PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : .....ich sage Tschüss für immer....



Markus
30.08.2001, 3:37
Hallo Forumler,

kurz gesagt:
es war nett, ich hatte meinen Spass...das wars. Was sich hier so einige Leute erlauben geht auf keine Kuhhaut.

Notenzauberer, weiss wovon ich schreibe.
Ich hatte eigentlich mit einer Entschuldigung von einer gewissen Person im Forum gerechnet, aber da kam nichts.
Viele werden jetzt mit Sicherheit wieder ruhig Schlafen gehen können, denn ich war in Ihren Augen eh immer nur ein Rumnörgeler.

Obwohl ich doch nur das ausgesprochen habe, was viele sich von Euch leider nie gewagt haben auszusprechen.....

Ok...ab hier wirds für so einige nicht mehr Nachvollziehbar was ich meine , und ich hab auch keinen Bock mehr für weitere Erklärungen.

Tschüss zesamme und gut Muck...
Markus



[Dieser Beitrag wurde von Markus am 30. August 2001 editiert.]

Peter-Schips
30.08.2001, 6:21
Hallo Markus,

ich finde es zwar schade, denn wir wollen keinen Gast hier vertreiben, dennoch möchte ich Dir persönlich - egal zu welcher Entscheidung Du kommst - auf jeden Fall alles Gute zu wünschen und viel Spaß bei deiner Musik.

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

PS: Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, kannst Du jederzeit wieder in die Forumsgemeinde eintreten. Obwohl wir in Auffassung und Meinung voneinander abweichen, sollten wir uns mit Respekt begegnen. In diesem Sinn.....

Cowboy
30.08.2001, 6:36
Hi Markus.

Schade!

Es ist immer traurig, wenn jemand das Forum verlässt.
Vielleicht überdenkst Du Deinen Entschluss nochmal.
Auch ich war schon manches Mal so weit, die Klumpen hinzuschmeissen.
Aber es gibt zu viele nette Leute hier und deshalb bin ich noch da.
Solltest Du dennoch gehen müssen, wünsche ich Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Grüße aus dem Münsterland

Cowboy Tom´s Musikseite (http://www.cowboy-tom.de)

Peter49
30.08.2001, 8:26
Hi und einen guten Morgen Markus,
auch ich, ob wohl von mir man noch nicht viel gelesen hat, möchte dich bitten, bleib im Forum. Wie der Münsterländer richtig schreibt, es gibt auch Andere hier im Forum.
Ich betrachte die Schreiberei schon sehr lange und stelle fest, es ist manchmal ein Kindergarten, ein großer. Wir sind doch alle Musiker ob Hobby oder Profi, da sollte doch irgendwo ein Punkt sein der Gemeinsamkeiten aufkommen läßt. Du hast nur tschüss gesagt und da ist immer noch ein Fuß in der Tür oder ein MIDI File im Forum. Also auch wenn ich ein """"Neuling bin und noch mit einer 7000er arbeiten muß, so möchte ich, wenn ich eine 9000er habe dich auch mal um Rat fragen können.

Gruß aus dem Ruhrgebiet aus Mülheim an der Ruhr vom Peter
Gruß und guten Morgen an den Rest im Forum

Katzi
30.08.2001, 10:10
Ganz erschrocken klickte ich hier auf dieses Thema. Ich sage Tschüss für immer. Da man sich in Köln problemlos von mehreren Rheinbrücken stürzen kann, dachte ich er sprang währen ich gemütlich in meinem Nachtlager schlummerte. Gut zu lesen das Markus wohl doch unter uns weilt und nur beleidigt ist. Schmollend jetzt unsere Postings lesen wird und denkt: „Die [beep][beep][beep][beep][beep]en“.


Katzi

MarkusRick
30.08.2001, 11:15
Niemals geht man so ganz, irgendwas von Dir bleibt hier...


SCHADE!

Markus

Werner_Reich
30.08.2001, 12:18
Hey Markus, watt soll datt? Wo bleibt Dein Kölscher Humor? Es gibt keine Umgebung wo alles reibungslos läuft, privat, Geschäft oder Forum. Na und? 10 Leute, 10 Meinungen. Ich hätte Dich echt gern mal kennengelernt auf dem Forumstreff.
Gruss
Werner Reich

Notenzauberer
30.08.2001, 13:37
Tja Freunde, wieder einer weniger??? Schade!!!

Markus und ich haben unlängst über eine Stunde telefoniert. Zusammenfassend dazu:

Markus ist in meiner Achtung sehr gestiegen, ein sehr humorvoller köllsche Jung, der nicht doof an sein PSR herangeht. Wir haben herzlich zusammen gelacht, im Fachsimpeln auch Gemeinsamkeiten entdeckt.

Doch hat sich diese Person geändert zu seinem Vorteil!! Erinnern wir uns anfänglich an die lol-lerei, humorvoll ist sein Typ, sicher ein guter Entertainer, im Forum abgeschafft, samt Humor.

Doch in manchen Äußerungen hat er gar nicht mal unrecht.

Mich stört, das Musikfreunde sich dafür ausgesprochen haben, Markus von künftigen Forumstreffen auszuschließen. Es gibt keine Regelung, Musikfreunde für ein Treffen einfach auszuschließen.

Ärgerte ich mich letzte Woche über Äußerungen von Machtmissbrauch gegen die Moderatoren, so finde ich diesen Schritt, der alleine von USERN kommt, bezeichnend.

Das Forumstreffen wie auch die Plattform hier ist für jedermann zugänglich, sofern die Postings nichts anrüchiges beinhalten.

Auch mich hat das leidige 2.5 Thema genervt, aber Gott, eine einwandfrei formulierte Frage muss zugelassen sein, manche Kollegen fragen mich 30 mal: Wie mache ich das, immer ruhig und cool bleiben!

Ich hätte meine o.a. Meinung Euch in der nächsten Zeit sicher an geeigneter Stelle gesagt. Zwar bin ich über den Austritt von Markus ebenso überrascht wie Ihr! Ich werde versuchen, Markus zum Umlenken zu bewegen.

Das ist meine Meinung dazu.

Euer Notenzauberer
Thomas



[Dieser Beitrag wurde von Notenzauberer am 30. August 2001 editiert.]

Mr.Hitschit
30.08.2001, 13:54
Hallo Markus,
ich kann Dich verstehen, ich dachte schon Thomas hätte auch mich auch auf den Kicker, aber ich hasse auch Vieren, vor allem die mit 10 Fingern hier im Forum !

PS: 10 Leute 13 Meinungen,
gib einem Yamaha User 10 Ratschläge und er befolgt einen 11 !

Obwohl ich nur das Yamaha P200 spiele und mich sonst zur Zeit auf Ketron SD1 eingeschossen habe, habe ich hier auch einen schweren Stand, denn irgendwie braucht das Forum in jedem Fall andere Meinungen, oder frischen Wind von vorne.
Ich habe nur im Clavinova Bereich eine Yami Brille auf, obwohl ich diese jetzt abnehmen musste denn der gesampelte Flügel im SD 1 ist nicht ganz ohne, klingt nur eben anders und genauso ist das mit den Meinungen hier, denn """" es ist nicht alles Yamaha was glänzt """".

Alles Gute, ich werde Deine Unterstützung vermissen.

Mr Hitschit, (der ohne Midis spielt)

Peter-Schips
30.08.2001, 15:23
Hmmmmm....bedenkliche Sache http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/confused.gif !!!

Wie sieht es z.B. mit Wiedererkennung der Loopadressierungen aus. Wenn das gleiche Grund-Audiomaterial verwendet wurde - Basis Sample, dann müssten diese Daten ja vollkommen anders geloopt sein etc. !!!

Wenn allerdings das gleiche Sample aus dem Gerät entnommen wurde, müssten entweder die Loop`s identisch sein, oder aber die Grundloops durchaus heraushörbar sein.

Das dürfte der Beweis sein, daß die Sounds nicht neu gesampelt wurden, sondern von einem bestehenden ROM-Sample stammen.

Müsste man sich mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

PS: Ich finde es nur ärgerlich, wenn man sich unendlich viele Stunden mit Detailarbeit abquält und mit viele Hingabe seine Arbeit verrichtet und andere mit den Ergebnissen hausieren gehen.

Wie sagte doch einst Willhelm Busch......Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe !!! http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

[Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 30. August 2001 editiert.]

Mr.Hitschit
30.08.2001, 15:26
Hallo 'Rackerlui

nicht schlecht, ich lerne sogar in Markus seinem Abschiedsbeitrag noch etwas dazu,

danke !!!

Herr Ohrenarzt,
ich freue mich, daß Du dich so ausgiebig mit dem SD 1 beschäftigst hast.

Thomas
Dir habe ich aus verständlichen Gründen via Mail geantwortet.

Grüße an alle

rackerlui
30.08.2001, 16:03
hi peter,
da es ja von jeder entwicklungsstufe der samples auch backups geben solle, ist es möglich an die stelle der selektierten basic recordings zurück zu gehen und die bereits aufgenommenen sounds neu zu loopen.
sein wir doch mal ehrlich, die recordings an sich sind der nervenaufreibendste, längste und teuerste teil der ganzen arbeit.
sei es die konzert gitarre, die in sämtlichen spielweisen mit sämtlichen dynamikstufen, ton für ton aufgenommen wird. nach zwei bis drei tagen ist die nächste klampfe dran (so lange dauert das halt).
bei den drums wird durchaus schonmal 1 monat nur für die recordings angesetzt (ohne percussion bei 12 - 14 std am tag ohne wochenende). mein lieber ohrenarzt, da hat man das gefühl dein name wird programm.
ach ja und an den instrumenten sitzen nur profimusiker, die teuer bezahlt werden.
daher kann es schon vorkommen, daß steinberg und yamaha die gleichen sounds anbieten.
gruß racker

Jens_Huthoff
30.08.2001, 16:24
ja wat denn ? ?

ohrendoc hat zeit zum posten ?

iss ja unglaublich.

so long.

jensen
www.huthoff.de (http://www.huthoff.de)

Pelempar
30.08.2001, 16:27
Hallo Markus
Schade!!!
Ein Forum ohne kritische Stimmen ist eigentlich langweilig.
Lass dich umstimmen.

Mr. Hitschit
Deine provokanten Nachsätze (der ohne Midifile spielt)solltest du dir klemmen.
Ich kenne eine Menge genialer Musiker die
beim ersten Akkord die Tonart erkennen und
mitspielen. Trotzdem nutzen auch diese einen
Teil der Technik, wenn auch in abgespeckter Form. Selbst ein gut programmierter Style ist doch schon fast nichts anderes mehr.
Stell doch deine Fähigkeiten mal unter Beweis. Du kannst doch sicher dann so ein Midifile auch erstellen und der Nachwelt zur Verfügung stellen.
Gruß Peter

Peter-Schips
30.08.2001, 16:34
Hi Racker,

ja...die Recordings (Microphonierung etc.) sind die nervenaufreibendsten und anstrengendsten Punkte beim Sampling. Die Bearbeitungszeit am Rechner ist nur ein kleiner Teil, darum ist es vielleicht durchaus berechtigt, wenn unser DOC hier solche Behauptungen auf den Tisch bringt.

Wenn man nur den Aufwand der Anpassung und Loopbearbeitungszeit braucht und sich das Audio-Basismaterial irgendwo "zusammenmoppst" kann man viel Zeit und Geld sparen.

Ich kenne die rechtlichen Verhältnisse und die Lizensvergaben der YAMAHA-Sounds nicht und kann somit keine Aussage treffen, wenn unser "Doktorchen" hier Kritik daran äußert, sollte man das allerdings für ernst nehmen - es gibt kein Posting, worin sich der DOC nicht auf beweisbares Material stützt.

Warten wir mal ab wie sich das weiterentwickelt. Ich persönlich fände es als äußerst Schwach, wenn sich renomierte Hersteller gegenseitig "beklauen".

Wenn ich einen Orgelsound vom Hersteller "X" sample, dann heißt der Orgelsound auch so. Ich würde das dann nicht als mein "Kind" vertreiben. Das entspricht nicht der Wahrheit - laut UWG muss aber jegliche Form der Werbung - der Wahrheit entsprechen !!!

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

...ich weiß auch nicht...??? http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/confused.gif

Ohrenarzt
30.08.2001, 16:48
Peter,
absolut richtig, und die Sache zu beweisen ist wirklich nicht besonders schwer.

Racker,
ach so, weil das Sampling so teuer und aufwändig ist, teilen sich das alle Hersteller? Meine Güte, was für ein Gefasel.
Du solltest wissen, dass die Soundunterschiede genau den Erfolg eines Produktes ausmachen können. Deshalb hütet jeder Hersteller die Sounds wie seinen Augapfel.

Offensichtlich konnte Ketron ja keine Piano Sampling Session finanzieren. Vielleicht haben sie's auch versucht und nicht hinbekommen. In jedem Fall brauchte man aber endlich mal ein vernünftiges Piano. Was macht man also? Man nimmt den anerkannt besten Piano Sound - sprich 900pro, Klinkenkabel rein und ab in den Sampler. Nix Profi, nix nachbearbeiten, nix bezahlen, nur noch schneiden und loopen - fertig.
Bäbä - das macht man nicht.

Mr.Hitschit
30.08.2001, 16:57
Hallo Pelempar,

lass mich doch ohne Midifiles mit Styles spielen ! Mich stört es ja auch nicht, das Du mit File spielst.
Jeder so wie er mag, wo bleibt Deine Toleranz?

Ich fühle mich eben so als Musiker freier und brauche mich nicht nach einen Bandleader zu richten !

Grüße an alle Stylespieler,

rackerlui
30.08.2001, 16:58
hi peter,
ganz so ist es ja nicht
ich möcht hier auf keinen fall missverstanden werden.
firma "x" bekommt von firma "y" ein auftrag
bestimmte sounds zu erstellen.
firma "x" recordet oder lässt recorden und bekommt die aufnahmen. jetzt werden lizensen an firma "y" verkauft, damit diese die sounds nutzen können. jetzt kommt firma "z" und hat zufällig den gleichen auftrag zu vergeben. firma "x" verkauft also die lizens auch an firma "z". damit nutzen firma "y" und firma "z" rechtmässig die gleichen samples.
nach der zehnten schlagzeugsamplesession werdet ihr das dann verstehen. vor allem wenn ihr diese dann nichtmal selber nutzen dürft.
gruß racker
p.s.
wir haben bisher nur von naturinstrumenten(also den originalen) gesampelt. also kein epiano (ausser rhodes und hammond b3 u.s.w.), key, cd oder sonstiges was als vorlage herhalten muss.
gruß racker

ohrenarzt:
bitte versuche doch einen anderen ton mir gegenüber darzulegen. gefasel und so....
es passt mir nicht, klar ? oder soll ich deutlicher werden ?
erzähle doch von welcher materie du etwas verstehst, vielleicht können wir ja darüber reden.
außerdem bist du gerade dabei den grund für markus sein abschied zu repräsentieren, falls du´s noch nicht gemerkt hast.

[Dieser Beitrag wurde von rackerlui am 30. August 2001 editiert.]

[Dieser Beitrag wurde von rackerlui am 30. August 2001 editiert.]

Peter-Schips
30.08.2001, 17:12
BITTE, BITTE NICHT WIEDER EIN STRESS-THREAD !!!


Halli...hallo.....

Piano-Sampling ist eine heik`le Sache. Mal abgesehen von den meist enorm großen Datenmengen welche "Long-Wave" Samples benötigen (wenn man es wirklich gut machen möchte) ist die richtige Microphonierung ein Kunstwerk für sich.

Ich habe mich vor einiger Zeit mal an ein Steinway-Sample gewagt (Stand halt gerade so ein Teil herum http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif) und bin bis heute nicht mit den Aufnahmen zufrieden.

- Saitenschwingung
- Gehäusevolumen
- Gehäuseresonanz
- Hammerschlag
- Volumes zueinander (Oje)

etc. machen es nicht besonders leicht. Meistens klemmt es an einer spezifischen Stelle. Habe ich ein Sample mit guter Basswiedergabe klingt`s im Höhenbereich wie bei Mutti in der Küche http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif ...oder habe ich saubere Höhen und eine brillante Saitenwiedergabe incl. Resonanz im oberen Bereich des Flügels (durch die ungedämpften Saiten) dann wird mir das Teil im Bass zu drahtig !!!

Also, irgendwie bin ich da noch nicht auf den gewissen Nenner gekommen. Ein ausgewogenes Verhältniss zu schaffen und darüber hinaus noch Feinheiten wie Gehäsueresonanz, Hammergeräusch mit mehreren Dynamikverhältnissen unter einen Hut zu bekommen ist äußerst schwierig und lassen sich nur mit viel Erfahrung und bestem Equipment reproduzieren.

Nö, da bin ich lieber ehrlich zu mir selbst und sage: was Du nicht kannst - übs`t Du weiter, aber "moppst" nicht woanders. Abgucken befürworte ich - man kann ja nur dabei lernen !!!

Irgendwann kommt vielleicht auch mal das "Peter Live! Grand" -Sample. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif Dann stammt es aber auch aus meiner Hand und ist nicht aus "Marketing-Gründen" irgendwo abgekupfert.

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

PS: Ich kann aber den Racker zum Teil auch gut verstehen, denn viele Sounds klingen heutzutage sehr ähnlich - entweder es wird viel aus der typischen AKAI-Library entnommen, oder irgendwo aus Romplern "gemoppst" !!! So richtiges, grundehrliches, eigenes Sampling ist ja auch teuer und allzuviele, erfahrene Fachleute scheint es hier nicht zu geben.



[Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 30. August 2001 editiert.]

Notenzauberer
30.08.2001, 17:12
...

kommen wir doch erstmal zu unserem Forumsfreund zurück, das sit ja das Ausgangsproblem.

Werner, ich habe Dein Posting damals in den Thread noch gut in Erinnung. Du wolltest den Forumsfrieden wiederherstellen, dafür herzlichen Dank, denn ich mag keine Zoffereien, die habe ich tag täglich genug, brauche ich im Forum auch nicht.

Es ist richtig, wie Du schreibst.

"Ich weiß nicht,ob es richtig ist,den Markus auch noch zum Forumtreffen einzuladen.Seine Art aufzutreten,wenn die Leute von Yammi da sind,dürfte sicher kein gutes Licht auf uns werfen"

Für Markus bedeutet das den Wegfall der Vertrauensbasis und keine Aussicht auf ein gemeinsames Miteinander.

Wie gesagt, ich kümmere mich darum, Markus wieder ins Boot zu bekommen und hoffe, das er wie ich über viele Dinge einfach drüber steht. Auch ich habe schon Mails (ohne Virenanhang http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif) bekommen, die nicht von Freundlichkeit zeugten. Egal ...

Ich bedauere den Austritt ausserordentlich!

Gruss Thomas


Lieber Dr.

ein sehr interessantes Thema hier im Thread! Glaubst Du wirklich, das der Pinao-Sound abgekupfert ist??? Was willst Du unternehmen??? Italienisch lernen???

Gruss Thomas www.notenzauber.de (http://www.notenzauber.de)

Peter-Schips
30.08.2001, 17:17
JA, DRÜBERSTEHEN FIND ICH GUT !!!

sollten wir viel mehr anwenden.... http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif dann eskaliert es auch nicht immer.....sachlich macht`s mehr Sinn. !!!

Gruß/Peter http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

[Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 30. August 2001 editiert.]

Clemens
30.08.2001, 17:20
Hi Leute,

vom Abschied unseres Kölschen Jung zum Ketron, dann zu Midifiles..... wohin sich Diskussionen in diesem Forum so entwickeln ist schon interessant http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Dass sich unser Kölner nicht mehr am Forum beteiligen möchte finde ich schade. Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass er verteilen UND auch einstecken konnte. Und jetzt diese Reaktion? Na, Kölner haben auch eine emotionale Achillesferse.

Wie oft hatte ich auch vor, das Handtuch zu werfen. Aber dieses Forum ist zu interessant um es gänzlich zu verlassen.

Mein Tipp: wenn es wieder mal zu viel wird, einfach ein paar Tage das Forum nicht öffnen. Dann sieht die Welt gleich wieder besser aus http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Also: jetzt schlaf nochmal darüber und erfreue uns wieder in Zukunft mit deinem Kölschen Dialekt.

Gruß

Clemens

Notenzauberer
30.08.2001, 21:02
Hallo Freunde,

habe mit Markus soeben telefoniert, wieder viel gelacht, war schön ...

Markus bleibt uns und dem Forum erhalten!

Nur: er möchte in der nächsten Zeit nicht weniger posten. Weg ist unser kölsche Jun nicht!!! Er bleibt uns und dem Forum treu!

Ich freue mich über diesen Entschluss außerordentlich.

Wer was dagegen hat Mail an mich.

So, damit schließen wir das Thema.

Doch der Ohrenarzt hat sehr interssanten Wind aufgetrieben ... sollten wir nicht besser einen neuen Thread darüber eröffnen???

Gruss Thomas www.notenzauber.de (http://www.notenzauber.de)

lachi
30.08.2001, 21:19
Hi Clemens!

Das mit dem ein paar Tage nicht reinschauen, nützt nix, weil kaum bin ich 2 Wochen auf Urlaub, streitet die Truppe schon... (Gott, bin ich eingebildet... http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif)


an Markus:
bitte bei Kölsch auch entsprechende Übersetzungen dazu (wir Wiener tun uns schwer mit Kölsch)...
und halt die Ohren steif, und poste weiter, krampfhafte Harmonie ist schlimmer als hin und wieder mal ein Konflikt. Konflikte haben immer zwei Seiten, manchmal ein Kompromiß, manchmal einfach die Größe haben, andere Meinungen zu akzeptieren. Gilt auch für alle anderen hier (Bsp: Thema MIDI).

Du hast tw. hart geschrieben, und eigentlich muß man dann schon damit rechnen, daß es hart zurückkommt. Man muß bei einer "asynchronen" Kommunikation, wie es ein Forum od. Chat ist, davon ausgehen, daß Postings von den anderen einfach anders aufgefasst werden, als man selber es ausdrücken wollte. Ausserdem hat eine "direkte" (=Gespräch) Kommunikation immer den Vorteil, daß man den anderen sieht (Stichwort: Mimik, Gestik) und daran das "Gewicht" der Worte durch Gefühl messen kann. So, nun genug meiner psychologischen Weisheiten, keep posting.. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Lachi

Thilo
30.08.2001, 21:36
Hi Markus,

ich hab´s gewusst...
an meinem Geburtstag wird wieder alles gut.. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

... und vielleicht hat Yamaha ja ein Geburtstaggeschenk für mich, dich und dem Rest der Yamaha-Gemeinde http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Freue mich dann wieder auf interessante kontroserve, humorvolle und ironische Kommentare....
..denn sonst wäre das Leben soooo langweilig...

Gruss
Thilo.

P.S.: Ich habe meine PRO noch nicht "verbuddelt" http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Markus
30.08.2001, 23:28
ok...ok...ok..!!

Das Forum kann froh sein, einen wie den Notenzauberer hier zu haben, der so manche Dinge selbst in die Hand nimmt, und als Vermittler fungiert.

Jo...wir haben wieder telefonisch abgelacht ohne Ende....das ist korrekt. !

Vielleicht war mein Hauptthema: Ich sage Tschüss zu hart formuliert, denn eigentlich hab ich nicht vorgehabt, mich endgültig vom Forum zu verabschieden, nur ich komme in letzter Zeit nicht mehr so dazu, mich mit vollem Elan hier einzubringen. Ich habe, - das kennen sicher viele die hier selbstständig Musik machen , - sowas wie eine Hochsession zur Zeit.
Ist echt irre, was man so alles erlebt, und wo man so spielt. Ich hätte vor 2 Jahren auch nicht gedacht, dass ichmal für unsere Volksvertreter 1. ranges Musik machen darf.
Leute ich kann euch sagen...Ich habe die Befürchtung, meine Gage kommt aus Eueren und meinen Steuergeldern. Ha Ha Ha...
Und wie die Herren Volkvertreter feiern...wahnsinn. Ich hatte das Vergnügen, in Bonn auf dem Petersberg bei der CDU zu spielen. Leute !! sowas hab ich noch nicht gesehen, was die auf ihren Tellern vom Buffet hatten, einfach irre. Ehrlich gesagt ! Ich hab nichts vom Buffet genommen, denn das ist wirklich nicht mein Geschmack gewesen, oder habt ihr schon mal Turteltauben und so ne komische weisse Sosse dazu gegessen ?? ( schwer schlucken musste )
Ne Brieftaube ok...Aber Müssen es denn unbedingt Turteltauben sein ??
Ach so !! Diese Feier hatte natürlich auch einen Namen gehabt...ist ja klar, sonst wird diese vermuhtlich ja nicht vom Rechnungswesen übernommen...
Sie nannten sie : Klausurtagung...lustig was ?? Stimmung in den Laden einzubringen, war überhaupt nicht drin gewesen, ich fühlte mich auch nicht nach Stimmung machen , nach dem mir Frau Angela Merkel Ihr wahres, nun wirklich lustiges Gesicht zeigte, und mir ein nettes Kompliment machte zu meiner Art Musik... Nun ja...was soll ich sagen...ich war die Liveraumtoilettenbeschallung mit einem nett gekleidetem Anzug in Person gewesen. Also nur Brieselung...

ne ...war schon lustig, muss ich sagen!

Ok...zurück zum Forum !

Klar war ich verärgert, zu lesen.. nicht mehr in die Truppe des Forums zuzugehören, aber wie schon einige richtig geschrieben haben...wer austeilt muss auch einstecken können... trotzdem, musste ich da mal oderntlich kölsch nachfüllen um wieder die Tasten zu treffen... Steh ich drüber ..kein Problem für mich...ist auch wieder vergessen, und war bestimmt auch von Charly Reiht nicht bös gemeint, und wenn doch, trinken wir demnächst mal ein kölsch drauf und alles wird joot < gut !

Zu meinem PSR9000, ist mal was sehr positives zu sagen.... Ich komme jetzt ganz gut klar damit, auch draussen vor Mücken zu spielen...Stop....vor Publikum zu mucken meinte ich. Was mir noch fehlen sind schöne Styles zur gepflegten Tanzmusik...für Dinnermusik bin ich eigentlich ganz gut bestückt...ist ja auch werkseitig viel gutes im 9000. Nebenbei gesagt: Ich bleibe dabei mein PSR9000 zu behalten und das Ding ist nochmals gesagt, bei mir männlich. Ich weiss nicht warum Ihr immer Die PSR9000 schreibt...!! Sollte ich ein Paar Slots übersehen haben...SOFORT schreiben, dann nenn ich es um in .........Gisela !!!

Wie ihr seht an meinem Schreibstil erkennt, ich bin guter Stimmung, und lasse die Dinge die hier so besprochen werden, wie sie sind, und gehe nicht mehr so frontal auf Bemerkungen die das Forum in Missstimmung bringen könnten ein. UND !! Ich schreibe lieber was als Beitrag in Euer Forum, was ich so erlebe bei Auftritten. Kann auch manchmal dienlich sein, aber meistens ist es lustig.

jo das wars jetzt erstmal...SA. SO. MO. DI...bin ich wieder dran... melde mich viellecht morgen noch mal zu Wort.

Eine Bitte hätt ich allerdings noch...an die Herren Moderatoren... damit ist ja alles gesagt worden, und ich würde Euch Bitten dieses Thema zu schliessen oder zu löschen...sonst bekommt mein Mailbriefkasten...keine Ahnung was...auf jeden Fall ist er dann voll...Ha Ha HA ..
Ihr wisst was ich meine... vielen Dank ..und Tschüss zesamme...

CharlyReith
30.08.2001, 23:58
Wäre viel zu viel mühe!

Gustel's_Party_Gang
31.08.2001, 0:15
klasse markus,
das ist mal ein "comeback", das ich gerne lese. schön. freue mich auf deine nächsten postings...
gruß
YanniK (der dich technik bis zum letzten ausnutzt http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif )

Clemens
31.08.2001, 0:26
...Eine Bitte hätt ich allerdings noch...an die Herren Moderatoren... damit ist ja alles gesagt worden, und ich würde Euch Bitten dieses Thema zu schliessen oder zu löschen...

Also: dann sind wir ja wieder beisammen http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif

Schön. Ich werde den Thread dann mal schliessen. Wie von Markus gewünscht.

Gruß

Clemens

Ohrenarzt
31.08.2001, 2:12
Werter Mr. Hitschit,
die Weltfirma Ketron hat schlicht und einfach das Yamaha Live! Grand Piano gesampelt (oder sollte ich sagen gestohlen?).
Zu gegebener Zeit wird euch das der Onkel Doktor beweisen.
Du siehst, es ist doch alles Yamaha was glänzt.

Notenzauberer
31.08.2001, 2:35
Hallo Markus,
ich kann Dich verstehen, ich dachte schon Thomas hätte auch mich auch auf den Kicker, aber ich hasse auch Vieren, vor allem die mit 10 Fingern hier im Forum !

====

Sorry, das verstehe ich nicht!!!

Erklär es mir bitte unter Thomas.Klenke@t-online.de

Danke Thomas

Andreas_Pruss
31.08.2001, 2:40
Hi Ohrenarzt,

wieso verklagt dann keiner die "Ketröner" auf Diebstahl fremden "Soundguts" http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif.

Gruß
Andreas

Werner_Reich
31.08.2001, 2:48
Hallo Thomas, ich hab das ganze leidige Thema verfolgt. Ich habe auch eine flapsige Antwort gegeben auf die Frage von Markus nach 2.5. Gute Güte, die Reaktionen auf die Frage waren doch wirklich nicht böse, sondern meiner Meinung nach sehr lustig gehalten. Wie auch immer.
Aber dass du schreibst "Musikfreude haben sich ausgesprochen, Markus vom Froumstreff auszuschliessen" das kann ich nicht so stehen lassen. Wenn ich das richtig mitgekriegt hab war es nur einer. Ich hab auch gleich darauf eine Antwort geschrieben, in der ich das nicht nicht für gut befunden hab.
Ausserdem glaub ich nicht, dass das Forum ein Platz ist, wo man seinen Humor verlieren kann. Echt jetzt!!!
Hey Mr. Hitschit, wieso schwerer Stand? Mir ist es egal wer was für ein KB spielt. Wir sind hier doch Musiker und in einem Yamaha-Forum wird diese Marke nun mal favorisiert. Logisch. Aber Dir hat doch bestimmt auch schon mal ein Yamaha'ler einen Tipp gegeben oder du Ihm. Also was solls.
Ich fühle mich jedenfalls hier im Forum wie in einer Familie und so sollte man das auch sehen. Schaut Euch doch mal andere Foren an. Dies hier ist von der ganzen Art her anders und um Klassen besser. Lassen wir es so.
Gruss an alle
Werner Reich

Ohrenarzt
31.08.2001, 2:51
Andreas, gute Frage.
Rechtlich scheint diese ganze Sampelei ja immer noch nicht eindeutig definiert zu sein. Ich könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass Yamaha da etwas unternehmen wird. Die Ketröner gehen ja schließlich überall mit ihrem tollen Pianosound hausieren.
Vielleicht muss auch der Onkel Doktor mal mit den Buben schimpfen...


[Dieser Beitrag wurde von Ohrenarzt am 30. August 2001 editiert.]

rackerlui
31.08.2001, 2:53
hi ohrenarzt,
bereits gesamplete sounds werden wohl kaum nochmal gesampled, schon garnicht aus dem gerät, welches sich am ende der kette befindet.
geklaut werden sie auch nicht sein, da die sounds mittlerweile per lizens rausgegeben werden können. d.h. viele firmen nutzen die gleichen sounds, aber keiner hat besitzansprüche.
gruß racker

Ohrenarzt
31.08.2001, 2:54
Was redest Du?