Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Genos - funktionierende USB to VGA Adapter?

  1. #21
    Ich bitte noch einmal zu beachten, hier bitte KEINE Pro & Contra-Diskususion, oder Diskussionen zu Alternativen.
    Bitte nur Bezug auf mögliche USB-Adapter nehmen.
    Anderen Beiträge werden hier in Zukunft entfernt.
    Geändert von Moderator (11.06.2018 um 7:37 Uhr)
    Moderator
    Keyboard Forum
    YAMAHA Music Europe GmbH

  2. #22
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    297
    Hallo Holly_B

    Ich oute mich jetzt auch mal als "Externer Monitor" Nutzer.

    Bisher keine Probleme (Toi, toi, toi) mit folgendem Teil: Digitus USB 2.0 to HDMI Video Adapter.
    Ob es bei jedem mit dem Teil klappt ??? KEINE GARANTIE meinerseits!

    Marco
    P.S. der Ball hüpft bei mir auch nicht, ich brauche ja auch nur die Text/Akkordanzeige (Nutze einen Monitor mit 2 HDMI-Eingängen und PIP, einer vom Genos, einer vom Laptop).
    Music was my first love ...

  3. #23
    Junior Member Avatar von Charly7
    Registriert seit
    03 2010
    Ort
    Südl.Weinstrasse
    Beiträge
    6
    Hallo.

    Diese beiden Adapter sind bei mir im Einsatz und bereiten keine Probleme:

    - DeLock Adapter USB 2.0, DVI/VGA/HDMI, Product-No. 61787, für Monitore mit 128 Mb Speicher, Auflösung 1920x1080
    (hatte irgendwo mal gelesen, dass die Vorführer diesen benutzen),
    und
    - i-tec USB Display Adapter USB2HDTRIO.

    Angeschlossen ist ein "VGA-Monitor". Klar, auch hier hüpft kein Ball, ist mir aber auch nicht sooo wichtig. Für mich reicht es so für die Textanzeige mit Akkorden.

    Ach ja, am USB1 hängt dauerhaft ein USB-Stick 3.0 (SanDisk Ultra Fit 64GB) im Schacht unterm Key.


    Beste Grüße
    Charly.
    Ich brauche keine Millionen - nur Musik, Musik, Musik.

  4. #24
    Senior Member Avatar von Mklaus
    Registriert seit
    02 2006
    Ort
    57610
    Beiträge
    1.440
    Tut mir Leid Klaus, bitte nur noch zum Thema Bezug nehmen.
    Geändert von Moderator (12.06.2018 um 14:21 Uhr)

  5. #25
    Es wäre doch mal toll zu hören , welche Zeitspannen die Interface benutzt werden und bei wievielen Auftritten.
    So können sich die Leute ein Bild darüber machen.

    Was nutzt eine Information über ein USB Interface dass bei einem funktioniert aber in der Woche nur 2 Stunden in Gebrauch ist.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  6. #26
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    297
    MrRap

    Das ist, glaube ich, der richtige Ansatz um eine Aussagekräftige Info zu bekommen!!!

    Ich nutze mein Teil hauptsächlich auf der Bühne, zu Hause brauche ich es nicht. Ich sollte mal den "Versuchsaufbau" dauerhaft betreiben, damit eine Aussage getroffen werden kann.
    Mal sehen, wann ich die Zeit finde es zu testen.

    In der Zwischenzeit mach ich einfach Musik ;-)
    Marco
    Music was my first love ...

  7. #27
    Meine Erfahrung ist dass man die Daten auf Stick doppelt haben sollte, sobald der Stick zerschossen wird einfach Strom vom Genos neu Booten und einen neuen Stick nehmen dann kanns weiter gehen. Wir konnten bis jetzt keinen genauen Zusammenhang finden wann es Auftritt. Manchmal nach einer Stunde und bei anderen war es nach 8 Stunden Dauerbetrieb.
    Der einzige Zusammenhang bei allen die Probleme hatten in meinem Umfeld haben das USB Interface in der Nutzung mit Midifiles. Bis jetzt hatte ich noch keinen bei dem sich beim Stylespiel der Genos verabschiedet hat im Spielbetrieb bei angeschlossenem Monitor. So ist meine Erfahrung.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  8. #28
    Senior Member
    Registriert seit
    11 2003
    Ort
    Fulda/Bad Kissingen
    Beiträge
    297
    MrRap,

    waren die zuerstörten Midifiles dann IMMER auf dem Stick oder auch im Internen Speicher?
    Wenn auf Stick, wäre das nutzen des internen Speichers evtl. ein Weg?

    SPASS AN:
    Vielleicht schickt der Genos die Daten auf den "USB"-Weg und verläuft sich dabei ab und an (hinten aus dem "Bildschirm-USB-Anschluß - ups ne, falsch, also vorne zum USB-Stick.... hier bin ich richtig - holla Daten verloren, egal den Rest schreib ich wieder auf den Stick....)
    SPASS AUS!

    Marco
    Music was my first love ...

  9. #29
    Es waren nicht die Midifiles zerstört sondern Styles, Midifiles, Regs. Bei den Daten ist es uns aufgefallen. Ja auch der interne Speicher war betroffen. Für uns ist es der sicherste Weg generell mit nochwertigen USB Sticks zu arbeiten um bei Problemen den Stick zu wechseln und fertig.
    Die Daten werden schon vor dem Absturz des Genos selbst verändert.
    Der interne Speicher kann meist noch aufgerufen werden aber was zerdeppert ist an Daten wird auch so wiedergegeben.

    Der einfachste Schutz ist es einen Stick zu nehmen die Kiste neu zu starten und weiter zu machen und zu hause den Stick wieder neu zu formatieren und zu bespielen.
    Für uns der einfachste Weg das Problem zu lösen.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •