Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 580 von 599

Thema: Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

  1. #561
    Senior Member
    Registriert seit
    12 2000
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    162
    Hallo Forumskollegen,
    auf der Home Seite des GENOS wird ja unter anderem das Metronom optisch angezeigt.
    Leider verschwindet diese Anzeige, wenn man auf die Textdarstellung geht.
    Wenn man also einen Zusatzbildschirm ansteuert hat ein zweiter Nutzer keine optische Taktanzeige mehr.
    Das ist für mich schade weil mein Schlagzeugspielender Kollege auf diese Anzeige angewiesen ist.
    Dies ist u.A. ein Hauptgrund, das ich die Verwaltung der Midifiles nicht vom GENOS aus mache sondern mit dem Liveplayer.
    Das ist schade, da die Anzeige des Metronoms in die Lyricdarstellung lediglich ein Software Aufwand wäre.
    Das würde ich mir für ein zukünftiges Update wünschen.
    viel Grüße aus dem Schwarzwald
    Bernie
    Bernie
    Leider sind wir hier nicht bei "Wünsch Dir Was", sondern bei "So Isses"

  2. #562
    Hallo Heiko

    Nun zu den DSPs bzw Effektblocknummern.
    Diese Informationen stehen ab Seite 119; sie beziehen sich auf Effektblöcke und nicht auf DSPs.
    Sorry, ich meinte das Routing Diagramm auf S. 124.
    Kannst du mir bitte den Unterschied zw. Effektblock und DSP erklären?

  3. #563
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2000
    Ort
    Konstanz am Bodensee
    Beiträge
    7.639
    Hallo Michael,
    DSPs (Digitale Signalprozessoren) sind programmierbare Mikroprozessoren, also Hardwarebausteine, deren Software in den (Yamaha-)Keyboards die Effektverarbeitung übernehmen. Yamaha gab ihnen in der Dokumentation vor Genos die Namen DSP1, DSP2,....

    Die Effektblöcke sind Speicherblöcke im Keyboardspeicher, die (vermutlich) über die vom Anwender angewählten Effekte mit Daten gefüllt werden, die dann von den DSPs verarbeitet werden. Die Effektblöcke werden im Gegensatz zu den DSPs ab Null gezählt; die Blocknummer n adressiert den DSP(n+1).
    Die Effekt-SysExe wurden schon immer mit der Blocknummer parametriert, nie mit der DSP-Nummer.

    Die unterschiedliche Nummerierung verwirrte; ähnlich wie die unterschiedliche Zählung der Voicenummern: Einmal von 0 bis 127 (die dem Prg-Chg-Event entspricht) und der Zählung von 1 bis 128.
    Gruß Heiko

  4. #564
    Hallo Heiko

    Ich hab mir das nochmal angeschaut. In der Dokumentation wird die Bezeichnung DSP überhaupt nicht verwendet. Yamaha benutzt in der Doku den Ausdruck Effect Block, das kann Reverb Block, Chorus Block, Variation Block oder Insertion1 - Insertion28 Block sein. Die Insertion Effektblöcke werden also nicht ab 0 gezählt, sondern auch ab 1. Daher benutze ich gern DSP1-28, weil das kürzer ist. Das mag auf technischem Niveau nicht ganz korrekt sein, kommt aber auf das Gleiche raus. Im Endeffekt ist der DSP das Arbeitspferd, das die Funktion eines Effektblockes klanglich Realität werden lässt.

    Datentechnisch (also bei der Addressierung eines Insertion Blocks per Sysex) beginnst du halt bei 0 zu zählen statt bei eins. Wie bei Prog Chgs oder MIDI Kanal wäre ein weiteres Beispiel. Das weißt du natürlich selbst, ich erwähne das nur für den interessierten Leser (falls es den gibt) ohne informationstechnischen Background.

  5. #565
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2000
    Ort
    Konstanz am Bodensee
    Beiträge
    7.639
    Hallo Michael,
    genau richtig, siehe auch #556. DSP1 (Effektblock 0) ist immer noch belegt für Variation; die Insertion-Effekte belegen DSP2 ff., also Effektblock 1 ff.

    Beim Voicefile/Userfile-Revoicing von PSRUTI habe ich mich für den Begriff Effektblock entschieden, weil es transparenter ist. Gehüpft wie gesprungen.
    HierI muss man unter spezielle Einstellungen beim Tyros 5 die Anzahl der Effektblöcke mit 5 und den für Mic mit 6 eintragen; beim Genos mit 19 und für Mic. auf 20.
    Um keine Kollisionen mit R1-R3, Left zu bekommen sollte man die Blöcke 1 bis 4 nicht verwenden. Dann kann (fast) nichts mehr schief laufen.
    Gruß Heiko

  6. #566
    Hallo Zusammen

    Wir haben folgendes Probleme mit dem Yamaha-Genos;

    Wir haben 34 Regist-Bänke belegt, in einer
    Bank sind bis zu 10 Lieder (Styles Voice usw.) memorysiert (gespeichert).
    Wenn ich 1 Regist abrufe, (z. B; Bank 23 Registr 8)
    dann schaltet es alles korrekt auf den neuen Song um, ausser die Voice (R1, R2, R3).
    Zum Aktivieren der Voices muss ich nochmal den Regist-8-Knopf drücken.
    Wir sind zu Dritt und arbeiten mit dem Songbook (3 iPad).
    Wenn ein Kollege auf ein anderes Lied umschaltet, dann schalten alle 3 iPad und auch der Genus auf den auserwählte Song um. Aber die Voice schalten nicht um.
    Dann muss zusätzlich der rotleuchtende Registration-Memory-Knopf gedrückt werden, um auch die entsprechenden Voice zu laden.
    Mache ich da einen Fehler?

    Wir freuen uns auf eine Antwort.
    Freundliche Grüsse Mirco

  7. #567
    Hallo Mirco hast du di Voices auch im Song Creator mit gespeichert ???
    Da musst du ein Häckchen setzen für die Voices R1-2-3
    liebe Grüsse
    Stéphane
    Tyros-5

  8. #568
    Hallo Mirco hast du die Voices auch im Song Creator mit gespeichert ???
    Da musst du ein Häckchen setzen für die Voices R1-2-3
    Geändert von JAKKOMOKKO (01.03.2018 um 17:57 Uhr)
    liebe Grüsse
    Stéphane
    Tyros-5

  9. #569
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.688
    Hallo Mirco,

    halten wir nochmals fest: Ihr schaltet die Genos-Regs also vom iPad aus (bzw. wahlweise von verschiedenen iPads).

    WIE steuert ihr denn die Regs des Genos an? (Nach der "alten" Methode, also wie z. B. bei Tyros2 - 5, über MSB/LSB/ProgramChange ODER mit der "neuen" Methode, also über direkte Verknüpfung der Songbook-Songs mit der betreffenden Genos-Registration?)

    Tritt das von dir beschriebene Problem (dass du den jeweiligen Reg-Platz-Taster ein zweites Mal drücken musst) auch dann auf, wenn du die betreffende Registration DIREKT AM GENOS manuell aufrufst?
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  10. #570
    Hallo Mirco,

    ist in den Regs eventuell ein Midi zusätzlich oder unbewusst mit gespeichert?

    Gruß Rico
    Musik verbindet

  11. #571
    Passt zwar nicht ganz aber: als Keyboarder würde ich mir nie von meinen Kollegen mein Keyboard umschalten lassen ;-)
    Höchstens umgekehrt, denn ich mache die Musik.
    Dass so viele immer noch mit mehreren Songs in einer Reg.-Bank arbeiten erschließt sich mir auch nicht so ganz, aber ok, wenn man damit zurecht kommt....
    LG, Joe!
    _____________________________________
    Genos, S90ES, A-800pro, Mainstage
    http://www.livestyle.cc
    http://www.romax.at

  12. #572
    Hallo zusammen.

    Vielen Dank für die promten Antworten!
    Leider bin ich mit euren Tipps noch nicht weitergekommen.
    Zum Tipp von Rico; wir haben in den Regs kein Midi zusätzliches gespeichert.
    Zum Tipp von Christian; es funktioniert auch nicht wenn wir die [COLOR=#%02X%02X%02X]Registration DIREKT AM GENOS manuell aufrufen.
    Zum Tipp von [/COLOR][COLOR=#%02X%02X%02X]Stéphane; ich finde den Song Creator im Genos nicht.
    [/COLOR][COLOR=#%02X%02X%02X]
    Vielleicht ist es auch einen Fabrikationsfehler resp. ein Mangel........

    Freundliche Grüsse, Mirco
    [/COLOR]

  13. #573
    Hallo Mirco,
    Wenn du nicht weiterkommst und wir es am Telefon der Reihe nach durchgehen willst dann schick ne PM. Es wäre auch möglich das es sich hierbei um einen Midiproblem von doppelten Mididaten handelt. Das liegt nahe. Das ist aber am einfachsten wenn wird das ganze vom Midieingang bis zum Aufrufen deiner Reg uns mal anschauen.

    Wenn Interesse schick nePM


    lg
    Martin
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  14. #574
    Hallo zusammen.

    Vielen Dank für die promten Antworten!
    Leider bin ich mit euren Tipps noch nicht weitergekommen.
    Zum Tipp von Rico; wir haben in den Regs kein Midi zusätzliches gespeichert.
    Zum Tipp von Christian; es funktioniert auch nicht wenn wir die Registration DIREKT AM GENOS manuell aufrufen.
    Zum Tipp von Stéphane; ich finde den Song Creator im Genos nicht.

    Vielleicht ist es auch einen Fabrikationsfehler resp. ein Mangel........

    Freundliche Grüsse, Mirco

  15. #575
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.688
    Hallo Mirco,

    auch wenn du in betreffenden Reg KEIN Midifile benötigst, könnte "versehentlich" beim Speichern der Reg auf den Reg-Platz der Haken bei "SONG" aktiviert gewesen sein und eben "versehentlich" ein Midifile "mitgespeichert", also in der Reg verlinkt worden sein.

    Drücke bitte mal gleichzeitig die beiden Tasten "REC" und "STOP" bei der SONG-Steuerung, so dass neben dem Displaytaster A dann "NewSong" steht. Dann wählst du die betreffende, fehlerhafte Reg an:

    Wird dadurch nicht vielleicht doch ein bestimmtes Midifile geladen (so dass eben dann neben Taster A NICHT mehr "NewSong" steht)?

    Wenn ja, dann wurden bei diesem Midifile die "Keyboard Voices" mitgespeichert, d. h. beim Laden des Midifiles (in diesem Fall über eine Reg) verstellen sich zunächst die Tastatur-Voices, und erst beim erneuten Drücken desselben Reg-Tasters werden dann die "richtigen" (in der Reg gespeicherten) Voices für die Tastatur eingestellt.

    Falls ich recht habe, müsstest du die betreffenden Reg-Plätze jeweils "auf sich selbst" zurückspeichern, jedoch darauf achten, dass der Haken SONG im MEMORY-Dialog diesmal NICHT gesetzt ist (sondern nur die wirklich benötigten Haken wie STYLE, VOICE, HARMONY, TEMPO.

    Sollte es NICHT, wie beschrieben, an einem Midifile liegen, kann ich mir leider im Moment nicht erklären, WAS eine Reg auf diese Art beeinflussen könnte (dass beim ersten Aufrufen zunächst "falsche" Tastatur-Voices eingestellt werden und erst beim erneuten Drücken dann "die richtigen". Normalerweise liegt es IMMER an diesem bekannten Problem im Zusammenhang mit in Midifiles gespeicherten "Keyboard Voice"-Events ...
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  16. #576
    Um eine Spekulation auszuschliesen würde es reichen eine Registration im Inhalt mal anzusehen und ggfls. den Pfad eines Files ändern. Es kann aber auch mit am Midisetup liegen wenn die Ansteuerung nicht richtig gemacht wurde.

    Es gibt mehrere Fehlerquellen die das Ergebniss an den Tag legen können.

    Da Mirco keinerlei Angaben zur Steuerung macht und auch so wenig Infos gibt wird es schwer bis gar bis unmöglich zu helfen. Denn jeder der schreibt gibt Lotto Rate Tips.

    Also noch 200 Tips einer wird schon passen!
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  17. #577
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.688
    Hallo Martin,

    ja, Mirco hat leider meine Frage, WIE die Ansteuerung der Regs von Songbook+ aus erfolgt (MSB/LSB/PRG oder SysEx) noch nicht beantwortet.

    Andererseits hatte Mirco jedoch geschrieben, dass das Problem AUCH DANN auftritt, wenn die betreffenden Reg DIREKT am Genos aufgerufen wird. Und hier fällt mir, wie gesagt, eben im Moment nicht viel anderes ein, als ein "versehentlich" mit aufgerufenes Midifile.

    Selbst wenn durch fehlerhafte Einstellungen im MIDI-Setup Tastatur-Voices direkt von einem iPad umgeschaltet würden: Dies wäre ja dann NICHT der Fall, wenn die betreffende Reg DIREKT am Genos aktiviert würde.

    Tja, warten wir mal ab, was Mirco hier noch schreibt ... $this->escape_within_url('
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  18. #578
    Hallo Chris,
    das was da passiert ist ein falsches Abarbeiten der seriellen Daten.

    Das kann unteschiedliche Ursachen haben, wenn er nicht mit seinen Beitrag leistet soll er glauben was er will. Is ganz einfach. Wer keine Hilfe annimmt soll es lassen!
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  19. #579
    Vielen Dank Christian,
    ich bin soeben nachhause gekommen und bin auch übers Wochenende unterwegs. Werde deine Tipps aber gerne nächste Woche ausführen und werde mich bestimmt dann wieder melden.
    Übrigens, die Regs der Genos steuern wir nach dem neuen System an, d.h. direkt über die Verknüpfung der Songsbook-Song.
    Wünsche ein schönes Wochenende.
    Gruss Mirco

  20. #580
    Hallo Christian

    Ich bin nach deiner Anleitung gegangen und juhuiiiiii es funktioniert mit und ohne SongBook.
    Vielen herzlichen Dank für dein Hilfe.
    Gruss Mirco

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •