Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Genos - nur Midi in Reg speichern

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    281

    Question Genos - nur Midi in Reg speichern

    Hallo Musikfreunde,

    habe ich einen Denkfehler oder ist das ein Softwarefehler im Genos?

    Ich stelle meine komplette Arbeitsweise wegen umstieg auf das Genos um.
    Ich nehme eine leere Reg-Bank, rufe ein Midi auf, speichere das auf Reg-Platz 1 (Auswahl beim speichern: NUR Song). Reg speichern - fertig.

    Rufe ich ein Midi auf, was ein anderes Tempo hat (per Hand aus dem Songordner) und rufe dann die oben erstellte Reg auf und drücke Reg-Platz 1, spielt das Midi mit dem Tempo des vorher ausgewählen Midis.

    Speicher ich in der obigen Reg den Platz 1 mit SONG + TEMPO wird das Midi mit dem richtigen Songtempo gespielt.

    Ich dachte, das im Midi enthaltene Tempo würde beim aufruf per Reg abgefragt (Quick Start ist aktiv)? Anscheinend ja nicht.


    Ist ja an sich kein Problem das Tempo mit zu speichern - oder seht Ihr da ein "zukünftiges Problem"?


    Danke
    Marco
    Music was my first love ...

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    10 2004
    Ort
    Hannover, NDS <Genos, OptimizerX, Cubase 8 Elements>
    Beiträge
    456
    Eigentlich sollte das Tempo aus dem Event im MIDI ausgeführt werden, sobald das MIDI startet und alles vorherige überschreiben.

    Was macht er denn ohne Quickstart, wenn Du nach dem Laden der Reg manuell startest?

    Was passiert denn, wenn Du das MIDI aus der Reg anhältst und nochmal aus der SONG Anzeige startest?
    Stellt er dann das richtige Tempo ein?

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    281
    Hallo Thomas,

    ohne Quick Start das selbe.
    Auch ist es egal, ob ich über den links angebrachten Taster für den Songstart starte oder im Untermenü SONG starte (anhalten, rückspulen - nichts hilft).

    Wenn ich das Midi nochmal "per Hand" auswähle oder Tempo Reset (Tempo + und - zusammen drücken) mache, kommt das richtige Tempo.

    Finde ich etwas seltsam, das ganze.

    Marco
    Music was my first love ...

  4. #4
    Hallo Marco,

    Tempo speicher ich immer in der Reg, egal ob ich Style oder Midi registriere.
    Beim Midi stelle ich zudem Sync Start (nicht das vom Style) ein, sodass das Midi beim drücken egal welcher Taste losläuft.
    Ich denke mal daran wird sich vom T5 zum Genos nichts verändert haben.

    P.S.

    ich habe mal geguckt was ich in der Reg alles anhake/speicher.

    Bei Midi Regs

    Song
    Voice
    Multipad
    Audio nur bei Audiolink Multipad

    Tempo
    Pedal
    Text

    Transpose
    VH/Mic (je nach Titel unterschiedliche VH Typen)
    LineOut

    alles das, was ich eventuell brauche!

    P.P.S.

    Das Tempo wird beim Aufruf einer Reg ohnehin vom Midi eingestellt, weil das bei der Reg als letztes geladen wird.
    Geändert von Yado70 (13.01.2018 um 13:07 Uhr) Grund: P.P.S


    Tyros5-76 mit TRS-MS05. + Tyros5-61

  5. #5
    Marco
    Ein Tempo wird niemals in der reg gespeichert wenn du ein midi verwendest.
    Das Midifilebearbeitung enthält die Tempoangabe und Tempoevents.
    Das ist normal wenn du in drr Reg das Tempo gespeichert hast dass immer wieder das Tempo verwendet wird.
    WenN dein midi geladen wird wird auch das Tempo im Hintergrund eingestellt wie es im File ist.
    In der reg ist das Tempo global gespeichert und gilt auch zusätzlich für einen Style.

    Bei der Verwendung von einem Midifilebearbeitung muss in der Soeicherauswahl niemals Tempo, angewählt sein sondern nur der Song. Alle Einstellungen müssen im Song selbst gespeichert werden.
    Dann kannst du die anderen Regs machen nur mit aktivierter Voice dann wirst du alle Steuerungen einer Reg und Midi nutzen können aber niemals Probleme bekommen.
    Du hast die Möglichkeit an 3 stellen das Tempo speichern und diese Dopoelbelegung macht dir jetzt Probleme
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    281
    Danke erstmal für die Antworten!

    Nochmal kurze Zusammenfassung: Genos an - LEERE REG - Midi aufrufen - Speichern auf REG Platz1 (NUR SONG) - REG speichern.
    Dann wird nicht das richtige Tempo des Midis gespielt. Ich habe also nur die Tempoinfo vom Midi.

    Also in meinen Midis sind die Tempoinfos drin - ich arbeite hier mit Heikos PRSUTI. Da sollte im Midi alles korrekt sein.
    Deswegen wundert es mich ja, das beim aufrufen der Reg bzw. des Reg Platzes nicht die Tempoangabe aus dem File kommt, sondern die vom vorher ausgewählten Midi.

    Evtl. ist die Struktur des Genos anders, da es ja zwei Tempoinfos gibt: Style und Song. Ist da der Ansatz zu suchen?!

    Marco
    Music was my first love ...

  7. #7
    Hallo Marco,

    ich weiß nicht was Genos macht?

    Beim T5 kann ich zum Midi neben Tempo auch den Style mitspeichern, ändert am Miditempo nichts.
    Das Midifile wird in der Reg als letztes geladen und überschreibt das Style Tempo.

    Das wäre umgekehrt ehr lästig, wenn du mit Style spielst und unbewusst ein Midifile mit speicherst, dann würde das Midifile dir das Style Tempo überschreiben, so ist das zumindest in allen Keys bis einschließlich T5.

    P.S.
    hast du zufällig Freeze aktiviert, und da Tempo angehakt?
    Geändert von Yado70 (13.01.2018 um 13:26 Uhr)


    Tyros5-76 mit TRS-MS05. + Tyros5-61

  8. #8
    Marco
    Das Tempo wird in einer variablen abgelegt im Key.
    Es gibt mehrere Tempos.
    Dein altes midi und reg ändert dieses Tempo.
    Man muß abklären
    1. Was ist in dem anderen Filmen und reg unterschiedlich. Wird da ein Tempo gespeichert.

    2 was war vorher im anderen Player

    Ich wurde geknüppelt als ich Probleme des falsch programmierten Player ansprach.

    Das Problem muss genau eingegrenzt werden dann kann man dagegen wirken

    Wie gesagt wenn du nicht weiter kommst dann zerlegen wir mal die reg und das File und schauen wo warum und weshalb wann umschaltet.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    281
    Haloo Yado,

    auch Freeze ist "leider" nicht aktiv.

    Marco
    Music was my first love ...

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    281
    Hy MrRap,

    also:
    Ich habe es mit mehreren Regs getestet, immer das selbe.

    Wenn ich die Midis über den Ordner wo die Songs gespeichert sind direkt anwähle, klappt es. Da kann ich ein Midi nach dem anderen auswählen und mit dem richtigen Tempo loslegen.

    Wenn ich in die Songwiedergabe gehe - also wo beide Player zu sehen sind und wechsel auf Listenansicht, wähle ein Midi, lasse es durchlaufen und das nächste startet dann automatisch (find ich persönlich nicht so geschickt, ich würde mir ein ablaufen und stoppen der Wiedergabe wünschen), stimmt beim ersten wie zweiten Midi das Tempo!

    Marco
    Music was my first love ...

  11. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    10 2004
    Ort
    Hannover, NDS <Genos, OptimizerX, Cubase 8 Elements>
    Beiträge
    456
    Hallo Marco

    Das würde ja bedeuten, daß der Genos beim Laden einer Reg sich irgendwas merkt, was das Tempo bei nachfolgend gestarteten Songs nicht mehr zuläßt.

    Sehr merkwürdig.

  12. #12
    Ich denke, da gibt es einen fetten Bug im Song Player bezüglich des Tempos. Folgendes Experiment:

    MIDI File A hat Anfangstempo 120, das sich im Verlauf des Songs auf 78 ändert. File wird in Song Player geladen und auf Reg1 gespeichert (Haken nur bei Song).

    MIDI File B hat festes Tempo 78. File wird in Song Player geladen und auf Reg2 gespeichert (Haken nur bei Song).

    Das File im Songplayer wird nun entfernt (MIDI Quick Recording aufrufen, Stop drücken, dann ist das File weg). Am besten dückt man jetzt die SONG Taste, dann hat man den Song Player im Display und kann die Tempi beobachten.

    - Drücke Reg1, Tempo ist nun 120 (korrekt).
    - MIDI File A starten, läuft mit Tempo 120, ändert sich zur gegebenen Zeit auf 78 (korrekt).

    - Drücke Reg2, Tempo ist nun 78 (sollte 80 sein!).
    - MIDI File B starten, läuft mit Tempo 78.

    - Drücke Reg1, Tempo ist nun 78 (OHA !!!).
    - MIDI File A starten, läuft mit Tempo 78, ändert sich zur gegebenen Zeit auf 51 (KRASS !!!).

    - Drücke Reg2, Tempo ist nun 51 (Kein Witz).

    - Drücke Reg1, Tempo ist nun 51.
    - MIDI File A starten, läuft mit Tempo 51, ändert sich zur gegebenen Zeit auf 33.

    usw. Durch Hin- und Herschalten und Abspielen eines MIDI Files mit Tempoverminderung wird das Tempo immer langsamer. Das kann es echt nicht sein.

    Ergänzung: wenn man das Tempo mit in die Reg speichert (Haken bei Tempo), dann funktioniert alles wie gewünscht.
    Geändert von dromeus (13.01.2018 um 15:15 Uhr)

  13. #13
    Hallo Michael

    Die wenigsten wissen dass intern mit 3 bis 5 variablen für Tempos vorhanden sind.
    Deshalb ist es wichtig bei einem Doppelplayer beide Player 100%zu verschmelzen.
    Dann würden Solch Dinge nicht passieren können.
    Es darf pro Player nur eine Tepovariabke geben.
    Das ist einer von ca. 30 Dingen die im Genos falsch programmiert wurden.
    Das funktioniert bei einem ein Player System aber beim Doppelplayer wurden die Hausaufgaben nicht gemacht oder auf die falschen Leute gehört.

    Es werden hier noch mehr Probleme auftreten.

    Das Problem ist nicht benoten wenn Tempo in der Reg aktiviert wird. Es muss analysiert werden welche der Variablen nicht aktualisiert werden.

    Nur wenn man das Grundproblem erkennt und behebt dann hat man die nächsten Jahre ruhe.

    Dann wären z.b. volumeändetungen über Midi die angezeigt werden aber ohne Werte ins File geschrieben werden.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  14. #14
    Das ist so wie beschrieben beim Genos. Wenn das Tempo in der Reg nicht gespeichert wurde, wird das Midifile mit dem Tempo in der zuletzt gespeicherten Reg abgespielt. Wird wohl ein Bug sein... hat mich auch schon Zeit in der Umstellung gekostet...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •