Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: PSR S-970 - 13 Tastenpedal anschließen

  1. #1

    PSR S-970 - 13 Tastenpedal anschließen

    Ist es möglich ein PSR S970 mit einem normalen 13 Tastenpedal zu spielen?

    Wenn ja,wo kann ich es am Instument verbinden?

    Musikalische Grüße
    Bernhard


  2. #2
    Hallo,
    Ja es ist möglich, hierfür musst du es mit dem Midi In des Keyboard und MidiOut des Tastenpedals verbinden und den Midikanal passend einstellen und den Modus der Begleitung.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  3. #3
    Hallo Bernhard.
    Bedenke jedoch, dass ein MIDI Basspedal nicht das bei einer Orgel übliche Bass-Sustain, also diesen Bassnachklang erzeugt.
    Insofern klingt der im Pedal gespielte Ton immer nur so lang, solang auch die Taste gedrückt (getreten) ist.
    Gruß, Rolandt, aus Herne
    ...trotz allem immer noch live on stage !
    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro, (teilweise sogar mit USB)

    z.Zt. in Betrieb:
    YAMAHA Keyboards 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
    WERSI Orgeln Alpha DX 350T, Helios W2-TV
    KAWAI E-Pianos CL36W + CN 31
    LUDWIG Drumset accent-series
    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

  4. #4
    Hallo Roland, auch hier gibts einen Trick wenn du Basspedal spielen willst über einen einfachen Midiprozessor, wenn dein Padal nicht in der Lage ist auf 2 Kanälen unterschiedlich zu senden.

    Ich kenne viele Gitarristen die genau das Pedal nur für die Arranger Akkordsteuerung nutzen.

    Bei Orglern (die aber leider immer weniger werden) ist der Bass dann wichtiger aber es gibt für alles ne Lösung. Wo ein Wille da ein Weg!
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. #5
    Hallo Martin.

    Trick?
    Wie denn, wo denn, was denn?

    Einer meiner Schüler hat noch so einen YAMAHA Orgelexpander, da ist es von Haus aus so, dass der an die Basstöne, vom MIDI-Pedal getriggert, tatsächlich ein Bass (Orgel-)Sustain dranhängt, was auch schön sauber ausklingt, selbst
    wenn man flotte Bassparts spielt. Da entsteht kein Brei durch überlappende Sustains. Es reißt aber bei monophonem Spiel auch nicht ab. Klangtechnisch gut gelöst.


    Frage deshalb, weil ich durch den Eröffnungs-Post nach meinem Verständnis nicht davon ausgegangen bin, dass Bernhard Goldstein da mit dem MIDI Pedal irgendwelche Harmonien steuern will.
    Ich las das so, als ob er mit dem Pedal eine "Orgel" nachbilden will. Aber sei's drum.

    Wie sähe denn nun Dein Trick bei einem angeschlossenen Keyboard aus, um das so (oder so ähnlich) umzusetzen?
    Gruß, Rolandt, aus Herne
    ...trotz allem immer noch live on stage !
    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro, (teilweise sogar mit USB)

    z.Zt. in Betrieb:
    YAMAHA Keyboards 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
    WERSI Orgeln Alpha DX 350T, Helios W2-TV
    KAWAI E-Pianos CL36W + CN 31
    LUDWIG Drumset accent-series
    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

  6. #6
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.726
    Hallo Rolandt,

    wenn man einen Tastatur-Part für den Orgel-Bass-Sound verwendet (z. B. LEFT), könnte ich mir vorstellen, im VOICE SET den RELEASE-Zeit etwas zu verlängern (damit der Sound nach dem Loslassen der Taste noch leicht nachklingt) sowie die Voice auf MONO zu stellen, damit die Töne nicht ineinander klingen,
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  7. #7
    Senior Member Avatar von t4chris
    Registriert seit
    01 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.726
    @goldstein5210
    Hallo Bernhard,
    Zitat Zitat von goldstein5210 Beitrag anzeigen
    Ist es möglich ein PSR S970 mit einem normalen 13 Tastenpedal zu spielen?
    Wenn ja, wo kann ich es am Instument verbinden?
    Martin (MrRap) hat dir in Beitrag #2 ja die grundsätzliche Vorgehensweise schon genannt (MIDI Out des Pedals an MIDI In des S970) und passende Einstellung des MIDI-Kanals.

    Nun kommt es natürlich darauf an, WAS du am S970 mit dem Pedal ansteuern willst. Vermutlich willst du damit eine VOICE des S970 spielen, also NICHT die Begleitautomatik steuern.

    Wenn du die für das Bass-Pedal verwendete(n) Voice(es) mit in deine Registationen speichern willst, käme die Ansteuerung der LEFT Voice am ehesten in Betracht. TYROS-User können hier auch auf die RIGHT 3 Voice ausweichen, aber da es bei PSR-S-Modellen leider nur ZWEI RIGHT-Parts gibt, ist es, denke ich, nicht ideal, hier die RIGHT 2 Voice für's Pedal zu verwenden.

    Unter Umständen könnte man die Pedal-Voices auch über MULTI PADS einstellen (und auf diese Weise mitregistrieren).


    Eine weitere Möglichkeit ist es, die Pedal-Voice über Midifiles einzustellen, welche in den Registrationen verlinkt werden. Dies hat den Vorteil, dass kein Tastatur-Part für die Bass-Voice "geopfert" werden muss. Man erstellt sich also beispielsweise ein Midifile, das ausschließlich auf einem bestimmten Kanal die MIDI-Befehle "Bank Select MSB", "Bank Select LSB" und "Program Change" enthält. Dieses Midifile sendet dann beim Aufruf einer Registration die nötigen MIDI-Befehle, um auf einem bestimmten SONG PART die gewünschte Voice für das Pedal einzustellen.

    Die eben beschriebene Vorgehensweise ist vor allem dann ideal, wenn "mit Style" gespielt wird (wenn also kein "normales" Midifile verwendet wird). Letzteres wäre natürlich ebenfalls möglich, aber dann müsste sichergestellt sein, dass in ALLEN verwendeten "normalen" Midifiles ein bestimmter (in allen Files identischer) Kanal KEINE NOTEN enthält, sondern eben nur die Programmwechsel-Befehle für die Bass-Voice.


    WELCHER PART vom Bass-Pedal angesteuert werden soll stellst du im MIDI SETUP ein: Am S970 drückst du [FUNCTION] ---> MENU 1 ---> MIDI. Das Standard-MIDI-Setup ist "All Parts". Du kannst von DIESEM ausgehen (meine Empfehlung) oder auch von "MIDI OFF".

    Um in die Edit-Ebene zu gelangen drückst du den Taster "8 unten" (EDIT). Im nächsten Display wechselst du in den Tab "RECEIVE" (Empfang). Dort kannst du mit den Tastern A/B alle 32 internen MIDI-Kanäle durchscrollen.

    Wichtig: Die DIN MIDI In Buchse ist immer PORT 1. (PORT 2 kann bei PSR-S-Modellen ausschließlich per USB angesprochen werden.) Da das Bass-Pedal in deinem Fall ja vermutlich an der DIN MIDI In Buchse angeschlossen ist, musst du unter RECEIVE den Kanal (auf PORT 1), auf dem das Bass-Pedal sendet, auf den gewüschten PART einstellen, der angesteuert werden soll (z. B. LEFT). Wenn das Pedal auf Kanal 1 sendet, müsstest du also in der Zeile "PORT 1 -- CH 1" den PART umstellen von "SONG" auf z. B. "LEFT".

    (Bei Verwendung der oben erwähnten "Midifile-Methode" zum Einstellen der Voice für das Bass-Pedal könnte hier die Standardeinstellung belassen werden, weil ja dann ein SONG-Part angesteuert wird).


    Zum Speichern des veränderten MIDI-Setups drückst du einmal [EXIT], um die Edit-Ebene zu verlassen, wechselst dann in das USER-Laufwerk und speicherst dort dein Setup mit SAVE unter einem aussagekräftigen Namen ab.


    Ich hoffe, meine Hinweise helfen dir weiter! (Auf psrtutorial.com hat, wie ich gerade sehe, ja bisher noch niemand auf diese Frage geantwortet. )
    Geändert von t4chris (14.07.2018 um 4:00 Uhr) Grund: Tippfehler
    Gruß
    Christian


    Alle sagten immer: "Das geht nicht!"
    . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

  8. #8
    Hallo, ich danke allen die sich große Mühe zur Beantwortung meiner Frage gegeben haben. Offensichtlich habe ich mich in meiner Naivität nicht klar genug ausgedrückt.

    Also ich möchte gerne eine Orgel nachbilden und bin bei dieser Überlegung von meiner Orla Sport 3 ausgegangen. Dort ist das Basspedal (nicht Midipedal) mittels eines besonderen mehrstiftigen Steckers an das Keyboard angeschlossen.

    Offenbar geht so etwas bei PSR S970 nur per Midipedal?

    Diese Pedale sind jedoch relativ teuer oder?

    Grüße Bernhard

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •