Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Geschwindigkeitstest GENOS

  1. #1

    Geschwindigkeitstest GENOS

    Hallo Genos Spieler,

    ich habe bisher immer die USB 2.0 Sticks empfohlen da ich mit 3.0 Sticks von Kunden "Probleme" hatte.
    Seit der V 1.30 laufen die aber wohl recht stabil (aber nur wenn Sie IM Genos formatiert wurden)

    Ein USB 2.0 "User" hatte gar Probleme bei Audio-Recordings.... andere melden "Geschwindigkeitszuwachs mit 3.0" ...

    Hat schon einmal jemand "Speedtests" gemacht, d.h. Daten auf/von Stick geschaufelt und das auf USB 2.0 und 3.0 und protokolliert?

    DANKE für Feedbacks von GENOS Spielern die dazu Erfahrungen gemacht haben.

    gruß frank


    PS: Natürlich ist auch die Ordnerstruktur und DAteienlänge nicht unentscheidend .. d.h. Dateien über 45 Zeichen werden ja im Genos wie bisher auch nicht angezeigt ...
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 180 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.Musicforyou.de

  2. #2
    Senior Member Avatar von AS-AS
    Registriert seit
    02 2015
    Ort
    Kalletal
    Beiträge
    331
    Hallo.
    Ich hatte von Anfang an einen USB 3.0 von SanDisk dran , der mit USB2 und USB-C an der anderen Seite.
    Absolut keine Probleme, auch beim Recording nicht.
    Gruß Andreas

    > Genos < mit Songbook+ iConnect Midi 4+ . Nur Styles mit Veränderungen und eingespielte Multipads oder Standard.
    Zu meiner eigenen Sicherheit, singe ich trotz Sennheiser e945 Micro nicht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •