Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Montage Sequenzer-Daten speichern bzw. laden

  1. #1

    Montage Sequenzer-Daten speichern bzw. laden

    Ich hab mal wieder eine Frage da ich Infos dahingehend nirgendwo gefunden habe.

    Nehme ich im Sequenzer des Montage einen Song auf, dann wird der ja automatisch intern erst mal gespeichert. Beim Speichern extern habe ich aber nur die Möglichkeit das Ganze als .mid File zu speichern, aber nicht als "Song & Performance". Bedeutet, dass dann in dem File auch sicher nur die Midi Notes etc. drin sind.

    Unter Load gibt es aber mehrere Möglichkeiten.
    Zum einen kann ich diesen Song als Midifile laden, also von einem externen Datenträger.
    Laden intern habe ich mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann ich den Songs ebenfalls als Midifile laden und zusätzlich gibt es noch die intern Möglichkeit "Song" und "Song & Performance"

    Beim Laden von Song& Performance" wird gleichzeitig ja auch die Performance geladen, mit der ich den Song eingespielt habe. Ich gehe aber mal davon aus, dass sich dann die Performance eh im Montage befinden muss und sicher auch genau auf dem Speicherplatz, wo die ursprünglich bei der Aufnahme im Sequenzer war.
    Lade ich das ganze als Midifile oder als Song, muss ich selber von Hand erst mal im Performance Mode die Performance auswählen, mit der ich den Song ursprünglich aufgenommen habe.

    Der Datenspeicher für Songs ist ja aber begrenzt in Sachen Midi Events, d.h....irgendwann wenn man mehrere Songs aufgenommen hat, bekommt man eine entsprechende Fehlermeldung.
    Wie kann man also jetzt eigentlich sämtliche Songs die sich momentan intern im Montage befinden extern speichern um anschließend Speicher im Sequenzer durch löschen der Songs wieder frei zu geben?
    Da mir ja keine Möglichkeit geboten wird diese Midifiles zusätzlich mit der jeweiligen Performance bzw. den kompletten Sequenzerspeicher extern zu speichern frag ich mich grad...wie soll man da den Überblick behalten in Sachen zugehörige Performance zu den jeweiligen Songs, wenn man wirklich mal sehr viele verschiedene Songs aufgenommen hat?
    In einem User File werden ja diese Sequenzerdaten ja leider nicht mit gesichert. Oder hab ich was übersehen oder einen Denkfehler?
    Bei Youtube findet Ihr mich als HIER

    Mein Yamaha & Technics Keyboard Forum HIER

  2. #2
    Hallo Lanze,

    eine Komplettspeicherung aller Song-Daten ist bisher nur als Backup-File möglich. Dann werden aber alle anderen Daten ebenfalls gespeichert und soweit ich es bisher feststellen konnte, kann man aus einem Backup-File keine einzelne Komponenten (z.B. einzelne oder alle Songs) laden. Das hilft Dir also lediglich als Sicherheitskopie weiter, wozu es ja auch gedacht ist.

    Hast Du schon mal MONTAGE CONNECT installiert? ich bin noch nicht dazu gekommen. Damit können ja unter anderem Songs extern gesichert werden.
    Das müßte nach aktuellem Stand der Software eigentlich der "Königsweg" sein.

    Ansonsten bleibt zur zeit wohl nur die Möglichkeit, einzelne Songs als SMF zu speichern und den Namen der Performance in den File-Namen einzubauen oder anderweitig gut zu dokumentieren.
    Das würde ich bei wichtigen Songs ohnehin in jedem Fall sofort machen, damit immer auch eine externe Kopie vorhanden ist.
    Peter Krischker

    www.easysounds.de
    https://www.youtube.com/user/motifnews

  3. #3
    Danke Peter...ich dachte es mir schon fast.
    Montage Connect hab ich noch nicht installiert und ausprobiert.
    Geändert von Musiker Lanze (25.03.2017 um 9:10 Uhr)
    Bei Youtube findet Ihr mich als HIER

    Mein Yamaha & Technics Keyboard Forum HIER

  4. #4
    Solltest du machen.... Ist ganz nützlich auch um sich ein paar Performance Templates zu basteln die man einfach mal schnell so rüberziehen kann

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •