Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50

Thema: Genos und Songbook+

  1. #1

    Genos und Songbook+

    Hallo liebe Forumsmitglieder,ich weiß, dass das Thema schon oft durchgekaut worden ist. Im Forum findet man ja auch an vielen Stellen Hinweise. Trotzdem meine Frage:Gibt es irgendwo eine zusammengefasste Anleitung wie man das Songbook+ am besten mit dem Genos einrichtet.Wie richte ich die Registrationen ein, was muss ich da genau abspeichern? Bekommt jeder Songitel (midifile) alle 10 Speicher einer Reg Bank mit verschiedenen Klangregistrierungen zugeordnet, oder sind in der Reg Bank dann 10 Titel vorhanden? Nach welchem Schema erstellt man am besten seine Titelliste? usw.Es wäre super wenn ich Hilfe bekäme sonst müsste ich mir mühsam meinen eigenen Plan erstellen (ist zwar auch möglich, aber vielleicht kann mir jemand seine Erfahrungen mit dem Songbook+ mitteilen, um sofort evtl. Fehlern vorzubeugen).Schon jetzt danke für eure Antworten.Und noch eine Bitte:Leider sind die Diskussionen bezüglich des Einsatzes von Songbook+ gelinde gesagt manchmal sehr emotional, es wäre schön, wenn es bei sachlichen Hinweisen bleiben würde.Gruss aus OberhausenPeter

  2. #2
    Hallo Peter,

    hier gibt es eine Kurzanleitung vom Hersteller für den Genos.
    Vielleicht kannst Du hier, anhand der Anleitung Dein Konzept erarbeiten.
    http://xxx.baum-software.ch/download...s_SongBook.pdf

    Deine geplante Vorgehensweise kannst Du dann ja mal von den Experten hier prüfen lassen.
    Das ist vielleicht besser, als ohne irgendwelche Vorkenntnisse zu starten.

    LG.
    TU
    Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

    Mit musikalischen Grüßen
    Tyros-User

    Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

  3. #3
    Das wird jetzt schwierig, da anscheinend wenig Kenntnisse über Yamaha Keyboards vorhanden sind.
    Alle deine Fragen wurden aber vermutlich hier schon irgendwo diskutiert.
    Grundsätzlich würde ich, wenn ich nur Midis abspiele, einfach einen externen Monitor statt Songbook+ verwenden oder das Midi gleich von Songbook abspielen lassen.
    Ein weiterer guter Tipp wäre es nicht in "Speicherplatz pro Song" sondern in "Bank pro Song" zu denken.
    LG, Joe!
    _____________________________________
    Genos, S90ES, A-800pro, Mainstage
    http://www.livestyle.cc
    http://www.romax.at

  4. #4
    Hallo Peter,
    wenn du Interesse hast schick mir ne PM mit ner Festnetznummer dann meld ich mich später und wir gehen das ganze Stück für Stück durch bis es funktioniert.


    gruss
    MrRap
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    12 2002
    Ort
    Rottershausen bei Bad Kissingen
    Beiträge
    25
    Genau.
    Ich habe pro Song/Midi eine reg Bank. Und auf Reg 1 immer das Midi gespeichert. Diese Bank und Reg 1 wird dann von der Playlist aufgerufen. Und gleichzeitig der Text im Songbook+ sowie der Score Bildschirm.
    Auf den anderen Regs der Bank habe ich dann entsprechende Voices für den Song.

    LG
    Alex
    waldi

  6. #6
    Waldi kannst du mir die beantworten wie du die Fehler mit deiner Variante in der Genos Software umgehst. Das wäre sicher eine grosse Hilfe für viele Genosspieler hier.

    Danke

    gruss
    MrRap
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    12 2002
    Ort
    Rottershausen bei Bad Kissingen
    Beiträge
    25
    Welche Software Fehler meinst Du?

    Ich habe zumindest bis jetzt keine Probleme festgestellt.

    Gruß
    Alex
    waldi

  8. #8
    Um eines zu nennen
    Du musst das Tempo doppelt speichern in der Registration und im Midifile sonst wird dir ein falsches Tempo übernommen aus dem zuletzt verwendeten Style.

    Sind Voice aktiviert werden im Midifiles Sounds umgeschaltet was durch die DSP Änderungen meist auch hörbar sind.

    Hier suchen wir noch Händeringend eine Lösung! Die einzige Variante die Funktioniert ein Midifile ohne Registration zu verwenden. Dann läuft alles super ohne Probleme.

    Wenn du mit Registrationen und Midifile arbeitest musst du ja genau wissen welche Haken gesetzt werden können ohne dass es zu Problemen kommt. Da dürften die allerwenigsten verstehen. Im Stylebetrieb kein Problem bei Midifiles muss du schon höllisch aufpassen dass auch die Sounds, das Tempo kommt was du auch ausgewählt hast.
    Geändert von MrRap (13.03.2018 um 13:38 Uhr)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    12 2002
    Ort
    Rottershausen bei Bad Kissingen
    Beiträge
    25
    Davon habe ich im Forum gelesen. Aber wie gesagt ist mir das zumindest noch nicht aufgefallen.

    Ich speichere auf Reg 1 nur das Midi mit Voices, Song und Tempo angehakt. Und ich spiele normalerweise nur mit Midis. Nur einige Songs mit Styles. Das muss ich dann mal testen, wenn ich von einem Style Reg auf ein Midi Reg umschalte ob das auftritt.
    waldi

  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    12 2002
    Ort
    Rottershausen bei Bad Kissingen
    Beiträge
    25
    Davon habe ich im Forum gelesen. Aber wie gesagt ist mir das zumindest noch nicht aufgefallen.

    Ich speichere auf Reg 1 nur das Midi mit Voices, Song und Tempo angehakt. Und ich spiele normalerweise nur mit Midis. Nur einige Songs mit Styles. Das muss ich dann mal testen, wenn ich von einem Style Reg auf ein Midi Reg umschalte ob das auftritt.
    waldi

  11. #11
    Junior Member
    Registriert seit
    12 2002
    Ort
    Rottershausen bei Bad Kissingen
    Beiträge
    25
    Noch ein Nachtrag:
    Die meisten Regs wurden vom T5 übernommen.
    Hatte aber auch schon einige neu erstellt oder aktualisiert.
    waldi

  12. #12
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.647
    Der Chris hat es gerade in dem Songbook-Thread gepostet: http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post402346
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  13. #13
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.667
    Neue Versionen der Anleitungen für Songbook+ in Verbindung mit Genos sowie Tyros- und PSR-S-Modellen


    Hallo zusammen,

    die Anleitungen für Songbook+ in Verbindung mit Genos sowie Tyros- und PSR-Modellen wurden kürzlich aktualisiert. Die Links zu den PDF-Dateien haben sich nicht geändert, siehe auch hier:

    ---> http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post402346
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  14. #14
    Zitat Zitat von waldi1 Beitrag anzeigen
    Davon habe ich im Forum gelesen. Aber wie gesagt ist mir das zumindest noch nicht aufgefallen.

    Ich speichere auf Reg 1 nur das Midi mit Voices, Song und Tempo angehakt. Und ich spiele normalerweise nur mit Midis. Nur einige Songs mit Styles. Das muss ich dann mal testen, wenn ich von einem Style Reg auf ein Midi Reg umschalte ob das auftritt.
    Achte mal auf die Sounds die im Midifile hinterlegt sind und die auch wirklich abgespielt werden das gleiche mit dem Tempo.
    Hier liegt ein Bug vor , das würde mich verwundern wenn man nicht bemerkt dass sich Sounds und Tempo zu dem unterscheiden was ich Erstellt habe.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  15. #15
    Hallo zusammen,
    ich hab mal eine generelle Frage zu Songbook+. Kann man, wenn man ein Genos mit dem iPad verbindet, sich den Songtext und die Akkorde der Midi-File, die auf dem Genos wiedergegeben wird, auf dem iPad anzeigen lassen?

    Gruß Moritz
    Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
    Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

  16. #16
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.647
    Hallo Moritz,
    nicht ganz so. Den Text muss in Songbook als PDF importieren und dort wiedergegeben.
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  17. #17
    Hallo,
    Wenn du eine Software hast die in der Lage ist Sysexnachrichten in die Akkordinformationen umzuwandeln dann ja. Es gibt aber meines Wissens keine Software fürs IPad die das kann.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  18. #18
    Senior Member
    Registriert seit
    01 2010
    Ort
    Mittelbaden
    Beiträge
    933
    Du kannst natürlich auch TXT Dateien anzeigen, aber du wirst im besten Falle noch ein Fußschalter miteinbeziehen müssen, mit dem du die Möglicheit hast Texte weiterzublättern.Alsonsten bleibt dir nur ein externer TFT Monitor.
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

  19. #19
    Mike du bist super wie soll das IPad die Akkorde anzeigen.
    Die das Keyboard spielt.
    Woher weiß dein Ipad wenn den Tranposer nutzt.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  20. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    01 2010
    Ort
    Mittelbaden
    Beiträge
    933
    Na mir ging es darum den Text wie eine Lyrics Anzeige im IPad darzustellen.Und das funktioniert ja bekanntlich nur, wenn ich mit dem iPad Midis abspiele.

    Folglich bleibt ja dann nur der Weg, den Text inclusive Akkorde zu schreiben oder zu scannen, um ihn dann im iPad darzsuellen.Oder sehe ich das falsch?

    Mike
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •