Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 53 von 53

Thema: Yamaha Registration Manager (YRM) - Neue Version verfügbar

  1. #41
    Senior Member Avatar von Runner4Fun
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Siegburg / Rhein-Siegkreis
    Beiträge
    528
    Hallo, Michael, hallo, Thomas,
    zu Euren Beiträgen #35 resp. #40 hat sich Murray Best gemeldet.

    1) Michael-Thema: Audiodatei / Multipad S970 *.PD2:
    Problem liegt lediglich darin, dass im YRM der Filter "PD2" nicht enthalten war, was er jetzt im YRM ergänzt hat (allerdings kommt ein weiteres Update zum 5.1 erst viel später, dafür bitte Verständnis haben).

    2) Thomas-Thema "YRM hat sich aufgehängt bei Standard-Reg-Erstellung":
    Die Tests mit dem Genos haben bei der Update-Entwicklung keinerlei Auffälligkeiten gezeigt. Hierzu sind von Dir, Thomas, entscheidend mehr Informationen erforderlich (wie iin den Schritten vorgegangen, etc.), sonst ist eine Analyse und eine Diagnose dazu nicht möglich.
    Bzgl. der Konvertierung 970 > Genos:
    - Was heißt "online voice ersetzen" konkret, was ist gemeint ?
    - Eine Berücksichtigung von Livecontrol-Einstellungen ist aufgrund der überaus komplexen Struktur kaum zu durchdringen und daher auch schwer ins YRM-Programm umzusetzen. Jede "Control" hat über 500 Zeichen and Daten und was diese einzelnen Daten dann tatsächlich im Genos-OS tun, ist nicht zu durchdringen. Es gibt halt auch informationstechnische Grenzen, die man akzeptieren muss. Und mich wundert es chon, dass Yamaha keine Interesse daran zeigt, solche Werkzeuge selbst zur Verfügung zu stellen.

    3) Generell aus meiner persönlichen Sicht noch etwas:
    Der YRM wurde und wird von Murray Best ganz ALLEIN entwickelt und kostenlos zur Verfügung gestellt, d.h. es steht keine große Firma mit Dutzenden von Programmierern zur Verfügung und Test-Genos-Keys, mit denen vieles im Tagesgeschäft ausprobiert werden kann. Der YRM ist ein SW-Werkzeug, um die Arbeit mit Registrierungen zu erleichtern oder effizienter zu machen. Hierzu gibt es eine ganze Reihe von sehr brauchbaren Funktionalitäten, die für die berücksichtigten Keyboard-Registrierungen sehr nützlich sind. Aber wie bei jeder SW gibt es auch Grenzen und das mit den Contols scheint eine solche zu sein. Daher nutze ich persönlich auch verschiedene Programme, um Registrierungsdateien, Style-Dateien und Midifiles zu bearbeiten.
    Soweit Verbesserungen des YRM-Programm mach- und umsetzbar sind, fließen diese auch in die Entwicklung und Fehlerbeseitigung ein.
    Ich selbst bin reiner Nutzer des YRM (und auch nicht in voller Bandbreite seiner Möglichkeiten), nutze dieses Programm fast täglich, soweit Einstellungsänderungen effizienter als es am Keyboard machbar sind.
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

  2. #42
    Senior Member
    Registriert seit
    07 2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    890
    Hallo Klaus
    Danke für diese Information.
    Bin der Meinung, dass ein vernünftig denkender
    Mensch Murray Best niemals Vorwürfe machen darf, wenn mal etwas nicht rund läuft.
    Er hat das Programm für lau entwickelt und macht weiter. Dafür kann man nur dankbar
    sein und ihn dabei bestmöglich unterstützen.
    Gruß malemik
    In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
    wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

  3. #43
    Senior Member Avatar von Runner4Fun
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Siegburg / Rhein-Siegkreis
    Beiträge
    528
    Danke Dir, Michael, für Deine Meinung.
    Ich selbst habe dies bzgl. Thomas' Beitrag auch nicht als "Vorwurf" gesehen, sondern als Wunsch, das Programm zu verbessern.
    Mit meiner Erläuterung möchte ich nur zum Verständnis beitragen, dass gerade bei der IT-/SW-Entwicklung für solche Werkzeuge vieles geht, aber manches eben nicht mit vertretbarem Aufwand und das bei einem "Ein-Personen-Betrieb". Mich erreichen natürlich fast regelmäßig Anrufe, private Mails, etc., da sind dann manchmal geäußerte Vorstellungen und Wünsche dabei, die ich zwar weiterleite, aber meistens sind es Dinge, die nur größere IT-Unternehmen zu leisten imstande wären.
    Natürlich sind Hinweise immer gut, wenn man Fehler feststellt oder Verbesserungen, die die SW weiterbringt, soweit machbar. Dafür ist Murray Best sicherlich sehr empfänglich.
    Schönes Wochenende !
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

  4. #44
    Senior Member
    Registriert seit
    10 2004
    Ort
    Hannover, NDS <Genos + Reaper + Optimizer X +PRSRUTI>
    Beiträge
    510
    Hallo Klaus.
    Ich hatte nur mitgeschrieben, was passiert ist, als ich den YRM ausprobiert habe.
    Dachte, das ist für alle und auch Murray interessant, wie er sich beim Anwender verhält.

    Ein Punkt war:
    Laden einer Registrierung. Anklicken eines belegten Platzes (nicht öffnen). Dann erscheint unten ein Button "Standard Reg erstellen". Der Button bleibt nun dort auch wenn man einen Platz "Frei" in der Registrierung anklickt. Wenn man nun auf "Standard Reg erstellen geht" läuft das Programm auf einen Fehler.
    Kann man ganz einfach beheben, indem man den Button bei freien Plätzen einfach wieder versteckt.
    "Hide Property vom Button" für Murray.

    Ich hoffe, das war jetzt ausführlich genug?

    Gruß
    Thomas

  5. #45
    Senior Member
    Registriert seit
    10 2004
    Ort
    Hannover, NDS <Genos + Reaper + Optimizer X +PRSRUTI>
    Beiträge
    510
    Der andere Punkt war nach dem Laden einer Registrierungsdatei:
    Button "Speichern/Konvertieren" drücken.
    Dann erscheint ein Fenster, wo Du ankreuzen kannst: "Echtzeit Austausch fehlender Elemente".
    Wenn Du nun den Button "Konvertieren der Reg Bank" drückst, sucht er im Zielkeyboard nach den Voices aus dem Quellkeyboard.
    Da geht dann ein weiteres Fenster auf, wo Du die neue Voice manuell auswählen kannst.
    Du kannst aber auch auswählen, daß er zuerst einmal das "Grand Piano" eintragen soll, weil Du die Voice später bearbeiten möchtest.
    Das Problem ist, wenn Du hier EINMAL "Grand Piano" angeklickt hast, dann geht das Fenster mit der Voiceauswahl NIE mehr auf. Er trägt nun bei allen Registrierungen IMMER das Grand Piano ein. Selbst nach einem Neustart des YRM. Hier wird wohl das Flag nicht zurück gesetzt, wenn man die Konvertierung verlassen hat.
    Ich muß mal probieren, ob eine Neuinstallation des YRM dieses Problem behebt.

    Soviel zu meinen ersten Erfahrungen.
    Gruß
    Thomas

  6. #46
    Senior Member Avatar von Runner4Fun
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Siegburg / Rhein-Siegkreis
    Beiträge
    528
    Hallo, Thomas,
    zu Deinen beiden letzten Beiträgen #44 und #45 hat Murray Best auch Dir geantwortet. Ich hoffe, dass Englische zu verstehen, dürfte Dir keine Schwierigkeiten bereiten. Sollte jemand dies in Deutsch haben wollen, bitte PN.

    Hier seine Hinweise zu den Punkten:


    "On post 44, he (=Thomas) is correct, I should not have had the Make Default available before a valid registration was clicked, so the button will be hidden unless a bank is open and a button containing data is clicked.



    On post 45, the only problem I see there is when the substitution table was first created, I didn't turn on the button to edit the subs table, but anything entered during a conversion is automatically saved. The next time the program is opened, or the target keyboard is selected, the Edit button is available. The Use Grand Piano (GP) is not a global setting. It only replaces that specific missing voice with GP when it is clicked and in future only for that missing voice when it is encountered. If a missing voice doesn't have an entry in the substitution table, the program will stop and ask for one, it will not use GP automatically. So I'm not sure what problem Thomas is having with substitution."

    Ich hoffe, es hilft etwas weiter, ansonsten bitte noch mal dazu posten.
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

  7. #47
    Senior Member
    Registriert seit
    10 2004
    Ort
    Hannover, NDS <Genos + Reaper + Optimizer X +PRSRUTI>
    Beiträge
    510
    Danke Klaus.
    Jetzt habe ich verstanden, was Murray sich dabei gedacht hat.

    Wenn ich Murray richtig verstehe, wird also, sobald man eine nicht vorhandene Voice manuell ersetzt, diese automatisch in der Substituionstabelle eingetragen. Das nächste Mal fragt das Programm dann nicht mehr danach und nimmt automatisch den Eintrag aus der Substitutionstabelle.
    Ich habe jetzt alle Einträge in der Substitutionstabelle gelöscht und kann wieder frei wählen durch welche Voice ich ersetzen möchte.
    Das Verfahren hat Vor und Nachteile. Man braucht nicht jedesmal eine Substitutionsvoice auszuwählen, kann aber später dann auch nie mehr eine andere Voice zur Substitution wählen, ohne den Eintrag vorher in der Liste zu suchen und zu ersetzen oder zu löschen.

    Was ich momentan noch nicht gefunden habe:
    Ob und wie man eine Midi Datei und/oder Audio Datei (also SongA und SongB) komplett aus der Reg entfernen kann?
    Reicht es dazu den Pfad zu entfernen?
    Dann bleibt immer noch der Dateiname übrig, muß man den auch löschen?

    Gruß
    Thomas
    Geändert von thomas0906 (10.02.2018 um 11:14 Uhr)

  8. #48
    Senior Member Avatar von Runner4Fun
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Siegburg / Rhein-Siegkreis
    Beiträge
    528
    Thomas,
    genauso ist es bzgl. der Anwendung der Substitutionstabelle, wie Du ganz richtig beschrieben hast.
    Ich selbst habe das nicht nutzen müssen, da ich keinen Wechsel zum Genos oder einem anderen Keyboard bisher machen musste (für meine Zwecke ist das S970 noch völlig ausreichend, gleichwohl vermisse ich die tollen Chöre und auch andere Voices aus dem T4/T5 und erst recht beim Genos).
    Ja, die Substitutionstabelle entwickelt sich durch die eigenen manuellen Eintragungen und je mehr Voices dort enthalten sind, umso mehr geht dann der Voices-Ersatz automatisch.
    Das ist zum Beispiel von Reg.-Dochinteressant beim Umstieg von einem PSR-/Tyros-Keyboard auf das Genos. Wenn man hier die (.../PSR-/T4/T5/...) Voices des bisherigen Keyboards auf einen USB-Stick lädt, kann man sich bei der Konversion von Reg.-Dateien nach und nach bei Voices-Substitution (-Ersatz) diese Tabelle im Reg.-Manager bilden.

    Zu Deiner zweiten Frage bzgl. Löschens von MidiFile- und Audio-Links ganz simpel:
    - Laden einer Reg-Bank,
    - Klick auf Reg-Platz 1,
    - es öffnet sich das blaue Einstellungen-Fenster,
    - gehst in die untere rechte Ecke zum "Duplicator"
    - klickst auf den Markierungskreis "Gruppe entfernen"
    - dann Klick auf "Ausführen",
    - es öffnet sich ein graues Fenster,
    - dort Haken setzen bei "Song" und "Audio-Datei",
    - Klick auf grünem Feld "Einstellungen entfernen"
    - Speichern und fertig.
    Ist auch anschließend im Batch für die anderen Reg.-Plätze möglich. Bei Fragen dazu: PN mit Deiner Telefonnummer an mich, dann können wir dies gerne erörtern.

    Hier verweise ich für die anderen Interessierten auf meine Videos bei Styles-24.de, genau das habe ich dort vorgeführt.
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

  9. #49
    Senior Member
    Registriert seit
    10 2004
    Ort
    Hannover, NDS <Genos + Reaper + Optimizer X +PRSRUTI>
    Beiträge
    510
    Hallo

    Wenn ich als Voice irgendwelche Organ Flutes auswähle, dann sind die nach Start der Reg am Genos lautlos.
    Ich habe das gemerkt, als ich Regs vom PSR970 auf den Genos konvertiert habe und EuroPercussion als Voice eingetragen habe.
    Da hilft nur eine nochmalige Auswahl der OrganFlutes am Genos und erneutes Abspeichern in der Reg.

    Gruß
    Thomas

  10. #50
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    München Ost
    Beiträge
    609
    Hallo Klaus

    hab mir grad mal mit Hilfe deiner Videos eine Exel-Tabelle mit meinen Regs erstellt. Da sieht man welchen Schmarrn man teilweise abgespeichert hat. Jetzt heißt es aufräumen.

    Macht mich richtig neugierig was das Programm alles kann.

    Danke für die tolle Arbeit.

    Gruß Kieri
    Tyros 4

  11. #51
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    München Ost
    Beiträge
    609
    Hallo Klaus

    nur zur Info, beim Aufräumen meiner Regs mit der Funktion Bericht sind mir in der Exel-Tabelle ein paar Unregelmäßigkeiten aufgefallen. Styles wurde nicht erkannt mit der Meldung "Styles nicht aufGenos" und zweimal wurden Pedaleinstellungen falsch angezeigt.

    Fehlerquelle Einstellung Genos Anzeige Exel
    ---------------------------------------------------------------
    Style BossaNova Style nicht aufGenos
    SchlagerRock3 Style nicht aufGenos
    DiscoFox Style nicht aufGenos
    VienneseWaltz Style nicht aufGenos
    Scan Shuffel (UserStyle) Style nicht aufGenos

    Pedal 1 Sustain Tab Tempo
    Pedal 1 Organ/Rotary Slow/Fast Tab Tempo

    In der Spalte Reg-Name steht manchmal #NAME?


    Gruß Kieri
    Tyros 4

  12. #52
    Senior Member Avatar von Runner4Fun
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Siegburg / Rhein-Siegkreis
    Beiträge
    528
    Hallo, Kieri,
    vielen Dank für diese Information, die ich an Murray weiterleite.
    Hintergrund dieser Voicenamen-Fehlerquelle ist (auch nach meinen Erfahrungen) eine tlw. Ungenauigkeit der geschriebenen Begriffe zwischen
    - der Anzeige auf dem Display,
    - der Angabe in der (online-/gedruckten) Datalist UND
    - der intern im OS des Genos (wie auch bei anderen Yam.-Keyboards) tatsächlich genutzen Voicenamen UND
    - der Übertragung in die Programmlisten.

    Im YRM-Programm sind Listen mit diesen Begriffen, auf die zurückgegriffen werden.
    D.h. Fehler sind aufgrund dieser Ursachen-Vielfalt leider nicht auszuschließen.
    Zur Erzeugung der Genos-Listen wurden Info-Registrationen erstellt, um die in den REGs tatsächlich vom Keyboard intern genutzten Namen zu generieren.
    Hier könnten sich bei der Übertragung in TXT-Dateien Fehler eingeschlichen haben.
    Murray Best wird das sicherlich prüfen.
    Danke für das Feedback, Kieri.
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

  13. #53
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    München Ost
    Beiträge
    609
    Hallo Klaus

    das mit den Fehlern in den Texten hab ich gar nicht erwähnt, weil das offensichtlich ein Genos-Problem sein dürfte. Bei vielen Textdateien fehlen die Umlaute. Hier ein Beispiel wie der Titel "Ich zähle täglich" verändert wurde. Das hat glaub ich mit dem Programm nichts zu tun.
    Ich zähle täglich

    Gruß Kieri
    Tyros 4

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •