PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwanenhalslampen für 9000pro gesucht



Micha
29.08.2001, 10:43
Hallo,

bevor ich mir ein paar neue Schwanenhalslampen für teures Geld bestelle, will ich hier mal nachfragen, ob vielleicht zufällig jemand seine gebrauchten loswerden möchte?

Gibt's Lampen von Drittanbietern, die ohne größere Bastelaktionen ans Pro angeschlossen werden können?

Gruß
Michael

Mr._Melody
29.08.2001, 13:02
Hallo Michael,

es ist wohl Vorsicht angebracht.
Die Leuchtkraft der Glühwürmchen ist hier im Forum schon arg kritisiert worden. Daraufhin habe ich mein ursprüngliches Interesse daran verloren.

Interesse an einer Spieltischbeleuchtung habe ich nach wie vor auch, entweder am Mikroständer installiert, obwohl der Galgen schon allein vom Mikro-Gewicht fast nicht zum Halten einer festen Höhe zu bringen ist, oder über Klettband auf das Keyboard gepflastert.

Für Lösungsvorschläge mit möglichst wenig hardware wäre ich dankbar.

Gruß,
Ditwald

Zulu
29.08.2001, 18:43
Hallo,

Ihr sucht nach Erleuchtung ? Wer nicht !

Bin mit meinen bei Thomann erworbenen nicht-Yamaha-Leuchten sehr zufrieden.

Hatte dazu im Forum auch schon mal was geschrieben. Soviel sei nochmal wiederholt:

Littlite High Intensity (5W) XR-Series

Siehe www.thomann.de (http://www.thomann.de) oder www.littlite.com (http://www.littlite.com)

Gruß Frank

Micha
29.08.2001, 21:14
Hallo Zulu,

hab' mir die Lampen soeben bei Thomann bestellt. Danke für den Tip!

Gruß
Michael

Robby
29.08.2001, 22:16
Hallo Freunde


Nach der Bedienungsanleitung 9000Pro Seite 15

Müsste das die richtige Lampe sein !?

http://www.netzmarkt.de/thomann/prodbilder/122459.jpg

Hier die Bestellseite dazu !
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-122459.html

Gruß www.Robby.4xt.de (http://www.Robby.4xt.de)

Cowboy
30.08.2001, 9:22
Hallo Zusammen.
Das Thema Beleuchtung ist sicher über das 9000Pro hinaus interessant.
Wer hat nicht schon mal bei schummriger Bühnenbeleuchtung nach dem richtigen Knopf gesucht...
Ich habe mir folgende Lösung einfallen lassen:
Wie vielleicht hier bekannt ist, verwende ich zwei Keyboards.
Hinter dem unterem Keyboard verläuft eine Strebe. An diese Strebe habe ich einfach eine Notenpultleuchte geschraubt.
So ist das Bedienfeld meines PSR immer hell erleuchtet.
Das obere Keyboard bekommt genug Licht von der zweiten Lampe, die ich - bestimmungsgemäß - am Notenpult montiert habe.
Auf dem Foto ist gut zu erkennen, wie schön das untere Keyboard so angeleuchtet wird ohne Spiegelungen im Display zu erzeugen.

http://www.cowboy-tom.de/privat/spielplatz.jpg

Grüße aus dem Münsterland

Cowboy Pigband - Music on the Road (http://www.pigband.de)
Tom´s Musikseite (http://www.cowboy-tom.de)

Zulu
02.09.2001, 19:27
Hallo UweBen,

ja wie setze ich sie ein. Ich lasse sie leuchten. Ganz einfach.

Nun, der Schwanenhals ist lang genug, um sie aus der Reichweite einer umzuschlagenden A4-Seite zu bringen. Die 2x5W sind, wie ich finde, ausreichend hell, um sich selbst in einem absolut dunklen Raum gut zurechzufinden. Ich nutze die Leuchten jedenfalls, wenn ich im Studio mal des Nächtens eine ruhige Atmosphäre brauche, um mich inspirieren zu lassen. Das ist dann prima mit den Leuchten.

Gruß Frank

Micha
02.09.2001, 21:54
Hallo Iwan,

weiter oben (in der Nachricht von Robby) ist ein Link auf die Seite von Thomann. Einfach mal draufklicken und schon hast Du den Preis.

Gruß
Michael

UweBen
03.09.2001, 2:16
Hallo Zulu,

mich würde interessieren wie du die Glühwürmchen einsetzt.
Ich brauche sie allerdings als Ersatz für meine 25 W Notenpultleuchte.
Sind sie auch dann noch ausreichend und wie nah muß man sie an das Notenpult heranbringen?
Kann man dann die DIN A4 Texte noch umblättern?
Welche positiven Erfahrungen haben andere gemacht?

Ivan_Reblaus
03.09.2001, 2:33
Hallo Freunde was kosten die Lampen bei
Thormann???????