PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tongenerator MU 15 und PC



Johannes
24.08.2001, 23:31
Hallo liebe Forumler, vielleicht kann mir jemand helfen. Da meine Soundkarte nur mässigen Sound wiedergibt, habe ich mir den MU 15 von Yamaha gekauft. Der soll auch als Soundkartenersatz XG-kompatibel funktionieren. Ich habe einen Gameport/Midianschluß an der Soundkarte, weiß aber nicht, wie ich den konfigurieren kann bzw. muss. Ich habe XG-Works als Sequenzerprogramm und in der Systemeinstellung kann ich nur die Soundkarte oder den CBX-Treiber von Yamaha einstellen. Der CBX-Treiber läßt sich aber mit dem Set-up Programm nur entweder auf die Com1 oder Com2 Schnittstellen installieren. Der Gameport wird somit nicht angesprochen. Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
Viele Grüße Johannes

Xenox.AFL
25.08.2001, 0:47
Hi!

Also, das mit dem Soundkartenersatz solltest Du nicht so wörtlich nehmen, die meinten eher, das wenn jemand keine guten Midi-Sounds hat, was die meisten Soundkarten haben, kann man den als Ersatz nehmen. Nicht, das man die Karte nur permanent als Soundkartenersatz nehmen kann/soll... Und logischerweise auch nur über Midi... Nun, zu Deinem problem... Aehm, XG Works kenne ich leider nicht, aber es sollte auch da möglich sein den GamePort anzusprechen.... Der Game Port sollte natürlich aktiviert sein und soweit ich auch weiss, braucht man KEINE Treiber dafür, sollte eigentlich alles installiert sein von Windows... Hattest Du die SOundkarte erwähnt? Hm.. Weiss nicht mehr, [beep][beep][beep][beep][beep][beep][beep][beep]... http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/frown.gif

Frank

Karl-Heinz_Keller
25.08.2001, 22:11
Hallo Johannes,

gehe in Windows über "Start" - "Einstellungen" - "Multimedia" auf die Karte "Midi". Dort muß du die Einstellung "MPU 401" anklicken und übernehmen. Dadurch hast Du den Übergang auf den Gameport geschaffen. Am Gameport muß das Anschlußkabel mit Midi-in und Midi-out angeschlossen werden. Mit dem Kabel Midi-out nun auf dein Gerät Midi-in gehen. Somit haßt Du dein externes Gerät als Ausgabegerät für Midi. Dieses berührt nicht die Audioschiene.

Gruß
Karl-Heinz

Pelempar
27.08.2001, 14:02
Hallo
Normalerweise sollte der Sequenzer die verfügbaren Treiber im Setup listen.
Der Umweg über die Systemsteuerung ist somit nicht notwendig. Nicht alle Karten haben den MPU401 Treiber. Manche nutzen einfach nur Midi Out extendet.
Gruß Peter

Johannes
29.08.2001, 21:17
Hallo Leute,
vielen Dank an alle. Der MU 15 läuft jetzt.
Mit MPU 401. War nur zu blöd den richtig einzustellen.
Cu Johannes

Karl-Heinz_Keller
29.08.2001, 22:49
Hallo Pelempar,

Johannes hat zwar das Problem gelöst, ich muß Dir aber zur Kenntnis geben, daß es egal ist, ober der Übergang über MPU 401 oder über Midi-Out geht. Auch ist es möglich, ein neues Instrument zu installieren über den Midiport zu schleifen.
Egal wie, es funktioniert immer irgendwie!!!
Gruß
Karl-Heinz