Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Mächtiges Audioproblem

  1. #21
    Zitat Zitat von ReinholdK Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit 16 vollgepackten MIDI Spuren auf mein XP80 los gehe und mich hinter mein TD11K setze und Press Rolls auf der Snare an das XP80 übertrage, ist Schluss mit Timing. Das meinte ich mit Latenz. Die Kollegen im Drummerforum sind glücklich wenn sie einen ordentlichen ASIO Treiber haben, der ihre Latenz auf 3ms drückt um so sauber Toontrack o.Ä. anspielen zu können.
    Das is kein Problem der Latenz sondern das ist ein Problem der Datenmasse und der Seriellen Übertragung. Da sind Grenzen. Und wenn dein Ausgabegerät hier nicht die Events den Datenstrom durch Runnungstatus auf das minimalste reduziert und das Gegenüber auch das entsprechend gegen liest sollte es bei der Programmierung keine Probleme geben.

    Was du als vollbepackt siehst erscheint evlt. für einen Midifile programmierer der das täglich macht als unlogisch weil Verläufe zu eng gesetzt werden usw. Manchmal kann man mit dem Ändern der eigenen Einstellung und Arbeitsweise ganz neue Welten erreichen!

    Ich muss immer wissen wo es physikalische Grenzen gibt, dann kann ich diese auch umgehen!

    Eine Midibatchbay, kaufen?
    3 Euro pro Buchse 6 Euro für eine 19 Zoll Leiste und 4 Midikabel di in der Mitte auseinandergeschnitten werden. Lötaufwand 20 Minuten. Da wird ja keine elektronik benötigt. Das is als ob ich nen anderne Stecker dran mache.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  2. #22
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.562
    Latenz hat im Grund nichts mit der eigentlichen Midi-Datenübertragung vom Keyboard zum Rechner (und zurück) zu tun, sondern vielmehr mit dem Erzeugen des Audiosignals am Rechner und hier braucht man eben ein gutes Audio-Interface und damit ist die Sache mit der Latenz dann auch erledigt.
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  3. #23
    Swagger, meine Rede :lol

    und wenn ich meinen Datenstrom auch mit der Übertragungsgeschwindigkeit berrücksichtige hab ich auch keine Probleme. Never, Never, Never!"
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •