Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tyros 5 - Midi A und Midi B?

  1. #1

    Tyros 5 - Midi A und Midi B?

    Hallo! Ich möchte eine Frage an unsere Midi-Kenner stellen. Vor kurzem habe ich mir ein VST Grand Piano 3 von Steinberg gekauft. Ich spiele das Ding Standalone von meinem Interface zu Tyros über Aux Eingang. Soweit so gut bin mit Sound zufrieden. Jetzt habe ich gedacht was wäre mit meiner alte Midi die ich schon aufgenommen habe. Kann ich die Revoicen? Auch par Drums über Cubase hätte ich auch gern. Das Problem dass sobald ich Play von Midi drücke wird es nicht mehr von Cubase empfangen. Tyros ist über USB an mein iMac angeschlossen. Dann habe ich gedacht:Ok, ich gehe in die Einstellungen und schau mal. Bei Transmit(Ist das doch Senden?) bei der Song steht überall Port2 bzw. Midi B. Ich vermute aber Art der Verbindung was ich benutze (USB) ist Midi A oder? Heißt es für mich ich brauch ein alte gewährte MIDI Kabel oder gibt`s ein andere Lösung?
    Tyros 5-76,Lakewood D31-CP, Cubase 9 Pro.

  2. #2
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.389
    Hallo Iskander,

    per USB kann auf BEIDEN MIDI-Ports EMPFANGEN werden. GESENDET werden kann per USB jedoch nur auf MIDI-Port 1 (= A).

    Standardmäßig, also bei Verwendung eines des MIDI-Setups "All Parts" oder "KBD & STYLE" werden auf Port 1 die Tastatur- und Style-Parts gesendet (ersichtlich im MIDI-Setup unter "EDIT ---> TRANSMIT").

    Die SONG-Parts, also die Kanäle eines am T5 abgespielten Midifiles, werden hingegen standardmäßig an Port 2 ausgegeben (DIN MIDI Buchse "B OUT"). Um diese Daten per USB zu senden, müsstest du dir ein User-MIDI-Setup erstellen/abspeichern, bei dem du unter "TRANSMIT" bei Port 1 die Kanäle 1 - 16 auf "SONG 1 - 16" routest.
    Geändert von t4chris (04.06.2018 um 13:58 Uhr) Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  3. #3
    Danke für die Hilfe. Ich bin auf der Schlauch gestanden weil gedacht habe, dass man Port in Eistellung nicht ändern kann. Man musste nur einfach nach oben weiter scrollen dann kommt bei dem Chanell auch Port 1 zum Vorschein. Super Antwort! Problem gelöst ! Thread kann zu.
    Tyros 5-76,Lakewood D31-CP, Cubase 9 Pro.

  4. #4
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.389
    Hallo Iskander,

    es freut mich, dass dir meine Hinweise weitergeholfen haben!


    P. S.
    Die Vorgehensweise zum Abspeichern des geänderten MIDI-Setups ist dir ja vermutlich bekannt. Wenn nicht, melde dich bitte einfach hier nochmals.
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •