi einen Style zu machen, ist schon sehr interessant.

Gruß
Michael

Karl-Heinz_Keller
24.08.2001, 1:11
So schwierig ist es gar nicht, aus einem Midifile mit Style Works einen Style zu machen. Es bdarf aber vieler Übung und es muß vieles noch nachkorrigiert werden. Zum Nachbearbeiten eignen sich hervorragend die Programme "Casmedit" und "XG-Works" bzw. ein Steinberg- oder Emagic-Progrmm, welches in der Lage ist, Marker zu verarbeiten.
Natürlich ist diesbezüglich vieles zu lesen und zu probieren, aber machbar, denn dadurch wird es wieder interessant, mit Styles auch bei der Tanzmusik zu arbeiten.
Ich habe bereits mit Korg iS4 konvertierte Styles gespielt und dieses ging bereits sehr gut.

Gruß
Karl-Heinz

Robby
24.08.2001, 2:24
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Micha:
Hallo Robby,

wenn Du die 32 Bit Version hast, kannst Du uns hier im Forum mal berichten, ob sie leichter bedienbar ist. Vielleicht versuch ich es dann auch noch mal. Der Gedanke, aus einem Midi einen Style zu machen, ist schon sehr interessant.

Gruß
Michael<HR></BLOCKQUOTE>


Hallo Micha


Natürlich werde ich mich melden.

Auslieferung ca. September ?!


Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)

Micha
24.08.2001, 11:44
Hallo Karl-Heinz,

bei der Demo- bzw. Testversion von EMC ist keinerlei Beschreibung dabei und ohne selbige geht's wohl einfach nicht.

Es ist schon eine ganze Weile her, daß ich diese 4-Tage-Testversion zur Verfügung hatte und ich habe damals in den paar Tagen wirklich viel damit herumgespielt, aber zu einem Ergebnis bin ich nicht gekommen. Vor kurzem wollte ich die Software nochmal auf meinem neuen Rechner ausprobieren (mein Gedanke: neuer Rechner => 4 Tage testen), aber unter Win2000 läuft sie leider nicht.

Gruß
Michael

Christian_Schmidt
24.08.2001, 13:26
Hallo,
Das EMC-Style-Works habe ich schon sehr lange.Damals hieß das Programm noch Style-Konverter.
Damit produzierte ich für meinen Solton MS100
Styles (Pattern).
Vorher hatte ich den Solton MS5 und diese Rythmen wollte ich einfach wiederhaben.
Funktionierte auch ohne Probleme.
Auch aus Midifiles Styles zu machen war kein
Problem für den Solton MS100.
Es war auch kein Klangunterschied zwischen Style und Midifile bis auf die begrenzte Spuranzahl.
So konnte ich z.B. Macarena so lange spielen wie ich bzw. mein Puplikum es wollte.
Dann habe ich das Programm für den 9000er Updaten lassen.
Für den 9000er gute Styles zu produzieren ist ein wenig komplizierter.
Da Styles & Music vor kurzen noch gute Styles für den 9000er gemacht haben, habe ich mir die Arbeit nicht gemacht.
Leider wird bei dieser Firma unser 9000er etwas vernachlässigt,
seit Solton SD1 ihr liebstes Kind ist.
Ich bin mit der Software von S&M im Moment nicht mehr zufrieden und werde wieder mehr selbermachen.
Schöne Grüsse, Christian Schmidt

Karl-Heinz_Keller
24.08.2001, 18:45
Hallo Micha,

das mit dem Ablauf der Testversion in korrekt. Das Programm läuft nun nicht mehr als Demo auf Deinem Computer. Du mußt schon das Programm kaufen. Es erkennt immer wieder das 1. Installationsdatum!!!

Ich finde das Programm für Styles-Erstellen gut und relativ einfach zu handhaben. Es bedarf aber in jedem Fall einer Nachbearbeitung der erstellten Styles. Dieses ist aber mit Casm-Edit in Verbindung mit z.B. XG-Works oder einem ähnlichen Programm keine Problem.
Gruß
Karl-Heinz

Adrian
24.08.2001, 18:52
Hallo Christian,

beziehst du deinen Aussage über Styles&Music auf die Ausgabe 14 oder auf Ausgabe 15?

Die 14 fand auch nicht gut, aber die 15 ist (meiner Meinung nach) wieder gut.

Wie siehst du das?

Adrian

Ulrich
24.08.2001, 19:44
...bis 13 war alles Ok, sprich spitzenmäßig, danach hat's aber merklich nachgelassen.

Sieht aus, als ob S&M einen anderen Weg der Styleprogrammierung geht?! Auch die Copyright-Info im Style lautet nicht mehr '(c) styles&music 2001' sondern trägt jetzt ein YAMAHA Copyright (was immer passiert, wenn ein Style direkt auf dem Keyboard bearbeitet und gespeichert wird). Oder wurde da jemand aufgekauft?? http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Ulrich

Notenzauberer
24.08.2001, 20:08
Genauso siehts aus!!!

S&M hat wirklich nachgelassen!!!

HUHU Herr Titzmann, wie siehst es aus mit dem Qualitätsmanagement???

Ab der 13. Box die Qualität sehr nach unten gegangen!!!

Ich denke darüber nach, mein Abo zu kündigen!!!

Derzeit spiele ich sehr viel mit Styles aus dem Zubehör-Programm von YAMAHA. Klingt Super!!!!

Thomas

Robby
24.08.2001, 20:16
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Ulrich:
...bis 13 war alles Ok, sprich spitzenmäßig, danach hat's aber merklich nachgelassen.

Sieht aus, als ob S&M einen anderen Weg der Styleprogrammierung geht?! Auch die Copyright-Info im Style lautet nicht mehr '(c) styles&music 2001' sondern trägt jetzt ein YAMAHA Copyright (was immer passiert, wenn ein Style direkt auf dem Keyboard bearbeitet und gespeichert wird). Oder wurde da jemand aufgekauft?? http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Ulrich<HR></BLOCKQUOTE>


Wenn ein Style im PSR-9000 bearbeitet wird und dann gespeichert steht folgendes in der Copyright Notice YAMAHA Corp. 1999


Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)

Ulrich
24.08.2001, 20:27
Robby,

genau das (YAMAHA Corp. 1999) steht ab Ausgabe 14 als Copyright in den Styles.

Ulrich

Robby
25.08.2001, 0:37
Hallo Freunde

Bei Tastenshop habe ich etwas über Song to Style Works gefunden !


http://www.tastenshop.de/taste/images/taste_anim.gif

http://www.tastenshop.de/taste/Html%20Deutsch/works_professional_g.htm

Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)

Robby
25.08.2001, 0:38
Hallo Freunde

Der hier war doppelt

Gruß Robby

[Dieser Beitrag wurde von Robby am 24. August 2001 editiert.]

Adrian
25.08.2001, 0:45
Hallo,

ok, die 14 war nicht so der Hit. V.a die Styles nicht. ABER:

Wie findet ihr Ausgabe 15??

Die finde ich echt wieder besser.

Bis dann

Adrian

Christian_Schmidt
25.08.2001, 15:36
Hallo Adrian,
Die Ausgabe 15 von Styles&Music finde ich auch nicht besser.
Die Software ist nur sehr Oberflächlich für den 9000er optimiert.
Wenn Ausgabe 16 auch noch so ist werde ich auch mein Abo kündigen.
Schöne Grüsse, Christian Schmidt

Micha
25.08.2001, 15:55
Hallo Karl-Heinz,

>>das mit dem Ablauf der Testversion in korrekt. Das Programm läuft nun nicht mehr als Demo Deinem Computer.<<

ich habe doch jetzt einen NAGELNEUEN Computer, da war Styleworks noch nie zuvor installiert. Da hätte die Demo nochmals für 4 Tage laufen sollen. Es ließ sich ja auch installieren, nur richtig gelaufen ist es nicht - ich denke das liegt an Win2000. Viele Sound- und Audioprogramme laufen nicht unter Win2000 (XGWorks m.W. auch nicht!).

Warten wir mal ab, was Robby über die 32bit Version berichtet.

Gruß
Michael

Micha
25.08.2001, 16:03
Hallo Adrian, Ulrich, etc.

sacht mal, was haben die Styles von S&M mit EMC Styleworks zu tun??? http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Wenn's hier gerade um die Qualität von Styles geht: Wie sind die Styles von Yamaha Software (XG Top Ten Hits, XG Chart Hits, Oldies, ...) im Vergleich zu S&M, Hage, etc. einzuordnen?

Gruß
Michael

Ulrich
25.08.2001, 16:34
Hallo Micha,

wenn man den Themenbogen gaaanz weit spannt, könnte man einen Zusammenhang zwischen der Qualität von EMC konvertierten Styles und sozusagen professionell erstellten Styles herstellen http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif. So ganz nachzuvollziehen ist der Thematik-Branch wohl jedoch nicht...

Nicht desto trotz: Ein Qualitätsvergleich (bzw. eine Diskussion hierüber) zwischen S&M, Hage, Yamaha und Co hat's hier im Forum schon mal gegeben. Die Wellen schlugen damals recht hoch, sodaß ich das Thema nun ungern hier neu aufrolle. Ich schicke Dir mal meine private Meinung per Mail.

Ulrich