PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ... Yamaha Motif6 ...



Xenox.AFL
24.08.2001, 1:04
Yo, jetzt will ich auch mal einen Thread erstellen! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Hat jemand von Euch schon den Motif6? WIe ist die Kiste? Ich konnte ihn bisher nicht testen da mein Musikhändler den nicht hat bzw. auch seine Pforten bald schliessen wird...! Auf der amerikanischen WebSeite vom Motif www.motifator.com (http://www.motifator.com) steht zwar ne menge, aber, mein englisch kann leider nicht alles von dem kram übersetzen! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

2.) Frage, warum ist die WebSeite von Yamaha Deutschland so "schlecht"... Ist denn hier keiner von Yamaha vetreten im Forum, noch nicht einmal der Motif ist auf der Synthesizer Seite abgebildet geschweige denn beschrieben...! Trauriges Bild wie ich finde, wie will man Sachen an dem Mann bringen wenn man seine WebSeiten nicht updated?

3.) Warum gibts hier nur ein PSR9000 Forum? Will denn Yamaha nur eine Pizza-Schachtel verkaufen (PSR9000) oder sind die nicht auch interessiert die anderen zu verkaufen?

Für mich persönlich wäre es interessant auch gleichgesinnte zu treffen, die sich auch mit den Synth von Yamaha beschäftigen (Cs1x, Cs6x)... Verstehe ich nicht...! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/frown.gif

Peter-Schips
24.08.2001, 2:44
Hi,

das PSR 9000 Forum stellt zumindest mal eine Diskussionbasis zur Verfügung. Vielleicht wird YAMAHA diesen Online-Bereich in Zukunft ausbauen - fände ich auch sehr nützlich.

Schau mal unter Mitglied Jens Huthoff !!!

Jensen hat den Motif 6 seit ein paar Wochen auch schon mit auf der Bühne. Super-Teil mit enormen Druck !!!
Die Drums sind wesentlich fetter als beim 9000er und auch der "brave" XG-Bereich ist richtig amtlich.

Wir haben zum Test einen Triton (Expander Version) und den Motif 6 synchron gequält http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif !!! (MIDI-Files, Soundvergleich etc.)

Fazit: Der Motif schlägt (nach unseren Kriterien) den Triton auch in Punkto Flächen, Orgel- und Analogsounds (für alle Live-Cutoff Fans) um Längen.

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

PS: Ich kann nur sagen .....testen, testen und nicht lange überlegen. Viele Features die wirklich vernünftig sind.

Mit Digital Out, M-Lan, USB, Plug-In Option etc. enorm gut ausgestattet. u.v.m.

[Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 24. August 2001 editiert.]

Xenox.AFL
24.08.2001, 14:20
Nein, also, alleinunterhalter zeug kann ich auf dem tot nicht leidern, so ne kisten hasse ich wie die Pest... Jetzt werde ich wohl von einigen schläge bekommen ist mir aber egal...

Ich mache hauptsächlich Musik für Computer-spiele, oder sagen wir besser, ich versuche mich mit vertonen von computer spielen und da mein K2000 bisher als Masterkeyboard und Main-Synth gute dienste geleistet hat, aber wie ich finde, aufgrund der nicht mehr vorhanden updates auch in die Jahre gekommen ist, wollte ich ein neues Masterkeyboard haben bzw. auch einen neuen Synth, der nicht nur Masterkeyboard ist sondern auch geile Sounds on Board hat...! Desweiteren interessieren mich die AN und DX PlugIns und unter anderem deswegen, bin ich auf dem Motif gekommen...! Er schluckt ja als einziges Masterkeyboard 3 PlugIn Boards und die kann man ja schon alle gebrauchen! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif
Die Sound Files die ich mir bis jetzt als mp3 gezogen haben sind wirklich klasse, ALLERDINGS, bin ich mir nicht ganz sicher ob die auch wirklich vom Motif kommen. Beim Cs1x, das einzige Gerät was ich von Yamaha habe, ist es so, das die Demo Sounds eigende versteckte sounds benutzen...! Erst nach einiger Zeit sind die Leute drauf gekommen wo die Bänke liegen, hoffe, es ist nicht so beim Motif.. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Kannste mir nicht mal ein paar beispiele vom Motif aufnehmen, einige Sounds anspielen etc. das ich von der qualität der sounds mal was hören kann oder hast Du vielleicht schon einen Song gemacht, der nur mit dem Motif proudziert wurde???!

Das einzige was mich eigentlich vom Motif noch abhält, ist der Preis...! Geld wächst leider nicht auf den Bäumen aber ich spare und spare ohne ende um mir die Kiste endlich leisten zu können...! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Wie gesagt, er soll mein vorhandedes Equipment erweitern, zu meinem kleinen Studio zählen unter anderem ein Kurzweil K2000, Roland JV-880, Roland M-Se1 und Yamaha Cs1x...! Damit kann man auch schon einiges machen, Software Synth habe ich natürlich auch ABER arbeite nicht gerne mit denen...!

Wenn das mit dem mp3 klappen könnte wäre super..! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Frank

Thilo
24.08.2001, 23:06
Hi Xenox.AFL!

Also den Satz

"...

Nein, also, alleinunterhalter zeug kann ich auf dem tot nicht leidern, so ne kisten hasse ich wie die Pest... Jetzt werde ich wohl von einigen schläge bekommen ist mir aber egal...
..."

kann ich so nicht stehen lassen!!!

Vor einigen Jahren waren die herkömmlichen Keyboards bessere "Sample-Player" ohne besondere Begabung im Style- und Soundeditingbereich...

...das hat sich aber jetzt geändert...

Das Problem ist aber nur, dass die Vermarktungmöglichkeiten einer PRO und des MOTIF nicht optimal ausgenutzt werden. Oft herrscht hier noch die Klasseneinteilung in "Keyboards" oder "Synthesizer/Workstations". Als "Alleinunterhalter zeug" und "Spielzeug" würde ich die PRO wirklich nicht betrachten (ich brauche nur an die Mrs. Saigon von Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif zu denken, denn man(n) kann wesentlich mehr als den "Zillertaler Hochzeitsm[beep][beep][beep][beep][beep]" aus den heutigen Produktgenerationen rausholen...

..an diesem Image muß aber auch Yamaha arbeiten: Die Viefalt einer PRO und eines MOTIF müssen eindeutig besser an den Mann (bzw. die Frau) gebracht werden!!!

Yamaha versucht nun, dieses Vorurteil eines "Keyboards" mit der PRO entgegenzuwirken (deswegen auch ohne "PSR" und mit Zusatz "PROFESSIONAL WORKSTATION").

Der Gedanke ist, eine Verschmelzung der PRO und der MOTIF-Technologie in EINEM!!! Gerät zu vollziehen.

Ich habe selbst Jensen "live" mit PRO und MOTIF gehört, und ich weiß, wovon ich rede...

Die "PRO" ist in gewisser Weise ein "Baby" einer neuen Produktgeneration. Aber erst wenn die Erfahrungen der Synthabteilung komplett in die Keyboardabteilung eingeflossen und die Kinderkrankheiten beseitigt sind, ist das Ziel erreicht...

...Yamaha hat auf mich beim ersten Forumstreffen den Eindruck hinterlassen, dass sich in den nächsten Produktgenerationen in dieser Beziehung eine EHE bevorsteht!

Es kommt wieder mehr Bewegung rein, und das ist auch enorm wichtig...

Gruss
Thilo.

P.S.: Ein Computerbetriebsysstem macht es ja auch vor: Jahrelang gab es die Trennung zwischen Home- und Professionaledition, was aber nun am 25. Oktober in einer einheitlichen Plattform mündet. Zwar wird es auch hier unterschiedliche Versionen geben, aber die Technologie ist und bleibt dann gleich!

Xenox.AFL
25.08.2001, 0:20
Habe ich mir schon gedacht das nach diesem Satz einige Leute anspringen werden...

Nun, ich kenne nur die alten Keyboards von Yamaha und war von den Sounds nie begeistert gewesen, sorry, is aber so...! Ich mag die Kisten nicht und das ist mein gutes Recht..! Kann sein, das die PSR9000 Reihe da anders klingt, ich mag aber auch den job eines Alleinunterhalters nicht, deswegen sind mir die kisten auch ehrlich gesagt, "scheiss egal"... Ich möchte jetz nicht näher darauf eingehen, ich habe leider ne abneigung gegen diesen job weil es für mich NICHTS mit Musik zu tun hat! Die Leute die ich kenne, können geade mal die Kisten bedienen und vielleicht kommt daher meine abneigung.. Ohne Midi-files wären diese Leute aufgeschmissen...! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Frank

Jens_Huthoff
25.08.2001, 1:21
hi.

ich bin mittlerweile stolzer besitzer eines motif 6. peter hat ja schon das wichtigste gesagt.
der vergleich zwischen triton und motif war ziemlich ernüchternd. der triton klingt wie nachbars bontempi (wir reden jetzt über synth-sachen. nicht über mucker-kistchen!!!)

wichtig ist zu wiesen, was will ich mit dem ding und was soll das ding können.

der motif ist ne absolute productionkiste. solltest du im bereich alleinunterhaltung und tanzmucke dein unwesen treiben, lass lieber die finger weg.
dazu ist die kiste nicht gebastelt und die sounds nicht so liebevoll gesampelt und aufbereitet (was in gottesnamen hat sich der herr soundbastler nur bei "sickday" gedacht ;-)))

die kiste ist auch nicht da um irgendwlche midifiles reinzuschieben und auf start zu drücken. die files kommen zwar in hypergeiler qualität raus, aber dafür ist die kiste auch nicht geboren.

wenn du experimentierfreudig bist, das etwas andere für die bühne suchst (zum beispiel ne kist die sich im gesamtarrangement durchsetzt) dann bist du bei nem motif richtig. er hat geniale natursounds (man (n) nehme zum beispiel mal die string-section, druckvolle blässer, ein noch kräftigeres live-grand und verschiedene andere...) sowie auch hammerharte synth und organ-sounds.

doch wie gesagt: NICHTS FÜR DEN MUCKER DER DRAUSSEN RUMTURNT UND DENKT SUPER ENDLICH MAL WIEDER NE NEUE FLÖTE ODER EIN NEUES AKKORDEON IM SILBERNEN GEWAND!!!

das gerät ist meiner meinung nach auch mit vorsicht in kombination mit einem psr - 9 - pro einzusetzen. der motif ist so dick, dass man bei der pro denkt es wäre spielzeug. aber dafür gibt es ja hervorragende hilfsmittel um das ganze wieder auszugleichen (spl vitalizer usw. sollte man eh mit ner pro oder nem psr einsetzen. erst dann kommt richtig druck, egal welche anlage !!!)

also denn,

wenn du noch fragen hast, melde dich

grüsse und over and out

jensen
www.huthoff.de (http://www.huthoff.de)

Thilo
25.08.2001, 7:25
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Xenox.AFL:
Habe ich mir schon gedacht das nach diesem Satz einige Leute anspringen werden...

Nun, ich kenne nur die alten Keyboards von Yamaha und war von den Sounds nie begeistert gewesen, sorry, is aber so...! Ich mag die Kisten nicht und das ist mein gutes Recht..! Kann sein, das die PSR9000 Reihe da anders klingt, ich mag aber auch den job eines Alleinunterhalters nicht, deswegen sind mir die kisten auch ehrlich gesagt, "scheiss egal"... Ich möchte jetz nicht näher darauf eingehen, ich habe leider ne abneigung gegen diesen job weil es für mich NICHTS mit Musik zu tun hat! Die Leute die ich kenne, können geade mal die Kisten bedienen und vielleicht kommt daher meine abneigung.. Ohne Midi-files wären diese Leute aufgeschmissen...! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Frank<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Frank,

ich war früher auch der grösste Keyboardhasser. Den Sound der Keyboards war noch vor ein paar Jahren echt zum davonlaufen (geschweige von der unflexiblen Begleitautomatik) und die Poly von damals 16 Stimmen war echt ein Witz..

Ich selbst habe mir damals lieber ein 01WFD geholt und gegenüber der PRO hat dieses Teil noch ein paar gute Vorteile (warme Flächensounds) und die Möglichkeiten der Songbearbeitung sind teilweise besser als bei der 9000er Generation.

Wenn ich nun meine 4 Klangerzeuger (PRO, DX-PlugIn, AN-Board, 01WFD) gezeilt einsetze kann man ich schon einiges erreichen (obwohl ich weiß, das mir der MOTIF definitiv noch fehlt).

Dass du Alleinunterhalter nicht magst, ist deine gutes Recht. Wenn bestimmte "Musiker" meinen, sie könnten die Keyboards nur als bessere MIDIFILE-Abspielstation nutzen und mit "LIVE-Musik" werben, dann habe ich für solche Leute auch kein Verständnis!!!
So kann man halt ein IMAGE gekonnt zerstören.

Ich habe früher immer LIVE! als Musiker gespielt (manchmal auch mehr als 6 Stunden) und bin damit immer gut angekommen. Jetzt konzentriere ich mich auf eigene Kompositionen/Arrangements, weil dies mein perönliches Ziel für die nächsten Jahre ist.

Mit Motif und PRO hat man ein wirklich zugkräftiges Gespann (was die G-M´s mit Jensen ja eindrucksvoll bewiesen haben --- wenn die richtige Endstufe da noch in Mundenheim funktioniert hätte)

Gruss
Thilo.



[Dieser Beitrag wurde von Thilo am 25. August 2001 editiert.]

Friedhelm
25.08.2001, 8:45
Hallo Freunde,

als ich vor zwei Jahren begann, mich für ein Keyboard zu interessieren, war ich lange unentschlossen. An sich suchte ich nur einen Ersatz für mein SC88 von Roland, mit dem ich am PC meine lyrisch-musikalischen Kreationen gemacht habe. Aber mein Therapeut drängte mich, etwas für meine Fingerbeweglichkeit zu tun, wenn ich nicht Gefahr laufen wolle, dass sich meine Unfall bedingten motorischen Störungen weiter verschlimmern. Da ich an sich von der Kirchenmusik komme, war ich anfangs sehr skeptisch, und noch heute werde ich von manchen Freunden aus dem kirchlichen Umfeld wegen des Keyboards belächelt. Es gibt eben auch da viele Vorurteile.
Aber die hervorragenden Stimmen des PSR9000 haben mich schnell eines Besseren belehrt, und die Tatsache, dass in Peters Soundschmiede schon viele sakrale Sounds für das PSR9000 entstanden sind und zahlreiche "Kirchenmusiker" im Forum nach mehr sakralen Klängen verlangen, spricht doch Bände.

Frank, anfangs hatte ich deine Abqualifizierung des PSR9000 so verstanden, dass es eben deinen Anforderungen nicht entspricht. Das ist dein gutes Recht. Aber wenn du nun offenbarst, dass du das Keyboard und seine nicht nur von mir gepriesenen Klangmöglichkeiten gar nichts kennst und es dennoch als "Pizzaschachtel" bezeichnest, dann ist das in meinen Augen schlicht Ignoranz.

Ansonsten stimme ich den Ausführungen von Thilo zu. Thilo, nächste Woche werde ich auf deinen hm-zigsten anstoßen. Die Forumsgemeinde freut sich auf weitere Kreationen von dir. Die Glorreichen Sieben haben wir noch alle im Ohr.

Gruß Friedhelm http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif




[Dieser Beitrag wurde von Friedhelm am 25. August 2001 editiert.]

Xenox.AFL
25.08.2001, 9:08
Jaaaa...

Vielleicht war ich ein wenig zu hart, sorry, falls sich jemand auf die Füßte getreten fühlt, aber wie gesagt, es ist meine persölnliche meinung. Mein erstes Keyboard von Yamaha hatte 1985 oder so, damals waren die Sounds für verhältnisse echt klasse, bis ich eben die ersten "Tisch-Hupen" von Roland in den Händen hielt, zufall, aber seitdem mag ich keine Keyboards mehr...! Die SOunds von den Roland's waren echt klasse, angefangen von dem JV880 bis zum heutigen XV5080... Aber, mittlerweile hat sich ja auch Yamaha gemausert, echt starke konkurrent für die anderen geworden und teilweise sogar bessere Sounds, wie sagten die mal: Frische Sounds! Jawohl! Wenn Ihr alle so den PSR9000 liebt dann muß er schon gut sein und richtig ist, das es viele Alleinunterhalter gibt die Euren Job kaputt machen indem sie fast nur "midi-files" abspielen... Ich kriege bei sowas echt ne ader... Echt..! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Frank

Thilo
25.08.2001, 9:37
Hallo Frank und Friedhelm,

na dann scheint jetzt ja alles klar zu sein...

Mein Vorschlag an Yamaha wäre noch folgender:

Es wäre sicher interessant, wenn Michel Voncken neben der PRO auch den MOTIF bei zukünftigen Veranstaltungen (Messe, Forumstreffen, etc.) zusammen vorführen würde...

Diese beiden Geräte mit diesem perfekten Musiker .... (gar nicht auszudenken) http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Gruss
Thilo.

http://tv-sela.bei.t-online.de

Friedhelm
25.08.2001, 9:39
Hallo Frank,

selbstverständlich darfst du jederzeit deine Meinung sagen, mir bist du auch nicht auf die Füße getreten, aber du urteilst über das 9000, ohne es zu kennen, und das ist einfach nicht fair.

Beim Thema Midi-Files bekommen auch hier im Forum viele einen dicken Hals. Das ist hier schon in epischer Breite diskutiert worden. Aber auch bei der Verwendung von Midi-Files gilt es zu differenzieren. Ich kenne etliche "Kollegen", die zu ihren Midis mit dem Akkordeon oder Saxofon spielen oder einfach nur im und mit dem Publikum singen. Für das Akkordeon gibt es eine hervorragende Midisteuerung und sogar ein Template, und wer Akkordeon und Keyboard richtig einsetzt, kann damit eine Bombenstimmung erzeugen. Bei solchen Musikern kann man doch nicht vom Betrug am Kunden zu sprechen.

Ganz anders ist es, wenn wirklich nur so getan wird als ob, das sollte sich ein Veranstalter nicht gefallen lassen.

Gruß Friedhelm http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif




[Dieser Beitrag wurde von Friedhelm am 25. August 2001 editiert.]

Xenox.AFL
26.08.2001, 1:07
Nun! LIVE habe ich den PSR9000 noch nicht gehört, richtig. Aber ich habe irgendwo eine Test-CD mit Sounds, die sind schon in ordnung. Aber, die SOunds sind ja nicht der Punkt, sondern das Gerät an sich...! Oder sagen wir besser, die "Alleinunterhalter" die meinen, sie können alles mit einem Keyboard, lassen aber midi.files abspielen und singen vielleicht noch dazu! Das ist für mich, ver[beep][beep][beep][beep][beep]ung am Kunden, aber jetzt genug davon! Den Punkt wird jeder begriffen haben! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Lieber zurück zum Motif6, eigentlich auch der Grund für den Thread! WIlL mehr wissen über das Teil, nicht nur sounds.. Wie sieht es mit dem sampler aus? Habe gehört, es ist ein vollwertiger A3000 Sampler on Board...!? Wer kann mir mehr sagen...!? Was mich noch ärgert an dem Motif ist, das er "nur" 64Stimmen hat, das ist nicht so doll wo die EX5 Kisten ja schon 128 haben..! Naja, mal sehen was noch kommt von Yamaha..

Frank

Robby
26.08.2001, 12:11
Hallo Motif Freunde


Bei Synth Zone gefunden

Eine Motif 8 Vorführung dauer ca 20 Min
http://trio.harmony-central.com/ramgen/SNAMM01/Yamaha-MOTIF.rm


Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)

Xenox.AFL
26.08.2001, 12:29
Danke für den Link, den hatte ich schon mal aber leider zu diesem Zeitpunkt keinen RealPlayer installiert...! Jetzt werde ich es mir mal ansehen, viel interessanter wäre ja jetzt noch wenn man das Video auch abspeichern kann, damit man es sich auch öfter und nicht immer nur onlin ansehen kann... Flat Rate ist ja gekilled von der Telekom..

Weiss jemand wie das geht?!

Frank

Robby
26.08.2001, 12:43
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Xenox.AFL:
Danke für den Link, den hatte ich schon mal aber leider zu diesem Zeitpunkt keinen RealPlayer installiert...! Jetzt werde ich es mir mal ansehen, viel interessanter wäre ja jetzt noch wenn man das Video auch abspeichern kann, damit man es sich auch öfter und nicht immer nur onlin ansehen kann... Flat Rate ist ja gekilled von der Telekom..

Weiss jemand wie das geht?!

Frank<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Xenox.AFL


Mit Mauszeiger auf den Link.

Rechte Maustaste drücken.

Ziel speichern unter...


Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)

Xenox.AFL
26.08.2001, 12:58
haha...! nein, so schlau bin ich auch! Aber das funktioniert bei dem Real Player nicht,in dem HTML file ja nur der start befehl für den player oder so, mehr nicht, damit kann man nix anfangen!

Frank

Peter-Schips
27.08.2001, 1:49
Hallo Xenox, http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

im Real-Player bekommst Du doch die URL angezeigt. Kopieren und in den Open-Bereich des Medienplayers einsetzen.

Wenn Du Glück hast und dein Win-Player aktuell ist, müsste es eigentlich gehen - streaming Daten natürlich nicht und RAM ist soweit ich weiß ein Stream !!

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

PS: Ich habe es probiert, mit meiner Version kommt leider eine Fehlermeldung http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/confused.gif !!!

... Audio mitschneiden wäre noch die letzte Chance !!!

[Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 26. August 2001 editiert.]

Xenox.AFL
06.09.2001, 0:45
Sooooo

Bin aus meinem Kurz-Urlaub zurück und jetzt können wir das Thema "Motif" endlich wieder aufnehmen... Übrigens, wird der Motif in der nächsten Ausgabe der "Keys" oder "Keyboards" (weiss nicht mehr genau in welcher) getestet, mal sehen was da rauskommt. Die Ausgabe erscheint am 07.09.2001! Also schon mal die Schuhe schnüren und CD-Player bereithalten für die Sounds! Hoffe ich! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Frank