Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Yamaha Audio Phraser

  1. #1

    Yamaha Audio Phraser

    Hi !

    Kann es wirklich sein, daß Yamaha wieder einmal nur die "Windows-User" mit solchen Tools austattet? Was soll das?
    Man weiß genau, daß sich die Endkunden sowohl in Windows als auch OS-X User unterteilen und solche "Tools" für beide Plattformen benötigt werden.

    Es ist so langsam echt ein Krampf ! :-(

    Gruß/Peter

  2. #2
    wieso? ...gibts doch auch für Mac...guckst Du HIER
    Bei Youtube findet Ihr mich HIER

    Mein Keyboardforum HIER

  3. #3
    Läuft auch auf Mac, soagar auf 10.13.4
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  4. #4
    Das wäre das richtige Tool um Gitarren den Akkorden zuordnen zu können, dann würde das sicher ein Mehrwert sein. Bis jetzt finde ich den Weg einfacher über das Rex Format zu gehen und im Zweifel eben 2 Tempo versionen zu erzeugen.

    Wollen wir mal abwarten wieviele Leute damit arbeiten werden
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. #5
    Immer hin hat Yamaha die Erstellung von Audiostyles nun komplett für jedermann freigegeben. Das ist für Yamaha-Verhältnisse schon eine kleine Sensation.

    Ob man nun Audiostyles mag oder nicht, oder sie braucht oder nicht, hat damit erstmal nichts zu tun. Der Genos kann sie abspielen, und nun kann man sie auch selbst erstellen. Finde ich nichts Negatives dran.

  6. #6
    Vielen Dank für den Link.

    Ich habe mir`n Wolf gesucht und nichts gefunden. (Keine Ahnung warum !?!?) Ich glaub ich werde alt. :-(

    Gruß/Peter :-)

    PS: Dann ist die "dezent angepinkelte" Aussage hinfällig und Yamaha hat nicht geschlafen. :-)
    Asche auf mein Haupt .... und diesmal muß ich mich an der eigenen Nase ziehen.

  7. #7
    Jetzt wart mal ab bis sie die Editoren für die Soundbearbeitung liefern dann musst du als Strafe nackt durch die Innenstadt laufen nur mit nem Notenschlüssel bedeckt.

    lol
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  8. #8

  9. #9
    Ab 60 bekommst du dann den Basschlüssel wenn alles tiefer hängt.



    @Lanze für dich sogar in Stereo
    Geändert von MrRap (11.04.2018 um 17:17 Uhr)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  10. #10
    Oh mann...größer ging der Smily wohl nich..
    Bei Youtube findet Ihr mich HIER

    Mein Keyboardforum HIER

  11. #11
    Ich habe ihn heute getestet und er lässt sich auch für den Tyros 5 verwenden. Allerdings erstellt er Audio-Styles die im "Audio-Style-Speicher" gespeichert werden. Mit 124 MB nicht gerade üppig im Tyros 5.
    REX2File-Styles werden im "Voice-Expnasion-Speicher" gespeichert und sind dazu auch flexibler, da man sie im Style-Creator sogar "editieren" kann (Ja, der Audiobereich!!!).
    Für Genos-User mit einem größeren Audio-Style-Speicher aber bestimmt nützlich, ich hatte eben in Sekunden einen Audio-Style aus mehreren Wave-Loops gebaut.

    LG
    Michael

  12. #12
    Hallo Michael,
    Wie bekommst du das so gut hin mit welcher Software das du bei den Übergängen nicht Hörbare Unterschiede bekommst? Gerade bei Loops mit Räumlichen Informationen.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •