Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Genos - USB Festplatte

  1. #1

    Question Genos - USB Festplatte

    Hallo an die Profis ,
    bekomme in den nächsten 2 Wochen meinen Genos. Habe zu Hause eine übrige 2 TB USB Festplatte die auch den Strom über den USB - Anschluss nimmt. Kann ich diese für den Genos verwenden ??

    Lg Harry
    Geändert von h.seidl (03.06.2018 um 9:44 Uhr)

  2. #2
    Senior Member Avatar von mwitek
    Registriert seit
    09 2003
    Ort
    Rheinland / Bergisches Land
    Beiträge
    2.988
    Ja, aber nur an einem aktiven Hub. Fragt sich nur wofür?

    ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

  3. #3
    das war nur eine Interessensfrage ob es funktionieren würde. Aber danke für deine schnelle Antwort :-)

  4. #4
    Senior Member Avatar von sveny
    Registriert seit
    11 2014
    Ort
    Rahden
    Beiträge
    936
    Hallo!

    Ich würde nur noch mit USB Stick arbeiten.
    Festplatten machen einfach keinen Sinn mehr, da die zu anfällig sind.
    Nimm 16GB Sticks, die reichen völlig aus. Bei Amazon gibts den Kingston USB 2.0 Stick für 6,90 Euro.
    Davon mehrere nehmen und immer schön Backup machen.
    Im Notfall Backupstick nehmen und weiter spielen.

    Nicht ohne Grund hat der GENOS ja keine Festplatte mehr.

    Gruß
    sven
    Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

  5. #5
    Danke Sven für den Vorschlag. Habe auch zwei 64 GB Sticks zu Hause.

    Gruß
    harry

  6. #6
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.668
    Hallo Harry,
    Zitat Zitat von h.seidl Beitrag anzeigen
    ... Habe zu Hause eine übrige 2 TB USB Festplatte die auch den Strom über den USB - Anschluss nimmt. Kann ich diese für den Genos verwenden ?? ...
    du kannst diese Festplatte einfach mal am Genos anschließen. Sollte die Platte zuviel Strom "ziehen", gibt der Genos eine Fehlermeldung aus, ansonsten sollte die Platte funktionieren. Wichtig ist, dass die Platte mit "FAT32" formatiert ist. Mit Formaten wie "exFAT" oder "NTFS" kann der Genos nichts anfangen.

    Wenn es sich um eine USB 2.0 Platte handelt und das (Original-)Anschlusskabel nur EINEN USB-A-Stecker hat, dürfte die Platte funktionieren. Auch eine USB 3.0/3.1 Platte SOLLTE am Genos funktionieren. (USB 3 stellt zwar mehr Strom zur Verfügung als USB 2, aber meiner Erfahrung nach begnügen sich auch USB 3 Platten, die über USB mit Strom versorgt werden, meist mit weniger als den max. 500 mA, die ein USB 2 Anschluss zur Verfügung stellt).

    ICH würde es daher an deiner Stelle einfach kurz ausprobieren.
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •