Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: PSR S-970 vs PSR S-975

  1. #21
    -mehr Sounds,
    -grösserer Flash Speicher
    - mehr Styles
    -MP3 mti Lyric darstellung

    sind nur ein paar Dinge

    schau doch mal die älteren Beiträge an das sind detailierte Vergleiche mit allen Unterschieden. Oder du schaust dir einfach mal die Beschreibung für das S975 and da du das S970 hast kannst du ja herauslesen ob der Unterschied für dich von Bedeutung ist.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  2. #22
    Hallo Kollegen,
    hat Yamaha beim PSR S-975 etwas an der Klangerzeugung geändert?

    Ich war am Samstag bei meinem Händler mit dem großen Buchstaben am Anfang.
    Für längere Zeit testete ich das PSR S-970 und das PSR S-975. Gleiche Styles klingen meiner Meinung nach im PSR S-975 anders (druckvoller).
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich überlege, ob ich vom 970er auf das 975er umsteige.

    Leider gibt es das neue Genos-Keyboard nicht mit 61 Tasten. Für den Transport auf dem Auto-Rücksitz ist Genos mit Koffer schon ziemlich breit.
    Ich hoffe ja immer noch, dass es vielleicht doch eine vollkommenen neue Mittelklasse von Yamaha gibt und nicht nur ein Upgrade wie jetzt beim 975er.

  3. #23
    Hi !

    Wenn jetzt das PSR-S 975 das PSR-S 970 ablöst, wird in den nächsten ca. 3 Jahren in diesem Produktsegment bei Yamaha nichts mehr passieren.

    Gruß/Peter

  4. #24
    Danke Peter.
    Yamaha hat schon eine seltsame Produktstrategie. Am meisten ärgert mich am PSR S-970/975, dass Yamaha keinen zweiten USB-Anschluss am Bedienfeld anbietet. Es ist so was von lästig, den USB-Speicher an der Rückseite anzuschliessen. Auch das externe Netzteil nervt.
    Hier sollten sich die Produktentwickler besser mal bei den Mitbewerber umsehen.

  5. #25
    Hi !

    Das hat alles Vor- und Nachteile ! Die Produktstrategie ist seit locker 30 Jahren so und nicht wirklich überraschend. Das PSR-S 975 ist halt keine neue "Plattform" (Genos Light), sondern eine Modellpflege.
    Das bricht dem Keyboard und seinen Fähigkeiten keinen Zacken ab. Das Ding bietet für das Geld schon eine ordentliche Performance. Bei den externen Netzteilen bin ich eher ein "Fan". Früher haben mich die Dinger auch genervt, aber wenn man bei verschiedenem Equipment heute mal einen Defekt hat, kann man ein externes kaputtes Netzteil ganz schnell und unproblematisch ersetzen, während bei einem internen Netzteil die Kiste erst einmal in der Werkstatt "parkt". Gerade im Bereich der Langlebigkeit von Hardware, ist zudem die Auslagerung des Netzteils von Vorteil, da dadurch die Wärmentstehung im Gerät deutlich minimiert wird, was gerade für empfindliche Bauteil und auch alternde Bauteile (Elko`s etc.) klare Vorteile mit sich bringt.

    Wenn ich mir mein wirklich teures Studio Equipment anschaue, dann ist beim Großteil der Hardware überall ein externes Netzteil vorhanden.

  6. #26
    Hallo fatsh,

    mittels USB Hub kannst du doch 2 USB Sticks anschließen und den
    Hub mittels Klebeband doch platzieren wo du willst.

    Beste Grüße
    Manfred

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •