Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: GENOS - USB Problem bei Anschluss eines ext. Bildschirms

  1. #41
    Senior Member
    Registriert seit
    01 2010
    Ort
    Mittelbaden
    Beiträge
    890
    Danke dir.
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

  2. #42
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.299
    Hallo zusammen,

    nochmals zur allgemeinen Info:

    Ursprünglich (zur Markteinführung des Genos) war die "Display Out"-Funktion, also die Möglichkeit, eine externen Bildschirm über einen USB-Grafikadapter an den Genos anzuschließen, NICHT dokumentiert.

    Etwas später war kurzzeitig ein entsprechendes Handbuch online (auf der Genos-Downloadseite). Der Dateiname war "USB-Display_DE_Ver2.pdf". Dieser Download sowie das darin verlinkte YT-Video wurden jedoch innerhalb kurzer Zeit von Yamaha wieder ENTFERNT.

    Vermutlich gab/gibt es bestimmte Probleme (hard- bzw. softwareseitig), so dass derzeit ein fehlerfreier Betrieb von USB-Grafikadaptern am Genos NICHT garantiert werden kann. Zu einem großen Teil dürfte es meiner Meinung nach daran liegen, dass Yamaha keine Einfluss darauf hat, welchen Adapter-Typ der User im Einzelfall anschließt. Und selbst wenn es ein bestimmter, von Yamaha ("irgendwann mal") getesteter Adapter-Typ ist, könnten jederzeit vom Hersteller des Adapters ohne Ankündigung die technischen Spezifikationen geändert worden sein, so dass es dennoch zu Problemen kommen KÖNNTE.


    Auszüge aus dem genannten Handbuch:

    Anschluss eines externen Bildschirms (BETA Version)

    Genos kann die Inhalte „LCD (Main Screen)” oder „Lyrics/Text“ mit Hilfe eines USB Display Adapter
    auf einem externen Bildschirm darstellen.

    (Hier folgt eine Liste mit 12 verschiedenen, im September 2017 von Yamaha getesteten Adaptern.)


    * Die Liste basiert auf den Spezifikationen der im September 2017 getesteten Adapter.
    (Die Spezifikationen können durch den Hersteller verändert werden, was dazu führen kann, dass der
    Adapter nicht mehr mit Genos genutzt werden kann.)


    * Die Display Out Funktion ist unverbindlich und kann ohne vorherige Ankündigung verändert werden.

    * Die Display Out Funktion kann zur Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit des Instruments führen.

    * Dies ist eine BETA Version, Yamaha übernimmt keine Garantie für die korrekte Verwendung oder
    Umsetzung dieser Funktion.

    Wie mittlerweile im Forum ja des öfteren erwähnt wurde, kann also DERZEIT NICHT empfohlen werden, diese "Display Out"-Funktion zu nutzen. Sobald sich diesbezüglich (von Seiten Yamaha) etwas tut, werden wir auch hier im Forum natürlich sofort darüber informieren.


    P.S.
    WENN dennoch aktuell jemand mit einem USB-Grafikadapter am Genos arbeiten "muss", empfehle ich, den Adapter zumindest während wichtigen Arbeitschritten von der USB-Buchse abzustecken (z. B. während internen MIDI- bzw. Audio-Aufnahmen sowie UNBEDINGT beim Übertragen von Expansion-Inhalten auf den Genos). Mein Genos fror beispielsweise während der WLAN-Übertragung von Expansion-Daten vom YEM zum Genos einmal komplett ein, während testweise noch ein USB-Grafikadapter angeschlossen war (Typ "i-Tec USB2HDTRIO"). Ein Ausschalten per Netztaster war nicht mehr möglich, so dass der Netzstecker des Genos gezogen werden musste.

    P.P.S.
    In der Genos DATA LIST wird auf S. 93 die Einstellung "Display Out Content" erwähnt. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass diese Funktion zum jetzigen Zeitpunkt vollständig fehlerfrei funktionieren muss ...
    Geändert von t4chris (Gestern um 23:40 Uhr) Grund: P.P.S.
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  3. #43
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    München Ost
    Beiträge
    687
    Hallo

    eigentlich könnte sich Yamaha mal äußern was in dieser Richtung anliegt oder geplant ist, damit diese Unruhe hier endlich abgeschafft wird. Hunderte von Beiträgen und Anfragen und keine Reaktion von Yamaha. Das ist nicht gut.

    Gruß Kieri

    PS: sollte man diese Funktion wirklich abschaffen wollen, also ich hätte nicht das geringste Problem nach 15 Jahren wieder zu Ketron oder Korg zurück zu kehren, so sehr ich meinen Genos auch mag. Im Gegenteil, es reizt mich sogar, weil mich der "Umbau" über den nächsten trostlosen "Pensionistenwinter" bringen würde.
    Genos

  4. #44
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.502
    Zitat Zitat von Kieri Beitrag anzeigen
    Hallo

    eigentlich könnte sich Yamaha mal äußern was in dieser Richtung anliegt oder geplant ist, damit diese Unruhe hier endlich abgeschafft wird. Hunderte von Beiträgen und Anfragen und keine Reaktion von Yamaha. Das ist nicht gut.

    Gruß Kieri

    PS: sollte man diese Funktion wirklich abschaffen wollen, also ich hätte nicht das geringste Problem nach 15 Jahren wieder zu Ketron oder Korg zurück zu kehren, so sehr ich meinen Genos auch mag. Im Gegenteil, es reizt mich sogar, weil mich der "Umbau" über den nächsten trostlosen "Pensionistenwinter" bringen würde.
    Die Unruhe bringt aber nicht Yamaha hier rein, sondern User, die glauben mit Insider-Wisssen punkten zu können.
    Diese Funktion ist nicht für den USER gedacht, sondern für firmeninterne Zwecke. Es gibt noch unzählige andere firmeninterne Funktionen und die gehören und werden einfach nicht öffentlich publiziert, damit dem Benutzer keine Schäden entstehen.

    Wenn dir die Textanzeige auf einem externen TFT so wichtig ist und du nicht mit einer geräteunabhängigen externen Lösung via Tablet arbeiten willst, ja..., dann musst du wohl zu einem anderen Anbieter wechseln und für statt 450 Euro in die externe Lösung, eben 3.000 - 4.000 Euro in ein neues Keyboard investieren, welches dir diese Funktion zur Verfügung stellt.
    Der geräteunabhängigen Lösung ist es völlig egal, welches Keyboard es ansteuert. Ob Korg, Ketron, Roland, Yamaha und wie sie alle heißen. Und es ist ihr auch völlig egal, ob es ein Modellwechsel bei den Herstellern gibt.
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  5. #45
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2002
    Ort
    BW, 72505, Krauchenwies
    Beiträge
    1.694
    ......und es tun sich noch mehr Möglichkeiten auf

  6. #46
    Senior Member
    Registriert seit
    01 2010
    Ort
    Mittelbaden
    Beiträge
    890
    Ja das Thema bleibt spannend, zumal ich nun einige Personen kennengelernt habe, die überhaupt kein Problem mit externen Monitoren haben, obwohl sie auch den TFT via Adapter mit dem Genos verbinden.
    Vielmehr staunte man als ich die Leute auf das Yamaha Forum und die tlw. hitzigen Wortgefechte (TFT Thema) ansprach.
    Mittlerweile habe ich den Eindruck dass manche hier vlt. auch nur immer ihren Kommentar abliefern müssen.Hauptsache man bekommt Honig ums Maul geschmiert.
    Jedenfalls wurde mir gesagt, dass ich da keine Sorgen haben müsste, dass am Genos irgendwas zerschossen wird.
    Ich jedenfalls werde mein IPad und auch den Monitor via USB nutzen.
    Geändert von Mike2009 (Heute um 11:15 Uhr)
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

  7. #47
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    München Ost
    Beiträge
    687
    Hallo,

    dann leg ich mal eins drauf. Bevor ich den Genos gekauft habe, habe ich mich diesbezüglich schlau gemacht und es hat unmissverständlich geheißen, dass diese Funktion vorhanden ist. Es wurden auch auf der Yamaha-Seite funktionierende Adapter vorgeschlagen. Unverständlicher Weise wurde diese Information wieder entfernt.

    Wenn Yamaha jetzt irgendwann mal sagt, dass diese Funktion derzeit nicht ausgereift ist und Probleme bereitet, dann ist das vollkommen in Ordnung. Sollte Yamaha diese Funktion jedoch heraus nehmen, dann dürfte das ein Problem geben.

    Ich zitiere mal:
    [COLOR=#%02X%02X%02X]Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält[/COLOR]
    ....


    Ich glaube nicht, dass ich erklären muss, wo dieser Satz zu finden ist.

    Da mein Genos mit dem externen Monitor (der Frank hat mir einen funktionierenden Adapter geschickt) einwandfrei läuft und außer den üblichen Abstürzen (mit oder ohne e. M.) keinerlei Probleme bereitet, klink ich mich hier jetzt aus und warte einfach ab.

    Gruß Kieri

    PS: beim normalen Spielbetrieb ist mein Genos noch kein einziges Mal abgestützt. Nur wenn man in den Menüs "rumfuhrwerkt" gibt es manchmal Probleme. Und an alle "externer Monitor Fans": Kopf hoch
    Genos

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •