PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XG Softwaresynthesizer



Heiko
04.09.2001, 21:33
Als Beilage zu der (nicht schlechten) 50-DKF-Soundkarte Hercules Gamesurround MUSE XL für meine Tochter wurden wir mit dem Yamaha XG Softwaresynthesizer S-YXG50 beglückt. Dazu die wirklich gut gemachte XG-Player-Software von Yamaha. Ich habe beides installiert und ausprobiert. XG funzt. Effekte gehen, beim Sound bin ich leider verwöhnt.

Von diesem Zeitpunkt an hatte ich sehr häufige Abstürze beim Betrieb von Cakewalk, obwohl Cakewalk nicht den SoftSynth verwendete, sondern über MIDI-OUT zum Keyboard geht. Meistens stand dann die
ganze Mühle. Der Norton System-Check hat nichts gefunden. Neuinstallation von Cakewalk brachte nichts.
Erst das restlose Beseitigen des SoftSynth war erfolgreich. Vielleicht lag's am eingestellten DirectX-Modus? Vielleicht am
Windows98-DirectX selbst? Ich habe keine Lust mehr, das zu herauszufinden.
Heiko

Dennis_Schulmeister
05.09.2001, 2:50
Hallo Heiko,

wozu auch? Du hasst ja deine PSR.

Wenn ich trotzdem was vermuten darf? Ich würde
sagen, dass es am eingestellten DirectX liegt.
Viele Sequenzerprogramm verwenden nämlich für
ihre Audioabmischung (Audio <> MIDI) DirectX-Treiber,
und wenn man die nicht richtig konfiguriert,
kanns eben krachen.

Aber was solls. http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/wink.gif

Dennis http://www.yamaha.de/ubb/images/icons/grin.gif

lachi
05.09.2001, 10:01
Hallo, Heiko!

Geh mal in eine DOS-Eingabeaufforderung und wirf mal "dxdiag" an. Das sollte Dir die Version sagen.

Empfehle entweder 7.0a (das a ist wichtig) oder DirectX 8.0. (von der Microsoft-Seite).

Habe mit Hercules/Guillemot leider auch keine besonders guten Erfahrungen gemacht. Habe jetzt eine Hoontech (baugl. Yamaha Waveforce 192XG) und bin recht zufrieden.

Grüße
Lachi

Heiko
05.09.2001, 19:02
Hallo,
Danke für Eure Postings.
DirectX hat bei mir die Version 8.0. Es
mag sein, dass der Soundkartentreiber Fehler im Zusammenspiel mit dem SoftwareSynth und DirectX hat. Jetzt ohne S-YXG50 bin ich ganz zufrieden: über das Keyboard funzt die Soundkarte so wie ich das erwarte. Sie hat ja auch nicht viel zu tun. Die WaveForce ist wesentlich besser als die Hercules Karte, aber ich verwende den Synth auf der Soundkarte eigentlich nur, um mal zu hören, welchen Sound eine MIDI-Datei bei Normalbürgern produziert.
Gruß Heiko