Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Genos - Vocalharmonizer-Einstellungen speichern

  1. #21
    Danke,
    ich habe die Mic- Lautstärke auf 124 eingestellt und mit abgespeichert, bei manchen Songs geht beim anwählen die Lautstärke au 100 zurück, ?
    Was kann das sein ?

  2. #22
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.672
    Hallo lowconga5,
    Zitat Zitat von lowconga5 Beitrag anzeigen
    ... ich habe die Mic- Lautstärke auf 124 eingestellt und mit abgespeichert, bei manchen Songs geht beim anwählen die Lautstärke au 100 zurück, ?
    Was kann das sein ?
    sprichst du hier von Midifiles?

    Wenn ja: Viele Vocal Harmony bzw. Mic Setting Einstellungen können auch direkt ins Midifile gespeichert werden (wenn unter "MIDI Multi Recording ---> Setup" der entsprechende Haken gesetzt ist). Möglicherweise ist dies bei dir der Fall. Damit die VH/Mic-Einstellungen der REG wirken bzw. eben nicht vom Midifile wieder geändert werden, müssten die entsprechenden Parameter aus dem Midifile wieder gelöscht werden.

    Ich würde zunächst mal das betreffende Midifile nochmal neu speichern. Dabei darauf achten, dass unter "Setup" der Haken bei "Vocal Harmony / Mic Setting" NICHT gesetzt ist (und natürlich auch ohne Haken bei "Keyboard Voice", da du ja mit REGs arbeitest), bevor "Execute" angetippt wird.

    Sollte das Problem (ungewollte Änderung der Mic- bzw. VH-Lautstärken) dann immer noch bestehen, müsste man wohl das Midifile mal näher unter die Lupe nehmen ...
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  3. #23
    Hallo Chris,

    nur durch Haken raus nehemen wird das Problem nicht gelöst!
    Es werden zwar die Parameter mit Haken ins File geschrieben aber durch Haken weg werden die Parameter nicht entfernt.

    In so einem Fall sollte man PSRUTI verwenden um diese Parameter aus dem File zu löschen.


    LG Robby

  4. #24
    Ganz ehrlich,

    ich hab noch nie verstanden warum Yamaha Mic & VH so unzertrennlich macht...?
    Wenn schon, dann sollte es für beide einen Haken geben. Dieser Wunsch ist so alt wie der VH.
    Wurde x-mal kommuniziert aber leider nie kapiert.

    Gruß Charly
    youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

  5. #25
    Hallo Christian,
    vielen Dank, jetzt ist alles ok !
    Gruß
    Horst

  6. #26
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.672
    Hallo Horst,

    danke für die Rückmeldung!
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  7. #27
    Hallo,
    ich mache alles über die Registration. Jeder Song hat einen eigenen Speicherplatz. Meine Harmonizer Favoriten habe ich erstellt und auf USER-Plätzen gespeichert. Wenn ich den Song bearbeite lege ich hier die
    Harmonizer-Einstellungen fest und speichere die mit dem Song. Wenn ich denn Song dann im Registrationspeicher ablege wähle ich hier für die Harmonizereinstellungen die selben wie im Song. Da die meisten
    Einstellungen ja schon im Harmonizer-Programm festgelegt sind geht das ganz fix und funktioniert super. Alle XF-Daten lösche ich da man sonst den Harmonizer meistens per Hand ein- und ausschalten muss. Ich mache
    die Steuerung über Spur 16 und spiele die passenden Akkorde neu ein. Dann singt er dann den Stellen wo er singen soll.
    So verfahre ich nun seit ich den Genos habe und es läuft ohne Probleme. Das hier jemand rät den Registrierungsspeicher nicht zu nutzen kann ich nicht verstehen. Ich wähle meinen Song oder auch das Style über die Reg
    und das war's. Start drücken und los geht's.
    Gruß, Stuart

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •