Hallo liebe Forumgemeinde,

habe eine Frage zum Tyros5 in Verbindung mit dem iPad-Pro (SongBook+). Meine Arbeitsweise ist folgende, Tyros steuert iPad = (Reg. anwählen, Text öffnet auf iPad, und beim Starten der Begleitautomatik läuft der Text ab). Es geht alles über Dummy File. Soweit alles gut.
Habe ich jetzt in der Reg. ein Audiofile eingebunden und möchte dazu live spielen, ist die Begleitautomatik im Mixer auf 0, da diese ja mitlaufen muss, weil sonst der Text nicht starten (scrollen) würde. Auch das, soweit alles gut. Wenn mein Audiosong endet, ist auch die „Aufzeichnung Umblättern“ zu Ende und der Text bleibt stehen.

Wähle ich jetzt am T5 eine neue Reg. aus, die z. B. mit einem Style hinterlegt ist, beginnt beim Öffnen (Reg.-platz 1) der Style sofort an zu spielen, weil meine Begleitautomatik, die vorher leise mitlief, ja immer noch läuft. Ich müsste also jedes Mal, wenn der vorher laufende Song zuende ist, auch den Start/Stoptaster drücken.
Nun gibt es bei SongBook+ diese Funktion „Aktionen beim Stoppen“ u. dort habe ich einen SysEx-Befehl (F0 437E01001D2600 F7) eingetragen. Ich dachte nun, dass die Begleitautomatik stoppt, sobald die „Aufzeichnung Umblättern“ stoppt, leider funktioniert das nicht.
Jetzt meine Frage, kann man denn überhaupt vom SongBook+ ein Befehl zum Stoppen der Begleitautomatik senden? Denn im Livebetrieb vergisst man schnell, jedes Mal vor einem neuen Lied den Start/Stoptaster zu drücken.

Den SysEx-Befehl habe ich aus dem Bluetooth Monitor abgelesen, beim Drücken der Start/Stoptaste.

Würde mich freuen, wenn jemand hierzu eine Idee oder Antwort hätte.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Manne