PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multitrack-Records im 9000er nachbearbeiten?



penguin
04.09.2001, 1:00
Hi !

Mal 'ne Frage: Ich bin inzwischen damit klargekommen, einen Song per Multitracking aufzuzeichnen. <Freu!> Aber: Wenn ich im Nachhinein merke, dass ein Instrument auf einer Spur z.B. keinen Reverb hat (vergessen, einzustellen...:-/), muss ich den komplett neu aufzeichnen, oder kann ich das (oder auch die Lautstärke) irgendwo irgendwie ändern? Ich meine nicht, im PC, sondern im 9000er selbst.

Danke für eure Hilfe!!

Pengu

soundman
04.09.2001, 1:44
Hallo Penguin,

ja das geht.

Also, du rufst den Song mit den Songtasten auf. So, als ob Du ihn abspielen willst. Dann gehst du in den Record-Modus mit der mittleren Taste des Song-Creators.

Jetzt gehst Du, im Song-Creator, auf die Seite SETUP.
Auf dieser Seite drückst du die unterste Taste, die für den Aufruf der Mixing-Console. Die Mixing-Console wird aufgerufen.
Gehe jetzt auf die Seite VOL/EQ.
Um jetzt in der Mixing-Console auf die Spuren zu kommen, bitte sooft die Taste für die Mixing-Console drücken, bis die Tracks unten im Display angezeigt werden. Jetzt kann die Lautstärke für die einzelnen Spuren eingestellt werden. Es können auch alle anderen Einstellungen innerhalb der Mixing-Console auf den entsprechenden Seiten vorgenommen werden.
Wenn alle Einstellungen vorgenommen worden sind, Taste EXIT drücken.

Es erscheint wieder der Song-Creator. Hier jetzt die Taste EXECUTE drücken. Die Einstellungen der Mixing-Console werden jetzt übernommen.

Viel Spaß noch.

http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/smile.gif
Ciao