Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Neuer Yamaha Synthesizer: MOXF !

  1. #1

    Neuer Yamaha Synthesizer: MOXF !

    Heute wurde für die Synthesizer MOX6/8 eine neue Nachfolge-Serie, Yamaha MOXF6/MOXF8, vorgestellt. Damit wird u.a. die bislang nur den "großen MOTIFs" vorbehaltene Flash-Option in die MOX-Serie übernommen. In Verbindung mit der Erweiterung des Wave-ROM um den Faktor 2 durch den Content der MOTIF XF-Serie ergibt sich damit volle Kompatibilität. Im Rahmen der Flash-Speicherkapazität kann so jedes für den MOTIF XF produzierte, Sample-basierte, Soundset geladen werden. Alle wesentlichen Features, die den MOXF von seinem Vorgänger unterscheiden, finden sich in der nachfolgenden Auflistung.

    • Wave-ROM von 355 MB auf 741 MB erweitert!

    • 1.307 neue Waveforms

    • 128 neue Voices (Preset-Bank 9), basierend auf den neuen Waveforms

    • 180 neue Performances (USER 1 und 2), vom MOTIF XF übernommen (109) bzw. komplett neu für den MOXF programmiert (71) unter Verwendung der neuen Voices und Arpeggios

    • 8 neue Drum-Kits, basierend auf den neuen Waveforms

    • Insert-Effekte für 8 Parts

    • 1.248 neue Arpeggios

    • 73 neue Master, basierend auf den neuen Voices und Performances

    • Optionales Flash-Board für Samples (ein Modul, max. 1 GB)

    • Neue Version Cubase AI7 im Lieferumfang enthalten

    Mit der ROM-Erweiterung stehen künftig auch MOXF-Usern populäre Waveforms, wie z.B. das S6 Piano, (bislang nur S90 XS und MOTIF XF) Vibraphone, (Tyros-Series) diverse Akkordeon-Typen, (Tyros-Series) etliche Brass-Soloinstrumente, aber auch zusätzliche Synthesizer-Waveforms zur Verfügung.

    Das Promotion-Soundset "Inspiration In A Flash", welches beispielsweise das auch sehr beliebte S700-Sample (S90 ES) sowie Sweet Voices, diverse Combo Organs und eine komplette Bank mit Ethnic Sounds enthält, wurde bereits in das native MOXF-Format konvertiert. Eigens für den MOTIF XF und MOXF modifiziert wurde der populäre Piano-Sound, der bislang nur im Yamaha CP1 verfügbar war. Mit diesem zusätzlichen Promotion-Set stehen die Voices aus dem sehr beliebten Stage-Piano nun auch MOXF-Usern zur Verfügung. Insbesondere in Verbindung mit dem MOXF8, und der darin enthaltenen 88-Tasten GHS-Tastatur ist dieses Promotion-Set sehr interessant.

    Der MOXF6/MOXF8 wird ab ca. Mitte bis Ende Oktober erhältlich sein, zu folgenden Preisen: (UVP)

    MOXF6 - 1188,80 EUR
    MOXF8 - 1783,80 EUR


    Weitere Informationen befinden sich hinter dem nachfolgenden Link.

    MOXF Series



    09.12.2013

    Links für Promotion-Soundsets aktualisiert

    Die kostenlos erhältlichen Promotion-Sample-Librarys, "Inspiration In A Flash", "CP1 Piano" und "Twisted Tools Selection" sind nun direkt auf den Produktseiten verfügbar. Beispielsweise über den folgenden Link zum MOXF8 gelangt man zur Übersicht der Produktbeschreibung. Die Beschreibung zu den Promotion-Soundsets, einige Audio-Demos und der jeweilige Download-Link sind über den Reiter "Additional Sample Library" erreichbar.


    Datenkompatibilität mit dem MOTIF XF6/MOTIF XF7/MOTIF XF8

    Auch an dieser Stelle vorab noch einmal der Auszug aus dem Referenzhandbuch:

    Art des MOTIF XF Dateierweiterung des MOTIF XF
    ---------------- ----------------
    All .X3A*1
    AllVoice .X3V
    AllArp .X3G
    AllSong .X3S*2
    AllPattern .X3P*2
    AllWaveform .X3W

    *1: Nur Voice-, Performance-, Arpeggio-, Mix-Template- und Waveform-Daten.
    *2: Nur Waveform-Daten.


    Soundsets als ALL-File (.X3A) des MOTIF XF werden problemlos geladen. Unabhängig davon, ob die User-Waveforms eines ALL-Files dem User-Speicher oder einem der Flash-Boards zugeordnet sind, werden beim Importieren alle Waveforms in das Flash-Board des MOXF installiert. Die Korrektur innerhalb der Voices erfolgt automatisch. Da der MOXF nur drei Bänke für User-Voices hat, muss erforderlichenfalls im MOTIF XF vorab die Bank 4 ganz oder in Teilen auf die Bänke 1-3 verteilt werden. Bei käuflich erworbenen Soundsets, beispielsweise von EASY SOUNDS, werden in der Regel die User-Bänke 1 und/oder 2 verwendet, so dass dazu keine Vorüberlegungen notwendig sind. Die Belegung befindet sich darüber hinaus in jeder Dokumentation.

    Wichtig: Für einen reibungslosen Import der MOTIF XF-Daten ist das MOXF OS-Update 1.03 erforderlich, welches auf der MOXF-Download-Seite verfügbar ist.


    Performances werden ebenfalls problemlos geladen, wenn sie nicht auf Voices der Bank USR4 zugreifen. Auch hier ist zu berücksichtigen, dass im MOTIF XF vier und im MOXF zwei Performancebänke zur Verfügung stehen.

    Song- und Pattern-Mixings werden nur mit den Templates geladen. Das bedeutet, dass User-Mixings zunächst als Template gespeichert werden müssen. Nach dem Import in den MOXF müssen diese Templates dann wieder entsprechenden User-Misings zugewiesen werden.

    Master-Programme werden nicht importiert.

    Inzwischen gibt es die John Melas Tools für MOXF und für MOTIF XS/XF in der neuen Version 2.3.0. Mit dem Total Librarian für MOXF ist es möglich, ein natives MOTIF XF-ALL-File (.X3A) zu importieren. Dieser Import beinhaltet Voices, Drum-Kits, Performances, Mixings und Master-Programme. Ein so geladenes File kann - ggf. nach Bearbeitungen - in den MOXF übertragen werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, über die Mix-Templates zu arbeiten bzw. es sind auch die Master-Programme enthalten, die sonst hätten nachprogrammiert werden müssen.

    In den nächsten Folgen der MUSIC PRODUCTION GUIDE's werden wir auf diese Themen detaillierter zurückkommen.

    Nachfolgend weitere interessante Links für die MOXF-Interessengemeinde:


    14.05.2014

    MUTEC Flash Module FMC-07 • 2 GB • MOXF6/8


    19.06.2014

    MOXF-File-Support im Johm Melas Waveform Editor 1.7.0


    17.07.2014

    MOXF New OS V1.10 Update



    Dieser Thread zur allgemeiner Information über den Yamaha MOXF wird oben gehalten und geschlossen. Aktuelle Infos zur MOXF werden laufend hinzugefügt.

    Für Diskussionsbeiträge zum MOXF bitten wir darum, einen neuen Beitrag eröffnen.
    Geändert von hape13 (05.08.2014 um 20:14 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •