Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tyros 4 - Midifiles Volume Mixer extern

  1. #1

    Tyros 4 - Midifiles Volume Mixer extern

    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne beim Abspielen meiner Midifiles am Tyros 4 Zugriff auf die Lautstärke (crtl 7) in allen Tracks haben und gegebenfalls sofort live eingreifen. Meine Frage gibt es einen Mischer (kein PC) der das kann? Ich stelle mir das vor wie ein Mischpult an dem man die Lautstärke der verschiendenen Channels verändern kann..... Gibt es sowas? Danke im Voraus Lg Micha

  2. #2
    Hallo Micha,

    extern ohne PC eher nein. Direkt am Key über die Mixing-Console. Dort kannst Du jeden Channel/Track kontrollieren.

    Weshalb gehst Du aber nicht auf das master-Volume oder routest Deine Channels entsprechend auf den Mischpult?

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    03 2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    235
    Hallo.
    Mit dem Behringer BCR2000 oder BCF2000 könnte das vielleicht gehen. Ist ein externer MIDI-Controller. Mußt Du Dich mal einlesen
    viele Grüße
    Jürgen

    ---------------------------------------------------------------
    Meine Key's & Synth's:
    Key 1: Yamaha Tyros 5 - 76 (2GB); Key 2: Yamaha 9000pro mit PLG150-DX (DX7) Sounderweiterung;
    Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung; Key 4: Yamaha W7 Synth
    Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
    Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
    iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des T5

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    09 2000
    Ort
    Konstanz am Bodensee
    Beiträge
    7.628
    ich würde gerne beim Abspielen meiner Midifiles am Tyros 4 Zugriff auf die Lautstärke (crtl 7) in allen Tracks haben und gegebenfalls sofort live eingreifen.
    Genau das erreichst Du, wenn Du das Master Volume Rad am Keyboard veränderst. Das dynamische Verändern von Ctrl 7 für alle Kanäle während des Abspielens des Midifiles ist sicher nicht möglich.
    Heiko
    Geändert von Heiko (09.08.2018 um 9:11 Uhr)

  5. #5
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.608
    Zitat Zitat von MSp Beitrag anzeigen
    ich würde gerne beim Abspielen meiner Midifiles am Tyros 4 Zugriff auf die Lautstärke (crtl 7) in allen Tracks haben und gegebenfalls sofort live eingreifen.
    Hallo Micha,
    meine Frage wäre, warum? Was willst du erreichen?
    Ich sage mal so..., ein gut gemixtes Midifile muss man eigentlich nicht ständig Live verändern. Es ist wie bei einer CD. Egal wo (in welchen Räumen und über welche Anlage) die abgespielt wird, der Mix steht und passt.
    Noch dazu werden die Volumenwerte bei einem Midifile für jeden Part/Track eingetragen.

    Denkst du wirklich, dass du hier ständig Live am Mix bei den einzelnen 16 Spuren irgendwas ändern musst?
    Wenn dem so ist, stimmt Grundlegend was mit dem Mix nicht.

    Ich persönlich arbeite so, dass ich bei meinen Zuspielungen, bei meinen Live-Sounds und beim Mastervolumen des Keyboards, Live überhaupt nichts ändere. Max. mit dem Expression Pedal den Solo-Sound um einen vorgegebenen Wert anheben/absenken.
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  6. #6
    Zitat Zitat von MSp Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne beim Abspielen meiner Midifiles am Tyros 4 Zugriff auf die Lautstärke (crtl 7) in allen Tracks haben und gegebenfalls sofort live eingreifen. Meine Frage gibt es einen Mischer (kein PC) der das kann? Ich stelle mir das vor wie ein Mischpult an dem man die Lautstärke der verschiendenen Channels verändern kann..... Gibt es sowas? Danke im Voraus Lg Micha
    Sinn macht die Steuerung der Einzelspuren (die ja schon perfekt abgemischt sind) vielleicht nur, wenn Du mit wechselnder Besetzung spielst. Hier kannst Du dann die einzelnen Spuren individuell herunterregeln. (Bei einem Fremdfabrikat ist das möglich).Bei Yamaha Keyboards weiß ich nicht ob die Lautstärkeänderungen der einzelnen Spuren bei den Folge-Midis erhalten bleiben. Das Stumm schalten einzelner Spuren müsste aber möglich sein.

    Es gibt sicherlich viele Geräte mit Midi-Schnittstelle (Mischpulte, DAW-Controller etc.). Aber es werden dann ja nur die Midi-Daten übertragen nicht die Tonerzeugung der T4 Soundkarte.

    Was Du wohl machen könntest wäre hier die Einzelausgänge zu nutzen. Wenn dann z. B. die Drums bei den einzelnen MF's unterschiedlich laut sind bzw. allgemein der Punch fehlt,
    könntest Du hier entsprechend eingreifen, da Du diese ja dann auf separate Kanäle legen kannst. Hierfür benötigst Du lediglich zusätzliche Kabel.

    Im Referenzhandbuch findest Du weitere Informationen hierzu. U. a. auch zum Senden und Empfangen von Midi-Daten.

    https://XXX.de.yamaha.com/files/down...4_de_rm_a1.pdf

  7. #7
    Ich verstehe Deine Fragestellung so, dass Du nicht alle Tracks gleichzeitig ändern willst, sondern auf jeden Track individuell Zugriff haben willst.

    Generell geht das mit nahezu jedem Midi-Controller, der Standalone funktioniert und programmierbar ist.

    Die Fragestellung ist imho auch nicht, ob ein File schon perfekt abgemischt ist, oder nicht.
    Dein Geschmack erlaubt es Dir durchaus, das so zu gestalten/ändern wie es Dir behagt.

    Aber:
    In vielen Midifiles sind schon Lautstärkeänderungen programmiert. Zumindest mache ich das bei meinen Files regelmäßig.
    Dann wird Deine Faderposition (also Dein CC7) vom CC7 im Song überschrieben.

    Das kann in einigen Situationen richtig nervig werden.
    Du müsstest also (zur Absicherung) die Files für Dein Konzept standardisieren.
    Da es Volume (CC7) und Expression (CC11) gibt, könntest Du das eine aus jedem File ins andere "umrechnen". Dann aus dem File entfernen und zum Fernsteuern verwenden.
    Z.B. im File nur Volume und "Live-Mixing" mit Expression.
    LG, Clemens

    _______________________________
    Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus, funktioniert das Gerät nicht mehr.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •